Ich möchte mich von meinem Mann trennen

Hallo Zusammen,

Ich benötige dringend Hilfe. Ich möchte mich von meinem Mann trennen. Am besten sofort. Leider habe ich aber niemanden wo ich hin könnte für ein paar Tage. Derzeit befinde ich mich in Elternzeit und habe somit auch kein Einkommen und könnte mir derzeit keine eigene Wohnung leisten. Wir haben ein gemeibsames Kind.
Wo und was kann ich beantragen um Hilfe zu bekommen. Ich möchte mit meiner Tochter ausziehen. Leider weiß ich nicht an wen ich mich wenden könnte.
Bitte um eure Hilfe.
Danke!

Muss es denn sofort sein? Ist es nicht nur das schwere erste Jahr?

Du kannst leider nicht so einfach ausziehen mit dem Kind.

Ordne dich!
Sortiere die Finanzen!
Mache einen Plan!
Sprich mit deinem Mann!

Alles Gute!

Atme erstmal tief durch! Warum sofort?

Ihr seid Eltern! Du kannst nicht einfach EUER Kind schnappen und ausziehen. Es ist auch sein Kind. Sprich mit deinem Mann und mache einen Plan. Gerade finanziell, wie hoch ist das Elterngeld, wie viel verdient dein Mann, kann er dich unterstützen, kannst du paar Stunden arbeiten gehen, wo willst du überhaupt hin...
viele Fragen die du mit deinem Mann klären solltest!
Viel

Du möchtest dich trennen... warum?
Wenn du hier Hilfe suchst musst du auch alles schreiben.

sehr schwer dir zu helfen. also ist Gewalt im Spiel dann Frauenhaus. Sonst wird es schwierig mit einfach ausziehen und Kind mitnehmen den er als Vater hat natürlich rechte. Ich würde mich ans Jugentamt wenden, denke die können am besten helfen.

Hallo,

Als erstes beantragst du Hartz 4 und schilderst dort deine Lage,die helfen dir was Wohnung etc.betrifft.
Ich war damals innerhalb von 4 Wochen mit meinem Kind ausgezogen,zur Not kannst du es heimlich machen falls du Angst vor deinem Mann hast.
Was wichtig ist das du aus dem gemeinsamen Mietvertrag rausgehst,also kündige diesen.
Unterstützung bekommst du von allen Ämtern du musst halt nur überall hin und fragen und googeln ist auch nützlich!

Und du kannst jederzeit mit dem Kind ausziehen,Eltern bzw.gem.Sorgerecht spielt da keine Rolle! Lass dir hier nichts einreden.

Alles Gute

Bin ein wenig verwirrt... kann eine Frau in Deutschland einfach mit dem Kind abhauen, der Mann hat da keine Rechte? Die TE hat mit keinem Wort erwähnt warum sie abhauen möchte. Sie könnte sich hier schon genauer ausdrücken, sorry#schwitz

>>>Was wichtig ist das du aus dem gemeinsamen Mietvertrag rausgehst,also kündige diesen.<<<

Na klar, alles "ganz einfach". #augen

Deine Tipps sind sehr fragwürdig.

weitere 44 Kommentare laden

Oha Mädels was ist denn hier los ...!?
Ja man kann sich jederzeit trennen und man kann eine Whg verlassen wenn das nötig ist!
Ist es ein Mietvertrag auf zwei Personen und nur einer kündigt - droht dem verbleibenden eventuell die Kündigung vom Vermieter weil dieser allein diese nicht zahlen kann!

Ja man kann HartzV beantragen - unterhalzsvorschuss und Wohngeld - welcher Träger in wie weit Eintritt bleibt erstmal außen vor - sind ein Sozialstaat und deswegen werden solche Fälle im Zweifelsfall durch HartzV aufgefangen bis die jeweiligen Zahlungen in Kraft treten und erstattungen eventuell ans JobCenter fließen!

Sorgerecht nicht mit Aufenthaltrecht oder Besuchsrecht verwechseln.
Auch wenn beide Eltern das Sorgerecht haben beinhaltet es noch nicht das Aufenthaltsrecht des Kindes und Besuchsrecht ist da schon mal gar nicht mit abgegolten- das wird beim zuständigen Jugendamt geklärt / bei der Schlichtungsstelle oder in letzter Instanz vor Gericht.

So und zu letzt noch - schaut mal wir machen uns nen Kopf und lesen und schreiben die liebe nette Verfasserin hat sich aber noch gar nicht mehr zu Wort gemeldet ...

Also abwarten - was ist denn nun genau und wenn es wirklich Gewalt Seelich oder körperlich ist - sofort da raus und ins Frauenhaus die organisieren eh dann alle weiteren Schritte ...

Mädel... eine einseitige Kündigung ist überhaupt nicht wirksam wenn beide gleichberechtigt im MV stehen. Sie kann gerne ausziehen, aber dann halt ohne Kind... ggf. muss sie weiter Miete zahlen oder mit dem dem MV muss sie sich mit dem Noch-Partner einigen. Sprich Austrittserklärung.

Der Rest, seelische Gewalt etc. Reine Spekulationen!

😂😂😂😂😂😂🤦🏻‍♀️

weitere 8 Kommentare laden

@ Kampfhennen:
Hier hat offensichtlich jemand massive Probleme und ihr spamt mit eurem Hick Hack den Thread voll.
Ganz großes Kino!!!!

Zumal ihr euch über ungelegte Eier streitet.
Ihr wisst nichts genaues über die Situation der Threaderstellerin.

@ Threaderstellerin:
Ins Frauenhaus kannst du mit Kindern, wenn die Situation akut ist.
Ansonsten würde ich morgen bei Profamilia oder so anrufen und nach Beratung fragen.