Bin ich in der Friendzone gelandet?

Guten Abend,

Ich habe im Urlaub vor einem halben Jahr einen tollen Mann kennengelernt, zu dem ich mich von Anfang an hingezogen fühlte. Wir haben uns gut verstanden, da lief aber nichts, ich denke im Nachhinein, wir waren beide zu schüchtern, damals dachte ich jedoch, er findet mich nur nett,, nicht mehr. Wir haben aber Nummern ausgetauscht beim Abschied und schreiben uns seitdem täglich unzählige kleine Botschaften über den Tag verteilt und telefonieren so manche Abende stundenlang.

Nochmal getroffen haben wir uns allerdings bisher nicht aufgrund seiner beruflichen Eingespanntheit und der Entfernung. Ich ging aber auch erst davon aus, dass er mich eben nur nett findet, aber nicht attraktiv. Er ist generell zurückhaltend und kein Flirttyp. Um so erstaunter, aber auch erfreuter war ich, als er mir irgendwann gestand, dass er mich sehr hübsch und auch sehr sexy findet. Wir haben dann ein paar Wochen recht anzüglich uns auch geschrieben und sexy Bilder geschickt. Zu der Zeit war er sehr "heiß" auf mich, wollte mal einen sexy Videochat machen, was ich aber ablehnte, da ich mich schämte und auch weil wir das zu sexuell wurde, ich möchte weiter auch als Frau/Freundin geschätzt werden von ihm, nicht nur sexuell begehrt.

Nun frage ich mich aber, ob das ein Fehler war. Er hat nämlich nach meiner Ablehnung GANZ aufgehört zu flirten mit mir. Vorher hat er mich viel geneckt, Komplimente gemacht, mir süße Kosenamen gegeben und so, und jetzt gar nicht mehr. Stattdessen höre ich jetzt dauernd nur von anderen Frauen, die er kennt, eine sexy neue Kollegin, die scharf auf ihn ist, eine Bekannte seiner Schwester, mit der er den ganzen Abend geflirtet hat... Er hat mich sogar einen Abend im Glauben gelassen, er habe sich bei einem Blind Date in eine Andere aus einer Partnerbörse unsterblich verliebt auf den ersten Blick, bis er aufdeckte, dass das nur ein Scherz war. Mit Einer hat er aber scheinbar echt was laufen, er lässt mich das zumindest glauben, hat aber vom Zeitaufwand her unverändert viel Kontakt zu mir. Jedoch schreiben wir irgendwie nur noch wie Bruder und Schwester.

Ich werde aus dem nicht schlau. Bin ich in die Friendzone gerutscht? Wie kann es sein, dass er mich bis vor kurzem noch angeblich total scharf fand und plötzlich bin ich nur noch eine gute Freundin? Ich wollte nur keinen Cybersex - war das der Fehler? Hätte ich das einfach laufen lassen sollen so? Ich wollte doch nur vermeiden, dass er mich dann weniger schätzt. Jetzt schätzt er mich zwar, findet mich aber nicht mehr anziehend, toll. :-/

Hat jemand einen Rat wie ich mich verhalten soll? Ich tu zur Zeit so, als ob ich auch nur freundschaftliche Gefühle hege, könnte aber platzen vor Eifersucht, wenn er mir dauernd von anderen Frauen erzählt, wie toll er diese und jene findet, und mich sogar extra damit ärgert. :-(

Ja. Bist du. Männer wollen halt denke ich oft eine Frau, bei der sie ihre Phantasie ausleben können. Du hast abgeblockt, was ich persönlich gut finde. Verkaufe dich nicht unter Wert. Wenn er ernsthaft Interesse hätte, würde er weiter jagen, bis ihr zusammen kommt. Aber ich habe die Erfahrung gemacht dass manche Männer sich einfach gern selbst beweisen wie toll sie sind. Und mit den anderen Weibern klingt für mich unreif. Da hätte ich schon keine Lust mehr.

Hoffe du lernst jemand vernünftigen kennen!

Ja so dachte ich halt auch (nicht unter Wert verkaufen). Ich war damals auch etwas verletzt, weil er nach meiner Ablehnung meinte, ich sei verklemmt, was ich absolut nicht bin. Ich finde es nur total merkwürdig, vor einer Webcam "Sex" zu haben, das hab ich doch lieber persönlich. Ich war aber z.B. Dirtytalk am Telefon nicht abgeneigt, aber nachdem ich den Videochat nicht wollte, hat er GAR keine Anstalten mehr gemacht. Wir führen zwar immer noch lange Gespräche, aber wenn ich eine kleine Anzüglichkeit oder ein Kompliment oder eine Neckerei machte, ging er nicht mehr drauf ein (daher mache ich es auch nicht mehr).

Und mit den anderen Frauen weiß ich nicht, was das soll und warum er mir das erzählt. Kommt mir vor, als ob er sich so als toller Hecht präsentieren will und sein Ego aufwerten, er erzählt das so selbstgefällig, so war er vorher nie, ihm war meine Meinung immer wichtig und dass ICH ihn toll finde, jetzt höre ich nur noch, wer ihn angeblich alles toll findet und es senkt meine Achtung vor ihm leider nur immer mehr. Falls er sich dafür meine Bewunderung erhofft (so wirkt es) erreicht er das genaue Gegenteil, ich finde es kindisch, dass ein erwachsener Mann seinen Selbstwert auf die Weise sich holen muss.

Danke für Deine Meinung. Ja, denke auch, aufs falsche Pferd gesetzt, leider, denn er war vorher überhaupt nicht so.

<< Ich finde es nur total merkwürdig, vor einer Webcam "Sex" zu haben >>

Du weisst nicht, was ein Fremder mit deinen Bildern und Videos anstellt. Es wäre dumm, auf seine Forderung einzugehen. Ein ernst zu nehmender Mann würde das nicht verlangen.

Verschwende keine Zeit mehr mit ihm.

weitere 6 Kommentare laden

Vielleicht ist ihm deine Zurückweisung peinlich? Klär es einfach auf beim nächsten Telefonat, aber bitte nicht per WhatsApp oder so.

Ich habe ihm eigentlich sehr gut erklärt, warum ich das nicht möchte und dass es nicht gegen ihn ist sondern gegen das Medium "Webcam", dass ich mich damit nicht wohl fühle, ich war aber z.B. Telefonsex nicht abgeneigt, aber er hat dann komplett sein sexuelles Interesse an mir "abgestellt" und sucht sich dafür nun andere "willigere" Frauen, während er den engen nunmehr rein freundschaftlichen Kontakt zu mir aber in keinster Weise einschränkt. Weiterhin legt er sehr viel Wert auf meine Meinung, meine Wertschätzung und vertraut mir fast alles an. Ich komme mir fast vor wie ein "lebendes Tagebuch", so sehr vertraut er mir. Und ich ihm. Ich wertschätze diese Freundschaft daher auch sehr, hätte mir aber gerade wegen dieser Verbundenheit und Vertrautheit natürlich mehr als Freundschaft gewünscht. Nun ja, es soll wohl nicht sein, ich werde trotzdem diese Freundschaft nicht aufgeben, dazu bedeutet er mir schon zuviel.

Ich habe schon versucht, das zu klären, aber irgendwie zieht er das dann immer ins Lächerliche und meint, ich bilde mir das nur ein, dass es seitdem anders ist zwischen uns.

Ganz ehrlich ich würde mal Tacheles reden und nicht so rumeiern.
Kann sein, dass ihm deine Zurückweisung unangenehm war und er es so verstanden hat, dass du kein Interesse an mehr mit ihm hast.
Wenn ihr euch so gut verstanden habt wie du sagst und du eigentlich mehr möchtest, würde ich mal mit ihm reden und ihn fragen was Sache ist.
Sein Verhalten jetzt klingt nämlich danach als wollte er dich eifersüchtig machen, warum würde er sonst von x Weibern erzählen.
Das du direkt in der Friendzone bist würde ich nicht sagen, eher dass er in seinem Ego geknickt ist.
Ein gutes Gespräch kann wahre Wunder bewirken! ;-)

Ich habe das schon versucht mit einem Gespräch, er streitet aber ab, dass ich sein Ego verletzt habe, ich glaube aber auch, dass das der Fall ist, denn er ist unheimlich stolz und leicht in seinem Selbstwert zu erschüttern. Ich habe ihm vorher immer viele Komplimente gemacht und bewundert, was er leistet in Job und Freizeit (sportliche Leistungen) nur seit er so zu mir ist, mach ich das nicht mehr, ziehe ihn sogar eher auf und wenn er mit den Frauengeschichten anfängt, ziehe ich es auch ins Lächerliche und tu, als ob es mich nicht juckt, obwohl ich echt platzen könnte, aber ich merke, er will mich damit ärgern, also tu ich so, als ob es nicht gelingt. Unser Stolz ist uns wohl beiden sehr im Weg, merke ich gerade, wo ich das schreibe...

Wenn dir was an ihm liegt, schluck den Stolz runter und versuch es noch einmal.
Es wird sonst nicht besser werden wenn einer von euch nicht den ersten Schritt macht und so wie du schreibst, wird er es nicht sein der auf dich zugeht.

weitere 8 Kommentare laden

Hör doch mal auf, dir darüber den Kopf zu zerbrechen, wie er etwas gesagt oder gemeint hat. Was willst DU denn??!
DARÜBER solltest du dir mal Gedanken machen.
Ich meine, ihr schreibt euch seit 6 (!) Monaten nur irgendwelche Nachrichten und telefoniert ab und zu. Was soll das? Wo soll das hinführen?
Wenn du einen Brieffreund suchst, dann machst du das genau richtig.
Aber wenn du einen Mann wirklich kennenlernen möchtest, dann solltest du diese Schreiberei lassen und ein Treffen ausmachen. Und dann schauen, ob sich was entwickelt oder eben nicht.
Du bist erwachsen und musst doch nicht schüchtern wie ein Teenager irgendwelche Andeutungen machen und aus der Ferne auf nette Komplimente warten.
Willst du eine Affäre? Dann triff dich mit ihm und mach ihm das klar.
Willst du eine richtige Beziehung? Dann triff dich ebenfalls mit ihm und schau, ob sich eine Beziehung entwickeln kann.
Aber überlege dir, was du willst!

Hallo!

Ich glaube nicht Recht, dass er überhaupt jemals eine richtige Beziehung mit dir wollte. Sonst hätte er sich in den letzten Monaten längst ins Auto gesetzt und dich besucht.

Aber irgendwo war es ihm das dann doch nicht wert für eine komplizierte Fernbeziehung. Flirten, nett finden, Ego aufpolieren gerne. Aber nicht sowas anstrengendes und kompliziertes.

Sexy finden ist das eine, aber da findet er auch Frauen, die weniger als 50 km weg wohnen, die er attraktiv findet. Aber so richtig Gefühle sind halt nicht aufgekommen, die es eben bräuchte, um das Abenteuer einer Fernbeziehung aufzunehmen.

Häng dich da nicht mehr rein, such lieber jemand, der auch ein Stück weit fahren würde, um dich zu sehen, und nicht seit Monaten nie ein Wochenende lang Zeit findet.

Ja, so ist es #pro

Ich stimme meiner vorschreiberin zu. Ich bezweifle auch das er mehr von dir wollte als eine kostenlose sex chat Partnerin.
Mit seinem Verhalten zeigt er dir jetzt eben was dir da entgangen ist. Er kann ja jede haben.... hätte er mehr gewollt. Hätte er die Klappe gehalten selbst wenn es die Wahrheit ist und er mehrere Eisen im Feuer hat.
Ich vermute auch das der Kontakt sehr schwinden wird in den nächsten Wochen.
Sei froh das es so lief und du dir den Herz Schmerz sparen kannst.

Friendzone? Ernsthaft, der Mann ist doch nur auf Sexchats aus. Das zeigt er doch deutlich.

Nochmal zur Verdeutlichung: Er schreibt Dir den halben Tag, hat aber leider leider keine Zeit für ein Treffen. Oooch menno. Dann will er Videosex machen und zu dem Behufe lässt er auf einmal verlauten, wie toll er Dich findet.
Als Du das aber ablehnst hat er auf einmal zig tolle sexy Frauen am Start, das erzählt er auch ganz offen. Und Dich lässt er augenscheinlich fallen, sämtliche Schmeicheleien stellt er ein. Zum Treffen reicht es auch immer noch nicht.

Mein Rat: Schreib ihm, dass Dir das zu doof wird und brich den Kontakt ab. Auch, damit Du Zeit hast, Deinen Mr. Right zu finden. Er ist es nämlich ganz sicher nicht.

Ja, ich bin auch inzwischen an dem Punkt. Aber was meinst Du, warum er mir trotzdem weiter täglich schreibt, stundenlang mehrmals die Woche mit mir telefoniert? Warum verbringt er so viel Zeit mit mir? Er hat viele Kontakte, große Familie, ist ständig unterwegs, schickt mir aber auch dann immer kurze Nachrichten und Bilder, was er gerade macht, redet mit mir über seinen Tag, seine Wünsche, seine Pläne, seine Träume, auch Geheimnisse... Ich versteh das einfach nicht, wenn er nur Sex gewollt hätte, warum bricht er dann den Kontakt nicht ab? Ich habe schon mehrmals nicht mehr geschrieben/geantwortet, weil ich dachte, es macht ja keinen Sinn, aber er meldet sich dann immer wieder von sich aus. Daher denk ich eben auch, er mag mich schon sehr und tu mich schwer ihm sowas ("ist mir zu blöd mit dir") zu sagen und den Kontakt abzubrechen. Ich zweifel eigentlich nicht daran, dass er mich sehr mag.

Dann mach noch einen Versuch: Frag ihn, wann konkret ihr euch endlich treffen könnt und wo das dann stattfinden würde. Und sag dazu, dass es Dir dabei keinesfalls um Sex gehen wird, sondern nur darum, mal wieder persönlich Zeit miteinander zu verbringen. Sag ihm, Du möchtest einen konkreten Termin mit ihm ausmachen.

Wenn er darauf nicht eingeht, Ausreden vorschiebt oder sich windet wie ein Aal, dann hast Du doch Deinen Beweis, in welche Richtung seine Interessen an Dir gehen. Dass man jemanden mag ist kein Hinweis darauf, ob man eine ernsthafte Beziehung oder eine virtuelle Sexchatpartnerschaft haben will.

weitere 4 Kommentare laden

Wenn er Rückgrat hätte und wüsste, was er wollte, hätte er sich schon längst in einen Zug/Flieger/Auto gesetzt und Dich besucht! Dieses ewige Chatten usw ist doch fast nie ernstzunehmen... entweder hat er ne Frau oder einfach kein ernstes Interesse.

Dass er eine Partnerin haben könnte, habe ich auch schon überlegt, dazu passt für mich aber nicht die ständige Schreiberei und Telefoniererei täglich. Da hätte doch eine Frau sicher was dagegen. Aber so oder so denke ich auch, das Interesse kann nicht groß/ernsthaft sein so.

Schieß ihn ab.
Du bist nicht auf diese webcam Sextour reingefallen und schwups biste bei ihm als Frau unten durch.
Er hatte nur an Dir Interesse als es darum ging. Jetzt ist ein zum Teenie mutiert und labert Dich voll von Frauen?
Wie billig ist der?

Den würd ich schneller löschen als ihm lieb ist