Habe sehr schlecht über mein Partner geredet, jetzt bin ich wieder Single

    • (1) 20.09.18 - 18:57

      Hallo liebe Gemeinde,

      Ich hab ein Partner der mich eig immer sehr Respektvoll zu mir und mich nicht in allen aber in einigen Dingen unterstützt hat, das Problem ist er ist viel im Ausland ich sehr ich nicht sehr viel ( die Beziehung geht schon 4 Jahre mit ups&downs) und trotz des verlassens .. wegen einem anderen Mann, nsch dem ich reumütig wieder zu meinem Partner geflohen bin.
      Soweit so gut er ist nie da und ich vermisse es mit jemanden wie ein Teenager in Kontakt zu sein.
      So hab ich ein Internet Flirt, der schon seit 1 Jahr geht, mal mehr mal weniger nicht mehr regelmäßig aber mal selten vorangeht.
      Nun hab ich den Flirt ein aufreizendes Bild geschickt ( keine Ahnung warum ich das gemacht habe, den eig will ich nur meinem Partner körperlich nah sein) geschickt und wenn wir mal Streit hatten mich sehr bösartig und abfällig über mein Partner geäußert ich hab ihn als Idiotien und letzten Deppe dargestellt, der mich nötig hat,. Obwohl ich eig nicht so denke und es auch nicht der Fall ist .. die Kommunikation fand ausschließlich über WhatsApp statt und ist auch schon was her (1-2 Monate) nun hat mein Partner, nsch dem er es durch Zufall gelesen hat mich verlassen. Ich bin am Boden und weiß nicht warum ich so blöd war .. könnt ihr mir Tipps geben, die mir meine Verhaltensweise erklären und mir raten vielleicht aus ähnlichen Erfahrungen wie ich so eine Lappalie wieder kitten kann? Bin für jeden Rat sehr dankbar

          • (5) 20.09.18 - 23:06

            Ich vermute, sie weiß einfach die Bedeutung des Wortes nicht und denkt es wäre z.B. ein Synonym für 'Sache'. Auch weniger gebildete Menschen dürfen sich im Internet Hilfe suchen und haben respektvolle Antworten verdient.

      Vermutlich hast du es gemacht, weil zu Zuneigung, Aufmerksamkeit, Verständnis, Mitleid,...wolltest.

      Für deinen Partner muss sich das schrecklich gelesen haben. Das Vertrauen hat wohl einen ordentlichen Knacks.

    • (7) 20.09.18 - 19:12

      Zuerst solltest du erkennen, dass das keine Lapalie ist!

      Du hast ihn für jemand anderes verlassen, kommst zurück und machst ihn schlecht 🤔 das er da die Konsequenzen zieht ist normal.
      Du könntest versuchen mit ihm zu reden, was dich dazu bewogen hat und das du ihn mehr brauchst.

      Ganz ehrlich, sehe ich da weniger Chancen und wenn, wird er sehr lange brauchen um dir zu vertrauen.

      LG Sandra8118 🌺

      Was sich mir nicht erschließt: Du hast einen Internetflirt, der vituell stattfindet, weil Dein Partner sich im Ausland befindet. Mit dem hättest Du doch genauso flirten und neckische Bildchen austauschen können?!

      Du hast deinen Partner schon mal verlassen, hast jetzt gelästert und das nicht mit einer Freundin sondern auch noch einem Internetflirt, dem du Busenfotos schickst?
      Dein Ex hat richtig getan, dich zu verlassen.
      So viel mal dazu.
      Ansonsten denke ich, du brauchst jemanden der mehr um dich rum ist und wahrscheinlich auch ein paar schlechte Erfahrungen, die dir aufzeigen, wie mies dein Verhalten ist.

      Bibelzitate kannst Du Dir sparen. Fehler machen ist die eine Sache. Jemanden aber derart zu beleidigen und zum Volldeppen abstempeln und das noch als Lappalie abtun -eine ganz andere. Ich hoffe sehr, der Mann macht künftig einen großen Bogen um Dich. Brauchst nicht giften, ist mir eh wurscht.
      Moni

      Glückwunsch an den Exfreund, dass er sich jetzt eine anständige Partnerin suchen kann. Die letzten 4 Jahre waren leider für den Ar...

      Gut das er nicht so dumm war und geblieben ist. Sowas hat keiner verdient. Du hast ihn des öfteren aufs tiefste verletzt und fragst jetzt ernsthaft wie Du es kitten kannst? Garnicht, lerne daraus wie Du es zukünftig anders machst. Ich an seiner Stelle würde Dich mit dem , sorry, Arsch nicht mehr ansehen.

      Ich kann dir nur folgenden Tipp geben: vergiss deinen Partner, er hat das einzig Richtige getan und die Flucht ergriffen.

      Du könntest dich erstmal eine Runde schämen, neuen Mut fassen und dir jemanden suchen, mit dem du neu anfangen kannst - und ehrlich bleiben.
      Oder du suchst dir jemanden, dem solch ein inakzeptables Verhalten nicht stört.
      Letzteres dürfte etwas schwieriger sein...

      Gruß

      (15) 20.09.18 - 22:10

      Wenn der Name Programm ist #rofl

      • (16) 20.09.18 - 22:49

        #fest#rofl

        (17) 20.09.18 - 23:25

        Genau dasselbe dachte ich mir auch!! Ich werde außerdem mein Lebtag nicht begreifen, wie man wild irgendwelche Nacktbildchen von sich durchs Netz schicken kann und das dann noch als völlig normal ansieht.
        An die TE: wie wäre es, wenn du mal vorher nachgedacht hättest, was du da machst? Behandle andere so, wie du selbst gerne behandelt werden möchtest.

    Hmmm... dein Beitrag ist sehr schlampig geschrieben. Du kontrollierst nicht nach, was du tust, sondern polterst oberflächlich mit dem heraus, was dir in den Kopf fällt. Daran solltest du arbeiten. Prüfen, was du sagst und prüfen, ob du es gut fändest, wenn jemand anderes so von dir reden würde. "Was du nicht willst, was man dir tu', das füge auch niemand anderes zu!" wäre wohl das bessere Zitat als der Steinewerferspruch.
    Du klingst jung - es wird sich schon einer finden, mit dem du es noch mal probieren kannst.

    Teenagerlieben kommen und gehen. Du willst wie ein Teenager leben .... zack.... Wunsch erfüllt. Leb dich erstmal richtig aus. Du machst keinen sonderlich reifen Eindruck.

    Jemand wie du, ist noch nicht reif für eine feste Bindung. Ist aber nicht schlimm. Muss man als Teenager noch nicht sein.

    Eine Lappalie ist das, was du getan hast, keinesfalls. Dein Exfreund hat dir das klar durch sein konsequentes Verhalten gezeigt.

    Es gibt keinen Ratschlag, wie sich sowas flott wieder kitten lässt. Sieh es als Lebenserfahrung. Schlußendlich hast du jetzt gelernt, dass man mit Menschen nicht spielt.

    Ehm schlecht über jemanden Reden ist nicht gleich schlecht über jemanden Reden.

    Jeder Mensch hat negative Eigenschaften... und ich finde es überhaupt nicht verwerflich das auch gegenüber 3 zu äußern. Sofern man den Mumm hat, diese Kritik auch der Person selbst ins Gesicht zu sagen. Mein Mann weis das er in meinen Augen zu viel Meckert... ich nenn ich ihn schon liebevoll "Grumpydaddy" ... daher ist das auch wurst wenn ich das hier oder geganüber 3. so offenbare. Mein Mann besteht ja nicht nur aus negativen Eigenschaften, aber eben auch nicht NUR aus positiven. Genauso wie ich meine Macken hab die ihn oder andere zur Verzweiflung bringen können. Ich weis das mich mein Mann und viele Freunde von mir zu "Labersäckisch" empfinden... oder ich meinem Mann manchmal zu Kopfgesteuert bin und er mich "Calculatur" betittelt weil ich immer jeden Ausflug, jede Investition jede Überlegung vorher durchrechne (und zwar laut). Im Austausch ist das ja auch oft so, dass man sich gegenseitig auch beruhigen will "bei mir ist es nicht anders".

    Ich würde aber nie etwas über ihn sagen was nicht der Wahrheit entspricht und auch nie etwas, dass ich ihn nicht vorher mind. 1x live ins Gesicht gesagt hätte. Weils für mich hinterfotzig ist. Und verläumderisch wenn man Dinge erzählt die nicht stimmen!!!! Sowas ist für mich ein absolutes NO Go und ein Vertrauensbruch.

    Hinzu kommt du sagst das du diesen Austausch mit nem "Flirt" hattest. Nur weil dein Partner viel auf Geschäftsreise ist, ist das kein Freibrief das man sich dann das was fehlt wo anders sucht und dann noch negativ herzieht. Sprich das ist doppelter Vertrauensbruch. Einmal weil du dir nen anderen Typen gesucht hast (und Fremdgehen beginnt nicht erst beim Sex!) um das zu kompensieren was dir dein Partner wegen der Abwesenheit nicht geben kann und 2. dass du abwertend und vor allem teils flasche Dinge über euer Leben nach außen gegeben hast die so nicht stimmen oder beleidigend sind. Denn es macht ein Himmelweiten unterschied ob ich ne Nachricht an den Kumpel meines Mannes lesen würde "Oh mein Gott meine Frau hat mich heut wieder auf die Palme gebracht, kommst mit Hunger heim und nix zu essen aufm Tisch." - Als wenn er irgendeiner Frau (die nicht zu unserem Freundeskreis zählt) sagen würde "Boar meine Frau die is so a dumme Schlampen... nix bringt die fertig nicht mal Essen kann sie kochen und selbst wenn kannst den Scheiß ned mal essen!"

    Du hast sein Vertrauen missbraucht und gebrochen und er hat sich getrennt. Vielleicht war das der letztes Tropfen der das Fass zum Überlaufen gebraucht hat.

    Vertrauen ist ein zerbrechliches Gut das nicht einfach zu kitten ist und das zu hintergehen ist auch keine LAPPALIE!!!! Ne Lappalie wäre es, wenn du ausversehen seine Unterhosen rosa eingefärbt hättest.

    • Und PS. Neben dem das ich keine Nacktbilder verschicke... wenn haben die nur den eigenen Partner zu empfangen. Wenn ich sehen würde. Das mein Mann Fotos von seinem Penis ner fremden Frau schicken würde... wäre das für mich Fremdgehen egal was körperlich ggf gar nicht gelaufen ist.

1) Tipps, die deine Verhaltensweise erklären:
Bedürfnis nach Anerkennung, Selbstbestätigung, Triebbefriedigung.
Wenn du jemandem schlecht machst, versuchst du dich dadurch zu erhöhen--> Mangel an Selbstsicherheit, du willst gut da stehen, dich als unwiderstehliche Frau zeigen. --> Internetmann anmachen, evtl. Reize testen (was ja auch die Fotos beweisen dürften)

Eigentlich alles ganz natürlich, nur sollte das im sozialen Miteinander in geregelten Bahnen laufen, wenn man niemanden verletzen will- damit komme ich zu Punkt zwei deines Anliegens

2) Kitten kann man das nicht, aber in Zukunft moralischer handeln. Der Spruch "was du nicht willst, was, man dir tu, das füg auch keinem andern zu" ist da ein guter Wegweiser.

Sind schon wieder irgendwo Ferien und die Langeweile schlägt zu?

Wie alt bist du? 12?

Wenn du nicht weißt wieso, hilft nur noch Psychotherapie :/

Top Diskussionen anzeigen