Vor vielen Jahren aber ich kann ihn nicht vergessen

    • (1) 23.10.18 - 11:03
      oooo---oooo

      GuMo

      ich habe vor vielen Jahren hier bei urbia mal einen Mann kennengelernt. das war 2006. Wir haben uns zwar nie getroffen aber zu dieser Zeit sehr viel geschrieben. Da ich damals schon in einer festen Beziehung war, kam ein Treffen für mich nicht in Frage. Denn er hat mich schon vom Schreiben so fasziniert, dass ich nicht weiß, ob ich bei einem Treffen nicht über ihn hergefallen wäre.
      ich muss immer noch an ihn denken und das ist komisch nach so langer Zeit. Er ist schon lange nicht mehr hier bzw gelesen habe ich nichts mehr von ihm. Er war weg als ich selbst aus privaten Gründen nicht mehr so oft bei urbia war.
      Warum gehen manche Menschen einem nicht aus dem Kopf? Es war ja nichts, ich habe nur mal ein Foto von ihm gesehen. Ich wundere mich über mich selbst. Mein Mann und ich haben mittlerweile 3 Kinder und sind eigentlich auch zufrieden nach so langer Zeit. Aber dieser eine Mann geht mir nicht aus dem Kopf. Ich kann nicht mal sagen, was an ihm so toll war, dass er mir heute noch im Kopf herumspukt.

      Manche halten mich bestimmt für bekloppt aber ich denke wirklich jedesmal an ihn wenn ich hier bei urbia bin. Ich frage mich, was aus ihm geworden ist, ob er hier noch ab und zu liest, ob er auch Familie hat (er hatte damals einen Sohn, der bei der Mutter lebte), überhaupt was er so macht und ob es ihm vielleicht so geht wir mir dass er an mich denkt, oder mich schon lange vergessen hat.

      Wollte das nur mal aufschreiben weil gerade jetzt denke ich wieder an ihn. Ich hoffe es geht im gut.

      Danke fürs Lesen!

      #blume

      • (2) 23.10.18 - 11:25

        Ich habe vor Jahren!, bestimmt vor 20 Jahren mal eine Affäre mit einem Mann gehabt, welche 3 Jahre ging. Nachdem ich dann in feste Hände geglitten bin :-p habe ich es von heute auf morgen beendet. #nanana Ich bin mit meinem Mann und meinen Kindern wirklich sehr glücklich und wir sind auch verheiratet. #verliebt Trotzdem guck ich ab und zu im Internet noch nach ihm. Keine Ahnung warum, bestimmt Neugier. #rofl:-p

        Nun, Du hast vor vielen Jahren mal schriftlichen (!) Kontakt zu jemandem gehabt, der Dich fasziniert hat. Dann bist Du erwachsen geworden, hast eine Familie gegründet und nun hattest Du 12 Jahre lang Zeit, Dir in der Phantasie auszumalen, wie dieser Mann wohl hätte sein können und diese Vorstellung bzw. Phantasie reizt Dich jetzt, als "gestandene" Frau/Mutter, weil der Alltag vielleicht nicht mehr so aufregend ist.
        Ich denke, es ist tatsächlich das, was Du Dir in Deiner Phantasie so alles ausgemalt hast in all den Jahren, was Dich reizt. Die Realität kennst Du ja nicht. Du weißt nicht, ob er mittlerweile vielleicht Glatze und Bierbauch hat, seine Frau betrogen, Morgenmuffel oder Eigenbrödler ist.
        Phantasien darf/soll man ja haben, aber leben sollte man im Hier und Jetzt.
        Geh lieber mal wieder mit Deinem Mann schick essen oder organisiert euch ein kinderfreies Wochenende. ;-)

        Ich kann nicht mal sagen, was an ihm so toll war, dass er mir heute noch im Kopf herumspukt.

        Dein Wunschbild von einem idealen Partner, das du auf ihn projiziert hast, das alle deine Defizite, unerfüllten Träume vereint, das ist es was dir nicht aus dem Kopf geht. Das Wunschbild hat einen Namen und ein Foto bekommen: der Mann aus Urbia. Viel mehr als Namen und Foto ist es aber nicht. Die Realität würde dich sehr wahrscheinlich enttäuschen.

        • (5) 23.10.18 - 19:06

          Ich stimme Dir vollstens zu! Genau so sehe ich das auch!
          In der Phantasie wird er glorifiziert- in der Realität sieht es unter Umständen Anders aus.

          (6) 24.10.18 - 10:20

          Hallo

          da muss ich widersprechen. Unerfüllte Wünsche waren nie im Spiel. Es war seine Art mit Worten zu spielen und seine Art, Dinge gut beschreiben zu können. Wir haben eine Zeit lang über PN geschrieben. Ich habe immer gedacht, irgendwann fragt er dich nach einem Treffen, hat er aber nicht gemacht. Wir haben einfach nur geschrieben. Das war soooo schön #verliebt. Mit meinem Mann kann ich das alles auch aber es war eben etwas anderes, sich einem doch eigentlich völlig Fremden zu öffnen, der auf eine bestimmte Art gar nicht mehr fremd geblieben ist.

          Ich weiß nicht, ob man das überhaupt erklären kann. Was komisch ist. Ich denke an ihn mehr als an andere Männer mit denen ich real intim war, die mir viel näher waren.

      (7) 23.10.18 - 13:24

      Ich würde sagen, er triggert Deine Ideale und Du zeigst Dir selbst, durch ihn, welche Empathie Du hast.
      Eine positive besetzte Vorstellung, welche Dein Leben begleitet und an die Du Dich immer wieder wenden kannst.

      Warum Du ihn nicht vergessen kannst? Weil Du alles in ihn reinprojizierst, was Dein Mann wohl nicht hat. Traummann, Traumaussehen, tolles Leben, hach wie WÄRE es doch toll mit ihm...wie WÄRE mein Leben mit ihm usw usw.
      Vergiss es, zu 99% würdest Du mit Deinen Träumen hart auf dem Boden aufschlagen.
      Ich hab mich mal in die Stimme eines Bearbeiters einer anderen Dienststelle verknallt....Gott war ich froh, dass ich auf seine Baggerversuche nicht eingegangen bin.......als ich ihn dann mal traf#zitter#zitter
      LG Moni

      • (9) 24.10.18 - 10:12

        Hallo

        vielleicht ist das jetzt so herübergekommen aber ich glorifiziere ihn in keiner Weise. Er hat mich damals fasziniert weil ich seinen Stil zu Schreiben mochte und seinen schrägen Humor. Ich frage mich aber schon, warum ich nach so langer Zeit noch an ihn denke, vor allem immer dann wenn ich bei urbia bin. ich habe ihn ja nie persönlich getroffen, deswegen weiß mein Verstand auch, dass ich nur einen sehr kleinen Ausschnitt von ihm kenne. Er hat mich übrigens nie angebaggert, so wie du das schreibst. Ich glaube, dafür war er zu gut erzogen.

    Da würde ich ja zu gerne wissen, wie der Nickname war..vlt kann dir dann jemand etwas zu seinem Verbleib sagen:-)


    Vllt war er unter anderem Nick mal wieder hier;-)

    (13) 24.10.18 - 10:14

    Er ist schon sehr lange nicht mehr hier. Ich denke, ich würde ihn am Schreiben erkennen.;-)

    • Du bist ja eine Spielverderberin, machst du uns so neugierig! Der beste Thread seit längerer Zeit:-)

      Da du substantivierte Verben groß schreibst und auch sonst auf Orthographie achtest, gehe ich mal davon aus, dass er das auch getan hat.. Und das schränkt die Auswahl dann nochmal mehr ein;-)

      Vielleicht löst du es per PN auf.. Ich verrate es auch keinem.. Nur Ariane;-)

      • (15) 24.10.18 - 11:48

        Ich möchte kein Ratespiel daraus machen sondern ich wollte das nur mal schreiben um vielleicht Leute zu treffen, denen das ähnlich passiert ist.:-)

        Außerdem ist es schon sehr lange her und ich glaube nicht, dass vielen sein Nick überhaupt etwas sagt. Sein realer Name schon gleich gar nicht.;-)

        > Da du substantivierte Verben groß schreibst und auch sonst auf Orthographie
        > achtest, gehe ich mal davon aus, dass er das auch getan hat..

        Hui, das ist ja scharfsinnig... du solltest Profiler werden! ;-)

        > Und das schränkt die Auswahl dann nochmal mehr ein;-)

        Das wäre doch was für's Profil auf Elitepartner: "Fit in Kommasetzung und Orthographie, souveräner Umgang mit Groß-/Kleinschreibung, liebt Partizipialkonstruktionen" #cool

Naaaaaaa, wer das wohl war ... #huepf

> er hat mich schon vom Schreiben so fasziniert, dass ich nicht weiß, ob
> ich bei einem Treffen nicht über ihn hergefallen wäre.

Du liest hier viel von Träumen, Phantasie und erwachsen werden... lass sie reden!

Ja, es gibt diese Fälle bei Urbia, wo einen jemand allein durch sein Schreiben so fasziniert, dass man ihn nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Dass er über Wochen, Monate und Jahre dein Denken beherrscht, und Gefühle in dir weckt, die einen alles andere vergessen lassen.

Und dann gibt Fälle bei Urbia, wo ein Treffen tatsächlich stattfindet, und wo all diese Träume und Phantasien von der Wirklichkeit noch übertroffen werden und dieser Jemand, der da vor einem steht, real noch viel faszinierender und umwerfender und liebenswerter ist, als man sich das je erträumen konnte... #verliebt

Top Diskussionen anzeigen