Dankbar

    • (1) 18.11.18 - 11:39
      Inaktiv

      Liebe Gemeinde,

      Nach dem plötzlichen Tod eines sehr nahen Bekannten möchte ich anstatt eines Jammer - Posts einfach mal einen Dankbarkeits Post stellen.

      Ich bin sehr dankbar für den Mann den ich an meiner Seite habe, für das wundervolle Kind und das es uns so gut geht, daß wir die Möglichkeit haben, zu essen, zu trinken, zu machen was wir wollen und das es uns dabei so gut geht.
      Ich glaube wir vergessen in der heutigen Zeit sehr oft einfach, wie glücklich wir uns schätzen dürfen das wir so leben.
      Klar, fehlt uns dies oder das. Aber ich für meinen Teil möchte einfach mal meinen Dank aussprechen bzw aufschreiben, gerade wenn ich wie heute einen Freund verloren habe.
      Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche 🌳

      • Ich habe heute früh sowas ähnliches gedacht. Als " Belohnung" hab ich meinen Mann wieder ins Bett geschickt damit er sich mal wieder richtig ausschlafen kann. Nachmittags gehen wir entspannt Pizza essen statt zu kochen und sobald der kleine abends im Bett liegt machen wir es uns gemütlich und besprechen ob wir nicht doch noch für ein paar Tage im Dezember weg fahren wollen.
        Haushalt und all die " wichtigen" Sachen hab ich auf nächste Woche verschoben.

      (5) 18.11.18 - 14:21
      Lieber.in.schwarz

      Das mit deinem freund tut mir leid.

      Schade das uns meist erst in solchen Situationen bewusst wird wie gut es uns doch geht.
      Ich habe vor einiger Zeit die Nachricht bekommen,dass die kleine einer Freundin mit 2,5jahren an Krebs erkrankt ist.An diesem morgen habe ich einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehabt und abends kam die Nachricht meiner Freundin. Ich bin seitdem jeden tag für meine intakte Schwangerschaft und die zwei kleinen Rabauken um mich herum dankbar.
      Auch sonst darf ich mich nicht beschweren uns geht es gut,Familie ist gesund und intakt.

      • (6) 18.11.18 - 19:47

        Oh ich hoffe es geht der Maus soweit ok? Das ist einfach furchtbar. ❤ Ich hoffe es wird alles gut gehen und das sie bald gesund ist. Den Eltern wünsche ich ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit!

        Und dir wünsche ich noch alles alles Gute für die SS. Geht es dir gut?

    (7) 18.11.18 - 14:41

    Hallo Du Liebe!
    Wie Recht Du hast!!!
    Meine Schwägerin hat vor wenigen Tagen erfahren, dass sie Brustkrebs hat. Sie war im April noch zur Vorsorge und ertastete sich beim Duschen dann Jetzt aber doch einen Knoten, der sich leider als Krebs entpuppte und schon 2 cm groß ist!
    Das Leben kann kurz sein! Lasst es uns genießen und uns nicht an Kleinigkeiten aufhalten!

    • (8) 18.11.18 - 19:49

      Ich wünsche Deiner Schwägerin und eurer Familie alles Gute!
      Ich bin selbst sehr engagiert im Kampf gegen den Brustkrebs. Auch ich taste nicht ab, es müsste viel öfter gemacht werden!!!
      Bitte denkt daran. Und bitte versucht ihr viel Kraft zu geben, es wird ein schwerer Kampf. Ich hoffe es kann noch etwas getan werden?
      Alles Liebe

      • (9) 18.11.18 - 21:15

        Danke Dir!
        Sie wird Morgen den Behandlungsplan bekommen- dann werden wir erfahren, was jetzt auf sie zukommt.
        Der Tumor sitzt zum Glück an einer guten Stelle und hat höchstwahrscheinlich noch nicht gestreut.
        Wir werden ihr Kraft geben- aber sie ist eine ganz Sensible und ist jetzt, nach dieser niederschmetternden Diagnose, in ein tiefes Loch gefallen.

        Ich wünsche Dir auch alles Gute und viel Kraft, den Verlust zu verarbeiten!

(10) 18.11.18 - 19:28

Du sprichst etwas sehr Wichtiges an: Wir haben genug zu essen und zu trinken, Freiheit, Sicherheit, Stabilität, beste medizinische Versorgung für jeden, egal, wie arm er ist.

Mein Partner stammt aus Syrien. Er ist vor Folter und Verfolgung geflohen. Vor Kurzem meinte er zu mir: "Die Menschen hier wissen gar nicht, dass sie im Paradies leben. Es geht ihnen so gut, und sie merken es nicht."

Dein Thread gefällt mir gut. Ab und zu ein bisschen dankbar zu sein, hilft, die Dinge im richtigen Verhältnis zu sehen.

  • (11) 18.11.18 - 19:51

    Ja das stimmt es ist ein absolutes Paradies. Und es gibt viele die Jammern hier auf sehr hohem Niveau!
    Ich freue mich, wenn dein Partner eine liebe Frau gefunden hat und du ihm vielleicht vergessen hilfst und sein Heimweh etwas lindern kannst!

    Alles Gute euch!

Hallo

Das tut mir leid mit deinem Freund.

Ich hätte gestern so ein Erlebnis. Wir waren mit den Kindern schwimmen und eine Gruppe behinderter Menschen waren im Schwimmbad. Ich bin dann mit einem jungen Mann davon ins Gespräch gekommen der blind war.

Der hat mir so positiv seine komplette Geschichte erzählt. Wow.

Ja wir hatten auch zwei schwere jahhre, aber wir können Sehen,schmecken und fühlen. Uwe.

Klar gibt es mal schlechte Zeiten, aber man sollte den Hintern wieder hochbekommen.

LG Sandra

Top Diskussionen anzeigen