Ehe verändert sich während der Schwangerschaft

    • (1) 01.11.18 - 00:17

      Halli Hallo in die Runde,

      ich würde mich gerne mit euch darüber austauschen, wie eure Partnerschaften sich während der SS verändert haben. Ich habe das Gefühl, dass ich mit meinem Mann mittlerweile eher eine WG habe als eine Liebesbeziehung. Er hat seitdem ich einen Bauch habe, keinerlei Lust auf Sex, awir schlafen aufgrund meines Schnarchens derzeit sowieso getrennt und auch so merke ich, dass es mir sehr fehlt mal ein liebes Wort zu hören oder eine liebe Geste... Vermutlich sind wir dafür auch einfach schon zu lange zusammen, ich weiß es nicht, über die Jahre friert sich ja so manches ärgerlicherweise ein...

      Wie ging / geht es euch? Und hat euch etwas geholfen?
      MOrgen wollen wir mal essen gehen und dann ins Kino. Ich freu mich drauf, auch wenn ich gerade so gar keine rechte Lust habe...


      Liebe Grüße!

      • Hallo bueschalino,

        das ihr für morgen verabredet seit ist doch schonmal was. Wenn das Baby da ist werdet ihr das nicht mehr "einfach so" machen könnt.
        Aus deinem Beitrag geht nicht hervor ob du deinem Partner gesagt hast, dass dir Nähe und liebe Worte fehlen.
        Ich kann dir nur raten das zu tun.
        Es ist wichtig immer im wieder ins Gespräch zu kommen, gerade wenn sich in der Beziehung viel verändert.
        Fühl dich nicht abgelehnt weil dein Partner nicht mit dir schläft und sprich mit ihm über dein Bedürfnis nach Nähe und emotionaler Stütze.
        Frag ihm wie es ihm in dieser Situation geht,
        denn schwangere Frauen blenden gerne mal aus, dass der andere Part auch Bedürfnisse hat.
        Übt euch im "miteinander reden" und zuhören, denn wenn das Baby kommt ist es schön wenn die Kommunikation zwischen euch klappt.

        In meiner Schwangerschaft hatten wir auch hier und da mal Konflikte (was hauptsächlich an meinem Hormonhaushalt lag) aber solche grundsätzlichen Dinge konnten wir damals schon gut besprechen.

        Regelmäßig ins Gespräch gehen: " wie gehts dir, wie gehts mir?" Das würde sicherlich manche Beziehung retten/bereichern.

        Viel Erfolg und eine gute Schwangerschaft,
        Fatty

        (3) 01.11.18 - 10:04

        Hallo,

        also bei uns ist es auch so das mein Mann fast kein Sex mehr möchte seit er den Kleinen spürt.
        Nunja, ich kann es sogar nachvollziehen das er es komisch findet. Kurz vorher packt er die Hand auf mein Bauch und merkt ihn strampeln und dann auf einmal soll er quasi da rein 🙈.
        Mir fehlt der Sex auch total, da ich in der SS ständig könnte. Aber auch fühle ich mich mit meinen Bauch nicht sonderlich sexy.
        Mein Mann zeigt mir aber anderweitig das er mich liebt. Er kuschelt viel mit mir, knutschen geht immer und ständig betuddelt er meinen Bauch. Das ist in dieser Phase natürlich wichtiger denn je.
        Ich hoffe aber auch das sich unser Sexleben nach der Geburt wieder normalisiert.

        Ich finde es schön das ihr morgen quasi ein Date habt. Wir haben jobbedingt kaum Zeit ausgiebig auszugehen.
        Aber das wird dann nochmal ein schönes Weihnachtsgeschenk werden.
        Ein Abend nur wir zwei, bevor der Kleine sich auf den Weg macht.

        Bei uns war auch Schluss, als der Bauch zu sehen war. Ich habe da nicht großartig drunter gelitten, da ich mich selber nicht sexy fand und es trotz allem andere Zärtlichkeiten gab. Es war aber ein komisches Gefühl über ein halbes Jahr keinen sex zu haben... Trotzdem man in einer Partnerschaft ist, meine ich.

        Ich denke es ist vollkommen normal, dass schwangere Pärchen wenig oder sogar gar keinen sex haben. Aber das heißt nicht, dass man sich gleich sie eine WG fühlen muss. Es gibt doch noch so viele andere Möglichkeiten seine Zuneigung zu zeigen. Rede mit ihm beim Essen einfach drüber. Er wird es sicher verstehen und vllt gibt es auch einen Grund, wieso er sich so von dir distanziert. Vllt ist er aufgeregt wegen dem Baby und distanziert sich deshalb. Ihr müsst halt reden. Das ist oft wichtiger als sex.

      • (5) 04.11.18 - 14:40

        Sex gibt's jetzt eben von hinten. Frag deinen Mann mal, ob er auf facesitting steht😁das geht auch mit Bauch super!
        Fürs schnarchen gibt's ohropax

        Huhu! In meiner ersten Schwangerschaft war es genauso. Ich habe ihn hochschwanger gefragt, warum er nicht mehr mit mir schläft und er hat nur gelacht und gemeint: „ Schau mal in den Spiegel, dann hast du die Antwort“ 😂 Okay, wir haben unseren eigenen Humor!

        Sex hatte spätestens im letzten trimester einfach keinen Spaß mehr gemacht für beide nicht. Er war ehrlich und ich konnte es verstehen. Wegen meinem schnarchen haben wir getrennt geschlafen und das ist sogar dabei geblieben. Aber ich kann dir sagen, dass es sich nicht negativ auf unsere Ehe ausgewirkt hat. Wir hatten danach wieder normalen sex und unser Kind hat unser Glück abgerundet.

        Mach dir nicht so viele negative Gedanken. Es kann und muss nicht immer „ perfekt“ laufen und unsere Ansprüche an eine Beziehung sind sowieso meist sehr hoch. Eine Schwangerschaft verändert eine Beziehung, aber es muss nicht negativ sein. Geh zu deinem Partner und nimm ihn in den Arm, schenk ihm ein Lächeln oder einen Kuss und es wird bestimmt erwidert.😉

Top Diskussionen anzeigen