Mann spuckt mich an und lügt mich an

    • (1) 08.10.18 - 11:22

      Mein Mann, sind seit 2 Jahren verheiratet und seit 4 Jahren ein Paar. Haben 3 Kinder zusammen. Nun ja, wir waren Samstagabend bei seinem Bruder und haben dort etwas getrunken und gegessen, war eigentlich im ganzen ein toller Abend. Als ich aber anfing zu weinen, weil ich mich mal kurz nicht gut gefühlt habe, war mein Mann nicht an meiner Seite ganz im Gegenteil. Und, jedes Mal wenn wir zu seinem Bruder gehen, nehmen wir immer alles mit (zum Essen und zum trinken) und haben ihm auch Bier für 10€ mitgenommen und sollten das Geld eigentlich zurückbekommen, was im Endeffekt nicht der Fall war. Doch wenn der Bruder zu uns kommt, kommt er immer mit leeren Händen an, deswegen sehe ich es nicht ein jedes Mal was mitzunehmen, er ist kein König. Am nächsten Tag hab ich gefragt „hast du die 10€ zurückbekommen“ da sagte er „ja“ obwohl es nicht stimmt und das finde ich ist unter aller letzter Sau. Denn wenn ich meiner Mutter Geld Ausleihe ist er wie eine Klette an mir und will ständig das ich ihm das Geld vorzeige falls ich es bekommen habe, damit er immer sicher ist dass das Geld von ihr ist. Aber wenn es um seine Familie geht, darf ich die Wahrheit nicht wissen und er darf mit dem Geld tun was er möchte. Und daraufhin als er sagte „ja hab das Geld zurückbekommen“ habe ich gesagt „schon ekelhaft so zu lügen aber gut, werde auch das gleiche tun wie du“ hat er mich angespuckt und die Fernbedienung auf mich geworfen. Daraufhin wurde ich als „prostituierte“ beleidigt. Und am Abend tut er so als nicht wäre, das kann doch nicht sein, sowas finde ich nicht normal. Er denkt wirklich er kann tun was er möchte. Ich hab das Gefühl als ob ich ihn nicht mehr liebe. Denn jedes Mal verheimlicht er mir Sachen wenn es um seine Familie geht, aber wenn er um meiner Familie handelt muss er ständig alles wissen und spioniert nach. Grausam. Wenn meine Mutter Geld braucht ist es „nein das nervt“ aber bei seiner Familie ist es ok. Und ständig wenn ich was anziehe sei es ein Rock, ist es ihm immer zu kurz und muss halt alles tun das es ihm gut geht, ansonsten bin ich eine prostituiere. Was sagt ihr dazu? Was wäre am besten für mich? Sich zu trennen?

      • Ich frage mich zwei Dinge: Warum tut man sich so einen Mann überhaupt erst an - und warum bekommt man mit sowas drei Kinder?
        Aber nach 12 Jahren urbia weiß ich die Antwort: Er war früher nicht so, ist ja sonst ein gaaaaanz Lieber und Du weißt auch garnicht, wie Du ohne ihn leben sollst.
        Sollte das so nicht stimmen, darfst Du gerne dagegen argumentieren.
        Fazit:
        Je schneller Du den los bist, umso besser. Das ist kein Partner sondern eine Zumutung - und das wahrscheinlich schon lange.
        LG Moni

        WIR Hatten immer schon Problemen in unserer Beziehung. Er ist nämlich sehr eifersüchtig, alles muss so sein wie er es möchte, bevor ich was shoppen gehe muss er wissen wie teuer und was ich kaufe, wenn es um seine Familie geht ist alles ok bei meiner Familie nicht. Usw aber sich zu trennen obwohl man 3 Kinder zusammen hat, ist nicht einfach

        • Vor den drei Kindern wärs aber noch einfach gewesen, wenn er schon immer so war und es schon immer Probleme gab.

          Nützt dir jetzt leider auch nix mehr, aber vielleicht liest ja die eine oder andere mit, die sich gerade überlegt, ob in ihrer problembeladenen frischen Beziehung mit einem respektlosen Mann jetzt mit drei Kindern alles anders und besser wird...

        • (7) 08.10.18 - 12:04

          Trenn dich für die Kinder! Wenn sie in diesen Verhältnissen aufwachsen ist das schlimm! Sie werden früher oder später den Respekt vor dir verlieren, wenn du dich so behandeln lässt (und ja, sie kriegen es mit!!!)

          • Nicht unbedingt. Wenn sie älter sind,werden sie eher den Respekt vor diesem Vater verlieren und sich auf die Seite der Mutter stellen. Nur schade um die verlorenen Lebensjahre, die ihr in Ruhe und Frieden verbringen könntet anstatt so wie jetzt

        (9) 08.10.18 - 12:33

        Warum ist es nicht einfach sich mit 3 Kindern zu trennen?
        Trennung aussprechen und durchziehen. Fertig!
        Für Familien in Not gibt es unser soziales Auffangsystem, so dass niemand aus finanziellen Gründen in einer unmenschlichen Beziehung verweilen muss.

        Ich habe auch 3 Kinder und bin mit dem vierten schwanger - aber wenn mein Mann mich nur ein einziges Mal so behandeln würde, wie du es dir regelmäßig antust, säße er schneller auf der Straße als er schauen könnte.
        So behandelt man keine Frau!

        Dich behandelt dein Mann aber so, weil er es kann. Du jammerst nur herum, ziehst aber keine Konsequenzen. Worauf wartest du bitte? Das deine Kinder größer werden und dich ebenfalls beschimpfen und bespucken und mit Gegenständen bewerfen, weil sie gelernt haben, dass man das so macht? #schock

        Aber wie bitte bekommt man 3 Kinder in 4 Jahren?

        *** [vom urbia-Team editiert. Bitte bleibt höflich/sachlich.] ***

        „Er ist sehr eifersüchtig!“

        Warum macht ein Mann das?
        Wenn jemand eifersüchtig ist, liebt man diesen Menschen doch hei UND innig und würde diesen doch niemals anspucken???

        Ich würde mich direkt trennen. Irgendwo reicht es doch!!

        Bekommen eure Kinder den Streit nicht mit?

        Alles Gute für dich

        Ach, das ist alles nicht so schlimm. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich...

        Traurig für die Kinder.

        Es gibt einen der es macht und einen oder eine die es mit sich machen läßt. Er war sicherlich nicht erst seit gestern so. Wenn man dann 3 Kinder zusammen bekommen kann er ja nicht so schlimm sein.

        Ela

        (13) 08.10.18 - 20:34

        Du schreibst: "WIR Hatten immer schon Problemen in unserer Beziehung"

        #schock Wenn das von Anfang an so war, er Dich von Anfang an kontrolliert und bestimmt hat, WARUM um alles in der Welt heiratest Du so einen Typen und bekommst 3 Kinder mit ihm?!

        Was tust Du Dir denn an, Frau?!

Hallo

Ich frag mich was Frau sich noch alles antun muss um wach zu werden.

Das ist doch keine Beziehung.

Lg

(15) 08.10.18 - 11:30

<<<Er denkt wirklich er kann tun was er möchte.>>>

Lese jetzt nichts anderes. Wehre dich oder geh. Das Zweit würde ich an deiner Stelle bevorzugen.

Top Diskussionen anzeigen