UPDATE: Schwester wurde vom Ex zur Prostitution gezwungen

    • (1) 24.09.18 - 22:01
      SorgeUmSchwester

      https://www.urbia.de/forum/16-partnerschaft/5136107-meine-schwester-wurde-vom-ex-zur-prostitution-gezwungen-was-kann-man-tun

      Hallo zusammen,

      Vielen Dank noch mal allen, die auf meinen ersten Beitrag geantwortet haben! Ich hatte das Wochenende nicht so Zeit, allen noch einzeln zu antworten, es war sehr anstrengend.

      Es kam in den letzten Tagen immer mehr ans Licht. Meine Schwester hat angefangen, Verläufe zu sichern und Screenshots zu machen. Sie fand dabei Aussagen von ihm wie "Denn weißt du was gar nicht geht???? Machst mir einmal die Woche nur 200 Euro", wo ja definitiv steht dass es für ihn ist. Oder wenn sie seiner Meinung nach an einem Tag nicht genug Geld gemacht hat, er sie entweder so lange da lässt, bis es sich für ihn lohnt; oder sie abholt und dafür alles Geld bekommt. Dabei war sie sowieso im Schnitt 10 bis 12 Stunden am Stück da.
      Oder er schreibt, dass ja klar sei, 60 bis 70% sind für ihn. Und wenn es nicht genug ist, dann eben Montags und Dienstags nach der Uni arbeiten. Wochenende nur in Ausnahmefällen frei.
      Sie musste ihm auch nach jedem Freier Bericht erstatten, was sie gemacht hat und was sie verdient hat.
      Mir dreht sich echt der Magen um.
      (Ach übrigens, der Schwangerschaftstest war blütenweiß. Eine Sorge weniger)

      Eben um 15 Uhr war der Termin mit dem Weißen Ring. Ich muss sagen, das war ein Reinfall. Die wollten nicht mal hören, worum es geht. Sie wusste nur aus unserem Telefonat am Freitag ein paar wenige Dinge, zu dem Zeitpunkt wusste ich ja auch kaum was.
      Die Dame hat stumpf ihren Zettel abgearbeitet und ausgefüllt, meine Schwester gar nicht zu Wort kommen lassen und dann eine Broschüre nach der Anderen auf den Tisch gelegt.
      Anzeige hält sie für kritisch, das dauert ja dann sicher 3 Monate, bis es von Polizei zu Staatsanwaltschaft rüber ist, dann da wieder 3 Monate und in den meisten Fällen gebe es keine Strafe oder nur ... wie sagte sie? Sowas wie Geldstrafe, nur an eine Organisation.
      Als meine Schwester sagte, dass sie Angst vor ihm habe, kam dass in 99% der Fälle die Männer eh nix mehr machen, wenn die Frau einmal weg ist.
      In unseren Augen war sie sehr unfreundlich und empathielos.

      Meiner Schwester ging es danach schlechter als vorher. Wir sind dann um 16.30 Uhr zur offenen Sprechstunde der Frauenberatung gefahren. Das war wirklich super. Die Dame dort war freundlich, auf Augenhöhe, meine Schwester fühlte sich ernst genommen, aber nicht betüddelt oder bemitleidet.
      Die Mitarbeiterin erklärte auch oft auf das Gesagte, dass das typische Verhaltensweisen sind, dass meine Schwester wirklich stark ist, das alles endlich zu erzählen und sowas.
      Ich musste mich echt zusammen reißen, nicht auch zu heulen, so schrecklich war das Erzählte. Es kamen ja noch viele Sachen, die Donnerstag gar nicht dabei waren.
      Die Dame hatte den Eindruck, dass ihr Ex das nicht das erste Mal so abgezogen haben kann, dafür war das alles zu professionell.

      Wir verblieben so:
      - Zur Sozialberatung zwecks Geld bei Studienabbruch etc
      - Zum Gesundheitsamt, da gibt es eine Mitarbeiterin, die sich mit Prostitution und Ausstieg auskennt und auch einige rechtliche Dinge weiß
      - Beratungstermin bei einer Anwältin, die oft mit der Frauenberatung zusammen arbeitet. Um auszuloten, ob eine Anzeige bzw ein Verfahren Aussicht auf Erfolg hätte
      - weitere Termine in der Frauenberatung, um das Erlebte bzw ihre Gefühle etwas aufzuarbeiten. Kein Ersatz für eine Therapie, aber zum Übergang, bis sie einen Platz bekommt.

      Es wird hart für meine Schwester, keine Frage. Aber sie hat die Unterstützung ihrer Familie und egal wie lang ea dauert, wir kriegen sie schon irgendwie wieder hin.

      Danke fürs Lesen und liebe Grüße!

      Morgen.

      <<<Es wird hart für meine Schwester, keine Frage. Aber sie hat die Unterstützung ihrer Familie und egal wie lang ea dauert, wir kriegen sie schon irgendwie wieder hin. >>>

      Den schlimmsten bzw. wichtigsten Schritt hat sie schon gemacht. Sie hat sich geöffnet und anvertraut. Jetzt geht es nur noch bergauf. Härter als sie bisher lebte, wird es mit Sicherheit nicht, denn sie hat ihren Körper wieder und muss nicht mehr herhalten. Dass ihr sie unterstützt, finde ich total super. Bleibt weiter so ein Team.

      Alles, alles Gute und viel Erfolg.

      LG

    Klasse gemacht.
    Alles Gute #winke

Eure nächsten Schritte finde ich gut und hoffentlich hilfreicher. Ich wäre natürlich der Typ, der sich bei der Zentralgeschäftsstelle des Weißen Rings online beschweren würde über diese gefühllosen "Mitarbeiter". Geht ja garnicht, bei uns sind das pensionierte Kriminalbeamte/Beamtinnen, die einem wirklich weiterhelfen. War selber schon mal dabei vor ein paar Jahren.
Gottseidank ist sie nicht schwanger. Das wäre wirklich noch schlimm gewesen.
Alles Gute für euch! Finde eue Unterstützung echt toll.
LG Moni

  • (9) 25.09.18 - 08:44

    Danke, Moni!
    Der Gedanke, mich zu beschweren, kam mir auch schon. Hatte bisher aber keine Zeit, irgendwo zu schauen. Ich bin gefühlt nur am rennen die letzten Tage, immer mein Baby dazwischen. Aber für meine Schwester nehme ich eine kurze Zeit Stress in Kauf.
    Leider täuschte der erste Eindruck am Telefon nicht, da kam die Dame mir auch schon kalt und unsympathisch rüber...

    • https://weisser-ring.de/impressum

      Hier sind die Daten der Bundesgeschäftsstelle.
      Im Interesse von anderen Hilfesuchenden würde ich es machen. Das sind Menschen in Ausnahmesituationen und kommen dann an solch offensichtlich desinteressierte, ja abgestumpfte Mitarbeiter, die einen noch in der Ansicht bestärken "hat ja doch alles keinen Sinn"......und genauso würde ich das schreiben.
      Wenn Du Teile Deines Postings einfach in ein Mail kopierst, sehen die hoffentlich recht schnell, dass ihre Mitarbeiter da offensichtlich Schulungsbedarf haben. Schlimm....sowas.
      LG

Online auf Facebook! Denn das motiviert am meisten, dass die aktiv werden.

LG

(13) 25.09.18 - 10:14

Du bist eine klasse Schwester!
Ich wünsche euch nur das beste und hoffe den Kerl bekommt ihr am Arsch!

Top Diskussionen anzeigen