Update Schwärmerei für eine Frau?

    • (1) 03.08.18 - 22:57
      Ohjeverwirrt

      Guten Abend ihr

      Ich muss euch nochmal nerven...Sorry. erwarte mir auch keinen Rat, will es nur loswerden da ich sonst mit keinem drüber reden kann...

      Hatte in meinem letzten Beitrag geschrieben dass ich wohl für meine neue Kollegin Schwärme trotz langjähriger heterosexueller Beziehung mit Kind und keinerlei homosexueller Erfahrungen bis dahin.
      Eure Ratschläge es einfach mal so hinzunehmen und zu genießen wollte ich mir zu Herzen nehmen.
      Auch hat mich ein Beitrag zum Nachdenken gebracht,ob ich mir wirklich etwas intimeres mit ihr vorstellen könnte. (Spontan war meine Antwort Nein)
      Nun kam es zu folgender Situation: wir hatten auf Arbeit eine Reinigungsaktion. Aufgrund der aktuellen Temperaturen entschied sie sich für Shorts und Bikini Oberteil. Und ich konnte da einfach nicht wegschauen. Das habe ich noch nie erlebt. Klar bei Männern aber bei einer Frau? Ich wusste in dem Moment absolut nicht was ich mit diesem Gefühl anfangen sollte...

      Dann haben wir uns später wieder über Gott und die Welt unterhalten und ich habe festgestellt dass wir doch recht unterschiedlich sind. Ist es denn jetzt nur das körperliche das mich an ihr anzieht? Ich versteh das nicht. Solang ich denken kann fühlte ich mich nie zu Frauen hingezogen und nun sowas?
      Und was mich auch beschäftigt...ich schaue mir andere Frauen an (auf der Straße, im Fernsehen, überall) und stelle fest, da zieht mich nix an. Warum zieht sie mich an? Also ich meine, bei Männern ist es so dass ich diesen und jenen sexy finde oder hübsch oder wie auch immer anziehend aber bei Frauen ist es einfach nur sie ...

      • Manche Menschen haben einfach eine Ausstrahlung, die Chemie stimmt einfach. Unabhängig von ihrem Geschlecht.

        Aber offenbar reicht es für mehr als körperliche Anziehung wohl eher nicht, oder?

        (3) 04.08.18 - 11:31

        Ich kenne das Gefühl...es gibt genau eine Frau, bei der es mir genauso ging. Ich habe sie seit Jahren nicht gesehen, bin in einer langen, glücklichen Hetero-Beziehung und trotzdem würde ich sie verdammt gern wiedersehen (was sehr unwahrscheinlich ist, da uns hunderte km trennen). Wir haben uns auch über ihren Beruf kennengelernt.

        Andere Frauen interessieren mich auch überhaupt nicht, jedenfalls nicht auf körperlicher Ebene. Ich glaube, manchmal verliebt man sich einfach in einen Menschen, völlig unabhängig vom Geschlecht.

        Eine Bekannte von mir hatte immer längere homosexuelle Beziehungen, Männer hatten überhaupt keine Chance bei ihr.
        Dann lernte sie einen Mann kennen, mit dem sie erst eine lockere Affäre anfing und noch nicht viel darauf gab. Die beiden sind inzwischen seit Jahren glücklich verheiratet.🤷🏼‍♀️

        Sie liebt ihren Mann über alles, aber wenn sie sich nach hübschen Menschen auf der Straße umschaut, sind das ausnahmslos Frauen. Daher meine Schlussfolgerung, dass manchmal das Geschlecht einfach egal ist.

Top Diskussionen anzeigen