Kaputte ehe

    • (1) 19.11.18 - 14:49

      Hallo ihr lieben, ich versuche mich kurz zu halten. Meine Ehe ist kaputt, wie mein Mann mit den kindern umgeht ist einfach nicht schön. Und auch mit mir geht er meist sehr respektlos um. Ich habe das gefühl gefangen zu sei, jedes mal muss man schauen wie er dies und jenes findet. Wenn ich mit den kids alleine bin sind wir einfach viel freier, trotz zickereien muss ich meinen kindern das abendritual nicht verbieten. Fest steht, ich will mich trennen, nur der Mut fehlt, denn wenn man fest entschlossen ist, benimmt er sich aufeinmal anders, als wenn er es wüsste - das hält aber nur einpaar tage. Mein Problem jedoch ist ein anderes, es geht um einen anderen Mann, ich habe ich letztes jahr im sommer kennengelernt auf der hochzeit meines schwagers- es ist dere beste freund meines schwagers! Wir hatten einige monate kontakt und uns einmal gesehen was alles sehr freundschaftlich war. Ich habe es meinem mann jedoch dann nach ca 3monaten gesagt, er war sehr gekränkt. Kontakt abbruch zu diesem Mann. Nun habe ich versucht mich in meine ehe zu stürtzen, aber alle versuche sie zu retten sind gescheitert, ich war auch schon allein bei einer paarberatung, aber das bringt alleine eben nicht viel. nach knapp über einem halben jahr hatte ich zu diesem Mann wieder kurz kontakt, 2wochen vielleicht bis es mein Mann zufällig sah, der natürlich sofort gekränkt war - kann ich verstehen. nach langen gesprächen und 100 versprechen er ändert sich und arbeitet mit mir gemeinsam daran diese ehe zu retten, passierte bis heute nichrts. 6Monate ist das ganze her. Nun fehlt mir dieser andere Mann so unglaublich sehr, ich möchte ihn am liebsten anschreiben, aber auch wenn meine ehe so blöd läuft wäre das nicht fair meinem mann gegenüber. Dieser andere Mann geht mir nicht aus dem kopf, war jemand auch schon in so einer situation? Wie schlage ich ihn mir aus dem kopf ? ich kann echt nicht mehr, vorallem weil jetzt demnäcvhst ein umzug meines schwagers ansteht, wo mein Mann und dieser andere Mann helfen, ist das nochmal mehr komisch wenn ich weiss die sehen sich, und mein Mann hasst ihn... alles kompliziert irgendwie.
      über einbisschen zuspruch wäre ich dankbar. Vielleicht gibt es ja hier mädels die diesen anderen Mann einfach wieder anschreiben würden, wenn die ehe ja eh so gut wie beendet ist.
      Liebe grüße und danke schonmal

      • Ich würde an deiner Stelle erst einmal die eine Sache zu Ende bringen, bevor ich eine neuen Mann date. Die Trennung von deinem Mann scheint ja auch unabhängig von dem anderem Mann abzulaufen. Er ist ne prima Projektionsfläche für deine Wünsche, Träume usw. Aber zwischen euch ist offenbar noch gar nichts gelaufen. Also: Trennung von deinem Mann aussprechen, euch räumlich auseinanderbewegen, kurz innehalten, dann den anderen Mann anschreiben.
        Das ist jedenfalls immer das Vernünftigste. Ich weiß, Vernunft und Wunsch sind immer schwer einzuhalten. Absolut nicht würde ich an deiner Stelle den Mann kontaktieren, bevor dieser Umzug deines Schwagers ist. Gib deinem Noch-Mann kein Futter.
        Viel Energie für die Trennung, so etwas schlaucht. Aber nur so kannst du eine Tür für etwas Neues öffnen. Geh es langsam an und stürz nicht von einer Beziehung in die andere.
        palo

        Sich auf einen anderen Mann "einzuschießen", während man in einer unglücklichen Ehe festsitzt, ist mit das falscheste, was man tun kann.
        In so einer Situation erscheint einem jeder Mann begehrenswert, der freundlich zu einem ist und der einen Tacken "besser" ist als der eigene Mann.

      Es sieht so aus, als sei Deine Ehe gescheitert.
      Dann trenn Dich, ich habe vor 1,5 Jahren das gleiche hinter mich gebracht.

      Allerdings habe ich auch bis heute gebraucht, um das alles zu verarbeiten. Erst jetzt habe ich einen Mann kennengelernt, wobei ich immer noch nicht weiß, ob ich bereit für eine neue Beziehung bin.
      Deshalb wundert es mich immer, wenn der nächste schon in den Startlöchern steht.

      (6) 19.11.18 - 18:30

      Es ist klar, dass dein Mann "nett" wird, wenn Du fest entschlossen bist, zu gehen. Du strahlst das dann aus und machst Dich rar- und das wirkt sehr interessant.

      Zieh das Ding endlich durch, bringe es hinter Dich. Es bringt doch nichts, an etwas Verlorenem festzuhalten- das ist reine Zeitverschwendung!
      Und, wenn Du dann, nach der Trennung, immernoch an diesen Mann denkst, dann schreibe ihn an und warte ab, was passiert...
      Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass er dann gar nicht mehr so toll ist, wie jetzt. In Deiner Situation ist Frau sehr empfänglich für einen netten Mann.
      Wenn Du frei bist, siehst Du ihn evtl ganz Anders...
      Ich wünsche Dir in jedem Fall alles Gute!

    • Die Ehe ist aber noch nicht beendet. Schaff doch erstmal klare Verhältnisse mit deinem Mann. Trennt euch, vor allem auch räumlich und dann verarbeite doch erstmal die
      Trennung und hilf deinen Kindern die neue Situation zu begreifen bevor du dich in was neues stürzt.

Top Diskussionen anzeigen