Tiefpunkt

    • (1) 16.08.18 - 14:26
      MissDrWho

      Ich brauche gerade mal eine runde Donnerwetter von euch.
      Punkt eins ich will ein zweites Kind, mein Mann noch nicht. Entscheidung von ihm kam als der erste sst negativ war im ersten Übungszyklus.
      Meine Tochter ist derzeit in der totalen Trotzphase und ich hatte jetzt eine Woche Urlaub und liege gerade am letzten Tag auf dem Sofa und will eigentlich nur schlafen. Ich habe die ganze Woche versucht Haushalt aufzuholen und nicht alles geschafft.
      Ich habe eine Woche nicht auf unser Konto geschaut und will es auch nicht da ich nicht sehen will das unser Polster nicht groß genug ist für eine Heizöl Bestellung die sich lohnt, da wir noch einen Lehrgang für meinen Mann zahlen müssen. Wo er sich endlich anmelden muss und es bestimmt nur macht wenn ich ihm alles ausfülle und ihm zum unterschreiben vorlege.
      Und neben diesem Chaos bin ich einfach nur niedergeschlagen weil wir ein zweites Kind wollten, egal wer denkt das es nicht richtig ist. Und dann macht er nen Rückzieher und schiebt den Wunsch immer wieder auf.
      Überzeugt mich bitte noch einmal das der Wunsch Irrsinn ist und das ich den Arsch hoch bekomme muss.

      • Naja, lies einfach durch was du geschrieben hast...

        eigentlich gibst Du dir deine Antwort doch schon selbst..... unter diesen Umständen würde ich ohl auch den Wunsch nach hinten schieben bis es wieder läuft

        (4) 16.08.18 - 15:27

        Na ich glaube, du hast selbst schon im Grunde eingesehen, dass dir in der aktuellen Situation zur Krönung nur noch ein weiteres Kind fehlt. ;-) Außerdem hast du doch schon zwei Kinder, wenn man liest, wie unselbständig dein Mann ist. ;-) Schieb es auf, einem Baby UND deiner Tochter könntest du momentan doch gar nicht gerecht werden. Unter dieser Wunscherfüllung würden die Kinder doch leiden, warte, bis deine Kleine zwei-drei Jahre älter ist, dann kannst du ein Baby viel mehr genießen wieder.

      • Eigentlich hast du das zweite Kind ja schon - deinem Mann musst du sogar die Anmeldeunterlagen ausfüllen.

        Hi du! Also ganz ehrlich ich würde unter diese Umständen das Thema zweites Kind auch erstmal hinten hin schieben. Wäre wohl klüger. ABer sag das mal deinen Hormomen, zwinker. Wie auch immer würde ich aber, wenn dein Mann diesen Lehrgang unbedingt will ihn den Kram selbst machen lassen. Wenn er das nichts tut kann er eben nicht hin wenns zu spät ist. Bist du seine Mutter? Sorry aber das viel mir so ein als ich das las.

        Ela

        • (9) 16.08.18 - 21:09

          Er muss hin da er den Lehrgang für seinen neuen Job braucht. Also macht er ihn nicht ist der neue Job in Gefahr.

          • Hi du. Deine Antwort ist mir schon klar, aber eben das ist der Punkt, ER IST DAFÜR VERANTWORTLICH! Er will den Job und er muss sich dann drum kümmern NICHT DU. Sollte das nichts werden dann liegt es an ihm und nicht an dir! Oder glaubst du das er dir dann die Schuld gäbe!?

            Ela

      1. dein Mann füllt die Anmeldung aus. Kann ja nicht so schwer sein, wenn er weiß wie er heißt.

      2. du machst den Haushalt - wenn ihr nicht grad 200qm habt, sollte das doch machbar sein. Zack, Zack.... Staubsauger an und durchs Haus flitzen.

      3. Aufs Konto schauen.

      4. etwas Sparen

      5. Ruhe bewahren - Mann macht Lehrgang und bezahlt ihn

      6. evtl Gedanken an KiWu „verschwenden“

      7. überlegen

      8. Zweites Kind ja oder nein? Falls ja... 💕

      Überleg mal, woran Du noch Freude haben könntest. Dass Du etwas Freude nötig hast, versteh ich vollkommen bei dem aktuellen Chaos bei Dir :)
      Und dann gesteh Dir zu, Dich regelmäßig und mit Wonne zu belohnen, mit allem was Dir Freude macht... dann hast Du mehr Energie und der KiWu relativiert sich hoffentlich auch wieder.

      (13) 17.08.18 - 11:41

      Du traust dich nicht aufs Konto zu gucken und ihr müsst dringend Heizöl bestellen? Dann solltet ihr mal anfangen, dafür jeden Monat etwas zurückzulegen. Das macht doch auch jeder Mieter in Form einer Nebenkostenvorauszahlung an den Vermieter. Echt aber auch, Hauseigentümer werden und dann die Nebenkosten nicht managen können #augen.

      Angenommen ihr brauch im Jahr 1200 € für den Kauf von Heizöl, dann müsst ihr eben jeden Monat (ja, auch in denen, in denen man nicht heizt) dafür 100 € zurücklegen.

      Wenn man Angst haben muss aufs Konto zu gucken, dann macht man in der Finanzplanung was falsch. Und das in der Mitte des Monats.

      • (14) 17.08.18 - 15:13

        Ich habe gesagt die Rücklage reicht noch nicht so fürs Heizöl wie ich will, dringend heißt bei mir der Tank ist halb leer, also mache ich mir gedanken da jetzt gerade die billigste Zeit ist.
        Und ich habe keine Angst aufs Konto zu schauen, war vielleicht flasch ausgedrückt, ich habe keine Lust. Da ich es immer bin die unsere Konten überprüft. Und es geht nicht darum das auf dem Konto nichts drauf ist sondern darum das ich das was drauf ist direkt verteile in Rücklage und Kosten bei denen ich weiß das sie kommen und was wir generell noch brauchen und nur ich mir da gedanken machen.
        Ich kann meine Nebenkosten sehr wohl managen. Wenn du dann besser schlafen kannst ich habe sogar alle Fixkosten von Haus für einen Monat auf Halde liegen, und rechne diese nicht zu der Heizöl Rücklage, sondern einfach mal sollte einer von uns mal nicht pünktlich sein Geld bekommen ist es egal.
        Das was mich runter zieht ist das ich das alles immer alleine mache.
        Ich wollte nicht alleinerziehen mit zwei Kindern sein, ich wollte gerne eine Familie mit meinem Mann als Partner nicht als Kind.
        Sollte dich meine Finanzlage weiter interessieren. Wir haben lediglich für das Haus ein Darlehen und da auch nicht einmal für den kompletten Kaufpreis. Autos beide bezahlt, wir gehen beide arbeiten und es gibt nicht nur eine Heizöl Rücklage.
        Vielen dank für dein Augenrollen.
        Aber
        Einen Kommentar schreiben und die Fakten nicht kennen ? #augen
        Ich kann mit Geld sehr gut umgehen. Da man nie weiß wie der Winter wird würde ich bei einem bisherigen Bedarf von 1200 Euro Heizöl nie nur 100 Euro zurücklegen. Mir wäre es wichtig ein Polster zu haben bezühlich Preisschwankungen und benötigte Menge.

        • (15) 17.08.18 - 15:17

          Also ich habe extra nacheinmal nachgesehen.
          Ich habe ausdrücklich geschrieben das ich nicht auf das Konto schauen will und nicht das ich Angst habe.
          Und ich habe geschrieben das das Polster nicht groß genug ist für eine Bestellung die sich lohnt und nicht für eine Bestellung die dringend nötig ist.
          Meine Güte Kommentare schreiben aber nicht mal richtig lesen worum es eigentlich geht.
          #augen#augen#augen
          #bla

Top Diskussionen anzeigen