Fremdgehen

    • (1) 12.09.18 - 21:02
      MiRaSu111

      Wer von euch ist schon einmal fremdgegangen und warum?
      Wie habt ihr euch danach gefühlt..habt ihr es gebeichtet?

      .

      • (2) 12.09.18 - 21:10

        Ja, zum Ende meiner Ehe. Ich wusste dass es früher oder später eh zuende geht, war wahrscheinlich einfach zu feige um mich zu trennen. Ein schlechtes Gewissen hatte ich überhaupt nicht, er hat mich all die Jahre öfter angelogen und hintergangen, geliebt habe ich ihn da auch schon nicht mehr... Es ist raus gekommen indem er mir hinterher geschnüffelt hat 🤷🏻‍♀️

        (3) 12.09.18 - 21:17

        Ich bin fremdgegangen, weil ich mich fremdverliebt hatte. Das konnte mir aber nur passieren, weil ich bei meinem damaligen Partner nicht das gefunden habe, was dieser Mann mir geben konnte (intellektuellen Austausch). Ich habe ihn 2x getroffen heimlich und beim 2. Mal kam es zum Fremdgehen. Ich habe es noch währenddessen bereut und mittendrin abgebrochen. So sehr er meinen Geist anregte, so sehr stieß er mich optisch und körperlich (Geruch) ab. Ich dachte, ich könnte über diese "Oberflächlichkeiten" hinweggehen. Fazit war, dass ich mich danach noch wochenlang vor mir selbst geekelt habe. Ich bin nie wieder körperlich fremdgegangen. Im Geiste und Herzen jedoch noch zigmal und tu es aktuell wieder. Ich bin immer noch nicht angekommen und komme es vielleicht auch nie. Zweifle inzwischen dass es da draußen für mich "den Einen" gibt, bei dem ich alles finde, was mir andere Männer uninteressant erscheinen lässt. Wenn ich ihn doch finde, wird er MIR wahrscheinlich fremdgehen. Karma is a Bitch. ;-)

        • (4) 12.09.18 - 21:22

          P.S. ach so, ich hab es damals gebeichtet und würde es nie wieder tun. Ich wollte mein Gewissen erleichtern und seine Absolution, aber das war egoistisch, denn so konnte ich damit abschließen und ihn hat es innerlich kaputt gemacht, verletzt, verzweifelt und zerrissen. Ich habe die Beichte jeden Tag bereut und würde es heute mit ins Grab nehmen.

      (5) 12.09.18 - 21:54

      Ich bin.
      Hab mich umwerben lassen (er war auch verheiratet), hatte 4 Jahre keinen Sex, war ausgehungert, fand ihn toll, wollte endlich mal wieder f***en, mich begehrt fühlen.
      ... Gründe gibt es viele.

      Ein schlechtes Gewissen hatte ich eigentlich nie.

      Gebeichtet habe ich es auch nicht.
      Mich aber nach zwei Jahren von meinem Mann getrennt.
      Die Affäre war nicht der Grund - aber der Auslöser.

      • (6) 14.09.18 - 01:02

        Ja, mehrmals in meiner letzten Beziehung. Das 1.Mal war ich sehr aufgewühlt, danach nicht mehr so.

        Hatte nie ein schlechtes Gewissen, hab's nie gebeichtet, es is nie was rausgekommen.

        Mittlerweile weiß ich, dass mir damals einfach was gefehlt hat. Meinen jetzigen Lebensgefährten würde ich nicht betrügen, mir fehlt nix mehr.

    (7) 14.09.18 - 01:18

    In meiner jetzigen Beziehung nicht. Bzw nur in seinem Beisein am Anfang. Wir waren das ein oder andere mal in entsprechenden Etablissements.

    Vorher nie. Wenn ich merkte ich brauche Sex mit jemand anderem um mich wieder erfüllt zu fühlen, habe ich mich getrennt.

    (8) 14.09.18 - 10:28

    Bin mehrmals fremdgegangen, nach Jahren ohne Sex in der Beziehung.

    Es ist schon, wieder einmal Sex zu haben, aber man merkt hinterher auch, dass Sex allein die Probleme auch nicht löst.

    Gebeichtet habe ich es nicht.

    (9) 15.09.18 - 14:32

    Ich bin bereits mehrfach fremd gegangen in verschiedenen Beziehungen. Beim ersten Mal, da war ich ca. 18, hab ich gebeichtet und die Beziehung ist zerbrochen. Beim nächsten Mal war ich 33, hab nicht gebeichtet, aber mich getrennt.
    Jetzt bin ich 38 und verheiratet und es ist wieder passiert. Beichten werde ich nicht. Ob die Ehe noch zu retten ist weiß ich nicht.
    Das schlechte Gewissen wird jedes Mal weniger. Entweder weil ich älter werde, oder weil ich abstumpfe. Begründungen, warum ich es tue, gibt es wohl viele. Treue fällt mir schwer. Ich langweile mich in langen Beziehungen. Auf der anderen Seite möchte ich aber eine feste Partnerschaft. Bisher habe ich das nicht unter einen Hut bringen können. Ich weiß nicht, ob es irgendwann mal einen Mann gibt, mit dem es mir gelingt.

Top Diskussionen anzeigen