Schwägerin und Brüder Seite: 2

      • Ihr lädt sie nicht ein, sie euch nicht.
        Egal ob gesellig oder nicht, dein Mann muss doch nicht SEINE Verwandtschaft einladen, dass kannst du doch auch.
        Und wenn dir was nicht passt, oder du was über au wege hörst, mein Gott, dann rede halt mit ihr.
        Dieses Spielchen „um die Verwandtschaft des Mannes muss er sich kümmern“, in welchem Jahrhundert leben wir denn, den Mann immer vorzuschieben? Ich dachte Frauen sind emanzipiert.

        Und Sahnetorte...man kann auch ein Fass aufmachen....du wolltest doch eh mit dem Beikost irgendwann starten...so ein Stück Sahnetorte macht das Kind nicht krank.

        Es sind immer zwei Seiten, auch wenn die Dchwägerin schon einen schlechten Ruf bei Deinem Mann gemuiesst.....wer weiss, wie holprig eh der ganze Umgang ist.
        Nur was hat es mit dem Erbe zu tun, was du so ausführlich erzählt hast???? Sie bekommt ja nicht mehr oder weniger,weil ja nur die Geschwister Erbberechtigt sind und nicht der ganze Anhang. Warum soll sie da Eifersüchtig sind?
        Pder hat dein Mann dir den Flo mit der Eifersucht ins Ohr gesetzt und deine Gedanken kreisen da ständig drum herum.....

        lisa

        • (27) 06.09.18 - 16:00
          SChwiegerfamilie

          Ja, das mit der Eifersucht und dem Erbe hat er mir gesagt. Ich kenne die Frau kaum, da sie mich immer links hat liegen lassen. Es geht ihr um das Erbe ihrer eigenen Kinder. Nun erben unsere Kinder wohl auch was von dem tollen Geschmeide der Oma. Das passt ihr angeblich nicht. Aber das ist alles Gerede ohne es wirklich zu wissen. Mein Mann erzählt auch viel haha.
          Ich kann sie nicht einschätzen. Ich kann nur sagen, sie ist richtig gemein und fies zu mir. Ich bin einfach der Meinung, man muss sich ja nicht lieben, aber respektvoll und freundlich kann man ja trotzdem sein. So habe ich es bisher auch gemacht.
          Nur jetzt hat sie halt auch noch lügen erzählt und das wird mir jetzt echt zu bunt. Jetzt bin ich an dem PUnkt wo etwas passieren muss.
          Das mit der Sahnetorte betraf meinen Mann und Schwiegermutter, war nur erstmal sauer als ich das sah aber dann war das Thema auch schon durch. Hab mich jetzt nicht jahrelang deswegen aufgeregt. Meine Schwägerin allerdings schon, weil sie es nicht gut fand, dass ich erstmal sauer war. DAbei hatte sie damit nichts zu tun. Ich hab schliesslich meinem Mann gesagt, dass er das nicht darf im moment.
          Einladen hätte ich die FAmilie sicherlich. DAs sehe ich ein.
          Mein Mann sieht seinen Bruder aber auch täglich und daher habe ich ihm mehrmals gesagt, dass er ihn halt fragen soll. Weiter hab ich mich nicht drum gekümmert. Nö, ist nicht meine Baustelle, muss meinen Mann schon zu allem anderen was gesellige Events angeht überreden. Das muss ich nicht auch noch mit etwas tun, was ich als Pflicht ansehe, aber eigentlich ja selber ungern tue.
          Also waren sie sage und schreibe 5 Monate nach unserem Umzug dann endlich mal bei uns.

Top Diskussionen anzeigen