Raucht er heimlich?

    • (1) 21.11.18 - 17:04
      Heutemalschwarz

      Hallo zusammen,
      Ich habe eine Frage an die Raucher unter euch. Mein Freund hat bevor wir zusammen waren (vor drei Monaten) täglich ein paar Zigaretten geraucht. Dann hat er sich dazu entschieden es bleiben zu lassen, ohne dass ich ihn darum gebeten habe. Heute habe ich meine Jacke an die Garderobe gehängt und festgestellt, dass eine winterjacke, die er selten trägt nach Rauch riecht. Kann es sein, dass sich der rauchgeruch ein paar Monate gehalten hat oder ist es wahrscheinlich, dass er doch wieder/noch raucht und das versucht heimlich zu machen?
      Danke für eure Antworten :)

      • (2) 21.11.18 - 17:09

        Das riecht ein Nichtraucher doch, ob der Partner raucht oder nicht. An ihm selber, beim küssen, an anderen Klamotten.

        Und ja, der Zigaretten Gestank bleibt ewig.

        • (3) 21.11.18 - 17:12
          Heutemalschwarz

          Wir sehen uns nicht jeden Tag, von daher kann ich mir schon vorstellen, dass ich es nicht riechen würde...

          • (4) 21.11.18 - 17:25

            Völlig egal, ob jeden Tag oder einmal die Woche. Warum sollte ein Raucher jeden Tag rauchen...& den Tag wo ihr euch seht nicht?!

            Kein Vertrauen bei so einer kurzen Beziehung ist ziemlich schlecht.

      Hallo,
      Vielleicht hat er die Jacke auch irgendwo getragen, wo geraucht wurde...
      Nur weil ein Kleidungsstück nach Rauch riecht, würde ich nicht automatisch davon ausgehen, dass er selbst wieder raucht.
      Du könntest ihn aber auch einfach selbst fragen.
      Lg Kokosmilch

      Nur an der Jacke würde ich das nicht festmachen. Jacken riechen noch Monate danach nach Rauch. Die muss erst gewaschen werden, dass das wieder raus geht.

    • Wieso fragst du ihn nicht einfach?

      • (8) 21.11.18 - 17:25

        Weil ich es eigentlich selbst nicht glaube und nicht möchte, dass er denkt, ich vertraue ihm da nicht. Der Geruch hat mich einfach verunsichert.

        • (9) 21.11.18 - 17:48

          Er ist doch ein erwachsener Mensch, trägt die Verantwortung für Sich, seine Gesundheit und sein Tun Selbst.
          Ja meine Güte, ob er nun raucht, oder nicht- das ist alleine Sein Problem!

          • (10) 21.11.18 - 18:02
            Heutemalschwarz

            Klar ist das seine Sache, es interessiert mich nur, ob er es aus welchen Gründen auch immer, vor mir verheimlicht.

            • (11) 21.11.18 - 18:23

              Es könnte durchaus sein, dass er es verheimlichen könnte.
              Viele Raucher fangen nach dem Aufhören wieder an. Es ist eine Sucht und ein Raucher verbindet positive Rituale mit dem Rauchen.
              Es gibt Raucher, die fangen nach 10 Jahren Abstinenz wieder an.
              Darüber reden mögen manche Raucher nicht, da sie nicht als Charakterschwach gelten wollen.

              Sprich ihn doch einfach direkt darauf an- nur ER kann Dir sagen, ob er wieder angefangen hat zu Rauchen.
              Alles Andere ist reine Spekulation.

        "Schatz, deine Jacke riecht aber stark nach Rauch." #aha Vielleicht bekommst Du dann eine glaubwürdige Antwort. ;-)

Hallo!

Viele Raucher wollen auch vor sich selbst gar nicht zugeben, dass sie wieder angefangen haben. Andere rauchen nur gelegentlich, also mal bei der Raucherpause in der Arbeit eine vom Kollegen geschnorrt, ohne selbst Kippen zu kaufen, also gar nicht "richtig".

Außerdem hat es Vorteile, nicht "offiziell" wieder zu rauchen - wenn Dein Freund mit Dir unterwegs ist, dann wird er sich zurückhalten und nicht rauchen. Wenn er dir dagegen ganz deutlich sagt, dass er wieder raucht, dann raucht er auch, wenn ihr zusammen seid und beim nächsten Film, den ihr zusammen anschaut, steht er in der Werbepause mit Kippe auf dem Balkon. Dadurch, dass er es "verheimlicht" bleibt es eher bei ab und zu als jeden Tag wieder 10 Stück.

Ich würde das daher gar nicht als bewusstes Verheimlichen werten, sondern als halb unbewusster Selbstschutz. Er will ja auch nicht wieder "richtig" anfangen und sein Versagen eingestehen.

Hallo, also ich bin selbst auch Raucher und ja der Geruch bleibt ewig an der Kleidung. Es kann aber auch gut sein, dass er einfach mit jemanden unterwegs war der vor ihm geraucht hat. Aber eigentlich solltest du es bei ihm ja merken ob er raucht oder nicht, an einem Menschen persönlich riecht und vor allem schmeckt man es. Falls du dir nicht sicher bist frag ihn doch einfach, Kommunikation ist in der Beziehung sehr wichtig und er wird dir die Frage ehrlich beantworten.

LG :-)

Ach komm jetzt, das ist doch aber echt ein wenig kindisch, oder?

Der Rauchgeruch kann über 1000 Wege an die Jacke kommen: Geruch ist noch da (die Winterjacke hing wohl jetzt lang im Schrank), Jacke hing in einem Haus/Raum, in dem geraucht wird, er hat die Jacke kurz jemand geliehen, der geraucht hat, er hat selber geraucht, … Ich bin auch Nichtraucher, aber so viel weiß ich durchaus übers Rauchen.

Und wenn er raucht, dann ist das doch schon auch sein Ding. Was heißt hier "heimlich"? Heimlich fände ich, wenn er gemeinsam mit dir wo ist und sich dann irgendwie "verzieht" und dort eine Zigarette raucht. Also, wenn er blöde Sachen vorschiebt und dann verschwindet und mit Kaugummi und gewaschenen Händen und Mütze/Schal vom "Müll raus tragen" wieder kommt oder so. Aber zumindest für meine Begriffe ist "Rauchen" per se jetzt kein solches Schwerstverbrechen, dass es ein Vertrauensbruch wäre, wenn ihm mal danach ist, eine zu rauchen, wenn du nicht dabei bist und somit auch den schlechten Atem, etc. nicht mitbekommst.

Du sprichst da ja auch dauernd von heimlich vs. Vertrauen und so. Wo ist denn das ein Vertrauensbruch? Ich erzähl meinem Mann auch immer, dass ich nach dem Schwimmen eine Mütze aufsetze, weil er glaubt, dass ich mir ohne eine Lungenentzündung oder gar den Tod hole. Und ich gehe dennoch bei 0° und Wind mit feuchten Haaren zum Auto. Ja, das ist nicht besonders vernünftig, aber ist es ein Vertrauensbruch? Wenn er dabei ist, setz ich eine auf, weils ihm besser geht. Wenn ich allein bin, eben nicht. Ich finde das vergleichbar.

Top Diskussionen anzeigen