Blöd verhalten und nun Angst vor den Konsequenzen sorry lang

    • (1) 07.10.18 - 20:08
      Teilzeitzicke14

      Hallo

      Ich hab mich blöd verhalten in dem ich in einem sehr emotionalen Moment in dem ich auch ziemlich wütend war (meinem inzwischen würde ich vom Ex sprechen)ziemlich deutlich geschrieben hab warum ich wütend und enttäuscht bin (es sind verschiedene Dinge die schon länger so gehen Unzuverlässigkeit, nicht gehaltene Versprechen und Verabredungen)
      Mit deutlich meine ich auch deutlich was aber nicht heißt das ich mich zu Beschimpfungen hab hinreißen lassen. Abgesehen davon das ich geschrieben hab das sein Verhalten nicht gerade besonders männlich ist...Es kam dann noch schlimmer, ich hab ihm dann weil ich schlechten Empfang mit dem Handy hatte und schneller sprechen als schreiben kann, ein Audio schicken wollen. Weil der Empfang immer wieder abbrach wurden es vier kurze Audios...

      Lange Erklärung kurzer Sinn ich hab so würde ich zumindest auf fassen erklärt das unsere Beziehung wenn man das überhaupt so nennen kann am Ende ist und ich die Nase voll hab. Ich hab dann was mir sehr schwer gefallen ist mich immer mehr gegen meine Gefühle für ihn gewehrt.

      Inzwischen weiß ich überhaupt nicht mehr was ich noch denken und fühlen soll und denke nur noch darüber nach ob ich ihn noch liebe oder nicht. Das hat gestern dazu geführt das ich auf der Arbeit viele Fehler gemacht hab. Außerdem kann ich Nachts nur noch schlecht schlafen.

      Er war offenbar auch nicht gerade begeistert von dem was ich gesagt und geschrieben hab. Er hatte mit Freitag Abend geschrieben ob ich zu Hause sei, ich hab das nicht gesehen weil ich arbeiten war und während der Arbeit mein Handy nicht benutzen kann/darf. Hab ihm dann geschrieben das ich arbeiten musste. Mir ist klar das es damit nicht wirklich erledigt ist und das ein vermutlich letztes Gespräch aussteht.

      Ich weiß nicht warum aber ich hab irgendwie Angst vor genau diesem Gespräch, er hat mich nie geschlagen oder so aber trotzdem hab ich angst vor dem Gespräch...Ich würde ihn in dem Gespräch fragen warum es so ist wie es ist und ihm erklären das es mich sehr enttäuscht und verletzt hat. Auch das ich mittlerweile keinen Sinn mehr darin sehe und der Meinung bin das es besser wäre getrennte Wege zu gehen das tun wir ja ohnehin schon die meiste Zeit. Ich kann das auch ruhig und sachlich aber trotzdem hab ich Angst vor seiner Reaktion er ist nicht der agressive Typ oder so aber trotzdem hab ich Angst. Ich überlege gerade ob ihm das schreiben sollte und es so beenden sollte. Eigentlich nicht fair aber ich weiß nicht wie lange es sonst noch so weiter gehen wird. Es war schon so oft Thema und Grund für Streit und geändert hat sich nichts.

      • Vor was hast du denn Angst?

        • (3) 07.10.18 - 20:56

          Um ehrlich zu sein das er die Fassung verliert und mich ggf. schlägt...

          Er hat das bisher noch nie getan und ich hab ihn mal gefragt ob er mich schlagen würde er hat nein gesagt das er es nicht tun würde. Ansich ist er immer sehr liebevoll gewesen. Klar hat er im Streit auch schon Dinge gesagt die nicht besonders lieb waren aber er ist nie Gewalttätig mir gegenüber gewesen.

          Ich hab in den Beziehungen die ich vor ihm hatte aber sehr viel Gewalt erlebt besonders in der letzten wurde danach sogar gestalkt... Ich will das nicht nochmal erleben andersrum brauche ich etwas Stabilität und Zuverlässigkeit von ihm nur ist er da offenbar nicht besonders zuverlässig in sowas.

      Ist Dein Nick Dein Programm? Dann werde vielleicht einmal schnell erwachsen und stell Dich dem Gespräch, offen ehrlich und ohne grundlosen Verdächtigungen und Herumgeeiere. Du hast ihm die Meinung gegeigt und hast nun Schiss, er könnte zu Recht so richtig sauer sein. Tja, da musst Du wohl durch, das ist das Leben. Unterstell ihm nicht, er würde Dich schlagen und mach nun auf ängstliches Mädelchen. Du hast offenbar keinen Grund dazu. Also, warte es ab und rede mit ihm ruhig und erwachsen. Beziehung soll ja sowieso beendet werden, also sag ihm das und fertig. Feige die Beziehung per WA zu beenden, ist sowas von schwächlich und kindisch. Meine Meinung. Gruß Moni

      Triff dich an einem öffentlichen Ort mit ihm. Das hilft euch beiden die Fassung zu waren, und falls er aggressiv wird kannst du dich der Situation leicht entziehen.
      Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht sollte wohl drin sein.

      Lg fatty

Top Diskussionen anzeigen