Keine Partnerschaft seit Jahren

    • (1) 03.10.18 - 21:23

      Hallo ihr lieben,

      Manchmal Frage ich mich was ich falsch mache in Sachen liebe....

      Im es gibt über Millionen Community für Singles die fast alle nur Kosten aber ich zahle für liebe nix ....gut ich bin auch nicht der Typ der Partys oder Discos mag... Nach dem ich mein Sohn verloren habe fehlt mir abends echt jemand zu reden , oder einfach eine liebe Person mit den man schreiben kann auch wenn es nur per E-Mail ist wie war dein Tag und sowas... Ja ich weiss ich bin noch jung aber mit 30 immer noch alleine hmm ich habe weiss nicht und das jetzt seit 4 Jahren....

      Hat einer eine Tipp von euch... Ok es dürfen auch gerne doofe Kommentare kommen :-) komm ich nehme euch ein ab MImimi haha

        • (5) 04.10.18 - 05:51

          Ja du bist ein Scherzkeks, haben wir in den Threads der Irren ja schon mitbekommen! Aber ob der TE hier wirklich solche Antworten braucht? Er hat seinen 5-jährigen Sohn vor gut 2 Monaten verloren und sucht jemanden zum Reden, ich weiß nicht in wie weit da so dummes Gewäsch von dir hilfreich ist 🤔 Und auch ein "ich bin ja zum Glück seit Jahren verheiratet" (frei zitiert) ist nicht so richtig hilfreich...

          • Entweder bin ich noch zu verschlafen oder sonst noch nicht ganz da, aber dem Text des Themeneröffners entnahm ich nicht, dass er vor zwei Monaten seinen Sohn verloren hat (Todesfall?!), zwar dass er ihn verloren hat, was so oder so fürchterlich ist, aber kein wann und wie. (Vor 10 Jahren Trennung und dann Kontakt eingeschlafen wäre zb. auch tragisch aber nicht im gleichen Ausmass, oder?)

            • (7) 04.10.18 - 06:09

              Okay, ich habe vielleicht zu viel verlangt! Ich selber bewege mich hier nicht nur in einzelnen Foren, sondern schaue gerne überall rein. Damit weiß ich, das der TE noch trauert (https://m.urbia.de/forum/18-trauer-trost/5139720-hallo). Ja, er hat es hier nicht explizit erläutert, muss er ja auch nicht, denn er sucht ja Wege eine neue Partnerin zu finden, du hast Recht!

              • (8) 04.10.18 - 06:26

                PS: auch ohne den anderen Thread zu kennen bin ich halt niemand, der auf den Satz "seit ich meinen Sohn verloren habe, fehlt mir jemand zum Reden bzw eine liebe Person" so reagieren würde a la "dann kauf dir halt nen Hund!" 🤷‍♀️ Vielleicht hat mich die Antwort von Mark daher am frühen Morgen geärgert, keine Ahnung! Ich mag Empathie halt einfach

                • Seltsam dass du dich darüber ärgerst und nicht der Threadsteller. Damit dass Ich „Gott sei Dank“ verheiratet bin, wollte Ich ausdrücken das es sehr schwierig ist einen passenden Menschen zu finden und Ich daher Daniel gut verstehen kann. Außerdem hat der Threadsteller ja nach blöden Kommentaren gefragt. 🤔 Wobei die Antwort mit dem Verein ernst gemeint war, wie die meisten meiner Posts.
                  Das er seinen Sohn verloren hatte wusste Ich nicht und dass ist tatsächlich auch sehr grausam und traurig.

                  • (10) 04.10.18 - 08:47

                    Ja, ich habe mich geärgert! Ich denke, wenn man etwas zwischen den Zeilen liest, kommt die Trauer des TE durchaus zum Vorschein. Ja, er hat nach doofen Kommentaren gefragt, aber auch hier könnte man meinen, sein letzter Satz mit dem "Mimimi haha" zeigt deutlich, das er versucht seine Gefühle zu überspielen. Vielleicht interpretiere ich als Frau aber auch zu viel in sein Verhalten rein und er will wirklich nur Aufheiterung 🤷‍♀️
                    Wie dem auch sei, deinen Tipp mit dem Verein fand ich jedenfalls gut! 👍

      Hast du irgendwelche Hobbies die du intensivieren könntest und bei denen man neue Menschen kennenlernt?

      Interessen welche du neu Ausleben möchtest? Pilzesammeln, Online-Gaming, Kunstmuseum, Tanzkurs?

      (12) 04.10.18 - 06:30

      Ich habe meinen Mann bei einer Onlinebörse kennen gelernt und ich kenne da noch mehr Ehepaare.

      Wieso lehnst du das so kategorisch ab? Du zahlst doch nicht für Liebe.

      Selbst meine Eltern haben sich 1969 über eine Heiratsannonce in der Zeitung kennengelernt. 1970 wurde geheiratet und ich bin 1971 geboren.

      Meine Mutter hat die Annonce sie aufgegeben und mein Vater geantwortet.

      Bei uns gibt es regionale Gruppen auf Facebook, die nur als zweite Basis die Verkuppelung von Paaren als Ziel haben. In erster Linie geht es darum, Menschen mit gleichen Interessen zusammenzuführen. Z.B. wird gepostet, wenn ein neuer Film kommt und man fragt, wer Lust hat, zu einem bestimmten Zeitpunkt mit ins Kino zu kommen. Oder auf eine u30 Party, in den Biergarten oder aufs Weinfest wenn einem das liegt. Oder einfach auf einen Spaziergang mit oder ohne Hund durch die Weinberge.

      Wobei die Frage wirklich ist, ob Du etwas falsch machst oder ob es daran liegt, dass Du keine neuen Menschen kennenlernst, weil Du nie rauskommst. Letzteres kannst Du ja ändern. Was ist mit Freunden, Bekannten, Nachbarn..?

      Es ist sicherlich schwierig, "den" richtigen Menschen für sich zu finden. Wie sieht denn dein Alltag derzeit aus?

      Besteht die Möglichkeit, dass du dich in Vereinen oder in einem Ehrenamt engagierst? Irgend etwas, dass dir etwas Freude bereitet, in dem du vielleicht eine neue Leidenschaft entdecken kannst? Das würde dir dabei helfen, neue Menschen kennen zu lernen, mit denen du auf einer Wellenlänge liegst.

      Ich kann - im gegensatz zu vielen anderen - durchaus verstehen, dass du Onlinedating ablehnst. Ich bin auch eher der Offline-Typ und kenne leider auch viele, die mit Onlinedating einfach nur reinfallen.

      Zunächst mein aufrichtiges Beileid. Ein Kind zu verlieren, ist mit das Schlimmste, was man im Leben mitmachen kann.

      Ich befürchte, dass Du durch das Erlebte, auch derzeit nicht mit der besten Stimmung rüber kommst, dass Du derzeit besonders anziehend wirkst. Lass Dir daher Zeit mit Deiner Trauer. Ich denke, dass man zum Reden keinen festen Partner braucht. Gehe unter Menschen. Hast Du Hobbies? Auch suchen viele soziale Einrichtungen immer wieder Ehrenamtliche (DRK, Feuerwehr etc.).

      Wenn Du alles zumindest einigermaßen verarbeitet hast, bist Du auch sicherlich wieder frei für eine Partnerschaft.

      Ich habe alle meine Partner immer beim Tanzen kennen gelernt. Nicht in der Disco (da suchen die meisten Männer nur nach „Beute“ für die Nacht), sondern in der Tanzstunde oder bei Tanzabenden. Man kann sich schon mal beim Tanzen beriechen und berühren und merkt schnell, ob es passt. Das ist mein heißer Tipp und der hat immer geklappt, wenn ich auf der Suche war.

Top Diskussionen anzeigen