Hauskauf beide Ehepartner beim Notar

    • (1) 04.08.18 - 11:13
      Frage123

      Hallo ich hab eine Frage
      Wir waren beim Notar und beim Grundbuch stehen beide drin und Grundschuld nur mein Mann?
      Was bedeutet dass im Falle einer Scheidung?
      Dass Haus gehört aber beide oder ?
      Lg und Danke für die Antworten

      (6) 04.08.18 - 13:09

      Grundschuld:

      Der Kreditgeber erwirbt das Recht, bei einem Zahlungsausfall das Grundstück zu erwerben und per Zwangsvollstreckung oder Zwangsverwaltung zu verwerten. Dadurch erhält er zumindest einen Teil der Restschuld zurück. Die Grundschuld zeichnet sich dadurch aus, dass Kreditgeber bei Zahlungsunfähigkeit nicht erst einen Schuldtitel beantragen müssen. Sie können das Grundstück sofort verwerten.

(17) 04.08.18 - 16:24

Solange ihr beide zu gleichen Teilen im Grundbuch steht, ist alles gut. Im Falle einer Trennung müsste die Finanzierung sowieso komplett neu gerechnet und beantragt werden, es ist ja nicht gesagt, dass sich einer alleine das Haus leisten kann oder auch da wohnen bleiben will.

Top Diskussionen anzeigen