Haben Männer keine Gefühle?

Das frage ich mich eigentlich schon länger ob männer einfach anders sind und ihr Gefühle vergessen oder ausschalten oder ob sie einfach keine haben. Egal ob es um Sex geht oder ander Gefühle sie denken nur an sich und ihr Vorteil und es ist total egal was Frau will. Ich kann das nicht verstehen eigentlich sind Mann und Frau nicht so verschieden oder sind das andere Hormone? Oder haben sie Gefühle und verstecken sie nur um cool zu wirken? Ich bin sehr ratlos gerade und frustriert wieder. Wie habt ihr das erlebt mit männer?

Guten Morgen ....

Naja also ich finde da sollte man fast keinen Unterschied machen . Frauen können genauso eiskalt und berechnend sein ....

Ich habe eher die Erfahrungen bei Frauen gemacht ....
Und ich finde das schon fast normal das heutzutage jd an sich denkt . Mit wenigen Ausnahmen .
Was hast Du denn erlebt das du so frustriert bist ?

Die Männer tun immer verständnisvollwenn sie etwas von dir wollen und irgendwann ändert sich das dann und sie zeigen ihr richtiges Charakter und der hat oft nur egoismus für sich. Egal ob um Sex geht oder andere.

Guten Morgen,

ich kann deine Erfahrungen nicht teilen, bisher hatte ich nur ein Exemplar, das deiner Beschreibung näher kommt, aber der war auch anderweitig gestört. Ansonsten kann ich solchen Verallgemeinerungen nicht wirklich was abgewinnen, das würde ja bedeuten, das alle Männer dieselbe Persönlichkeit haben und da musst du dir schon selbst sagen, dass das gar nicht sein kann.

Ich vermute mal, du gerätst aus welchen Gründen auch immer an denselben Männertyp. Da könntest ansetzen.

VG Bubi

ich habe das gleiche schon oft erlebt. An Anfang super lieb und nett und dann irgendwann nur noch arsch und egoistist das kann doch nicht normal sein.

Du hast Recht, das ist nicht normal.

Warum fällst du immer auf solche Typen herein? Suche darauf eine Antwort.

Verschwende keine Zeit für den "Arsch und Egoist".

weitere 5 Kommentare laden

Anscheinend bist du gerade ziemlich enttäuscht und gefrustet- das tut mir leid!

Zu deiner Frage: sorry, aber das ist totaler Quatsch ;-) Es gibt so viele super liebe einfühlsame, sensible Männer und ebensoviele eiskalte, berechnende Frauen.

Nachdem du so pauschalisierst, scheinst du schon öfter an solche Exemplare Männer geraten zu sein- du solltest dein Beuteschema überdenken..

Alles Gute

sehr gefrustriert. Ich habe mein freund immer gesagt ich tue alles für ihn wenn er auch für mich alles tut aber es ist nur einseitig. Wenn ich Hilfe verlange dann sagt er später macht er das und wieder später aber oft kommt nix. Wenn er aber etwas will dann muss sofort sein und da ist egal ob Sex oder andere. Alles ist immer wichtig für ihn was er will und anderes kann warten. Wenn ich reden versuche dann er ist kalt und interessiert oft nicht. Da frage ich wo sind da gefühle? Wo?

Das mag ja alles sein, nur machst du den Fehler und projizierst die Probleme, die du mit deinem Freund hast auf alle Männer. Selbst wenn du zehn solcher Männer gehabt hättest und ich auch noch dazu, bringt dir deine Verallgemeinerung gar nichts.

Such den Schlüssel bei dir, weshalb ziehst du solche Typen an bzw. was reizt dich an denen. Das ist kein Vorwurf an dich, sowas läuft zumeist unterbewusst ab. Aber versuche das Schema zu erkennen, notfalls auch mit Hilfe - dann kannst du auch was ändern.

Klar kannst du dich hier erstmal ausmeckern, kein Problem - es gibt Tage, da suhlt man sich erst mal im Selbstmitleid und sieht sich als Märtyrer - kennen sicher viele, aber nach einer gewissen Zeit sollte das Hirn dann auch wieder einsetzen, sonst wird's irgendwann pathologisch.

weitere 9 Kommentare laden

Hallo!

Könnte es sein, dass du einfach auf Arschlöcher stehst? Typen, die besonders stark und selbstbewusst wirken, aber denen es an Empathie und Liebe fehlt?

Das liegt nicht an den Männern an sich, sondern eher daran, dass du sensible, liebevolle Männer einfach nicht attraktiv findest.

An deinem Beuteschema kannst du aber selbst was ändern.

Ich suche nette und liebe männer und immer denke ich der ist super und dann ist es wieder arschloch. Die können anders wenn sie wollen und sich anstrengen aber irgendwann nicht mehr ich verstehe das nicht.

Hart ausgedrückt: wer poppen will, muss nett sein. Das weiß jeder Arsch auch.

Aber irgendwann verlieren sie das Interesse, gerade die, die keine Probleme haben, eine andere Tussi zu finden.

Arbeite dran warum du auf solche Typen abfährst. Warum du die netten und normalen Männer hässlich und unattraktiv findest. Daran kannst du wirklich arbeiten.

Solange du so bleibst, werden alle Männer nur solange nett sein, wie sie müssen. Und dann so fies werden, bis du gehst.

weitere 2 Kommentare laden

Selbstverständlich haben sie Gefühle. Die einen zeigen es, die anderen sind eher in sich gekehrt.

Du scheinst wohl überwiegend an egoistische Männer zu geraten. Das tut mir wirklich leid. Aber scher nicht alle über einen kamm. Tritt den Typen in den Bobbes, und zieh in Zukunft die Reißleine früher, falls wieder ein Gefühlloses Exemplar deine Bedürfnisse nicht achtet.

Hallo,

ich glaube, du hattest bisher die falschen Männer. Ich habe bisher noch kein von dir beschriebenes Exemplar kennengelernt. Mein Mann kann durchaus seine Gefühle sehr gut ausdrücken. Auch meine Partner davor konnten das. CH habe 2 pubertierende Söhne. Der eine fast erwachsen. Selbst die können das, obwohl sie in ihren Augen die Coolsten sind.

LG
Michaela

Arbeite an Deiner Menschenkenntnis und lass Dich nicht blenden von äußerlichen Merkmalen, dann fällst Du auch nicht immer wieder auf solch einen Menschentypen rein.

Hallo so was kenne ich!

Ich habe auch das Beuteschema Mann, der zwar gut verdient und auch intelligent ist,
aber auf der emotionalen Ebene total hinterherhinkt. = Emotionale Kälte. Je stärker er das so auslebt, umso mehr lauf ich hinterher.

Mein letzter Freund hat mich unbewusst bzw. teils auch mit Absicht immer wieder durch seine Äußerungen verletzt und gedemütigt ! Aber anscheinend brauche ich das, denn liebevolle Männer turnen mich wirklich null an!
So wie bei dir!

Leider habe ich keine Ahnung wie man das Muster durchbricht...denn ich denke, es wurde mir von meiner Familie all die Jahre vorgelebt, also dieses Muster.



LG

Du bist aber wenigstens schon soweit, dass du erkennst, dass es an deinem Beuteschema liegt und nicht an der Gesamtschlechtigkeit der männlichen Spezies. Der nächste Schritt wäre, das Beuteschema zu ändern - kann man ganz gut mit Verhaltenstherapie hinkriegen, wenn man es allein nicht schafft.

Hi,

ja daran habe ich auch schon gedacht.
Wie soll man jemanden ernst nehmen, der sich offenbar selber nicht wertschätzt?
Meine Mutter meinte, man hätte schon viel viel früher die Reißleine ziehen müssen,
anstatt dem Kerl auch noch nachzutrauern und hinterherzulaufen!

Es gehören immer zwei dazu! Einen der macht und der andere der sich das gefallen lässt. Also geb ich mir da auch immer eine Teilschuld.

Bei FB habe ich in einer Liebeskummer-Gruppe mit einer geschrieben, die hat das selbe Problem. Monatelang dem Ex noch hinterhergelaufen und sich erniedrigt von ihm. Das hörte erst auf als sie damit aufhörte und beschloss ihren letzten Rest Würde zu bewahren. . Seitdem rennt er ihr hinterher, aber nun will sie ihn nicht mehr.

LG

Bei mir ist die Mischung eigene Beziehungsuntauglichkeit und Vorschäden, welche sich bei jeder neuen Beziehung mit egoistischen Vollidioten anhäufen, die mich nicht mehr daran glauben lässt, dass sich da draußen noch Männer mit Gefühlen rumtreiben und falls doch, haben die an einer wie mir sicher kein Interesse.
Also bleibe ich Single und finde es eher angenehm, zu wissen, dass es Menschen gibt, zu denen ich gehöre, die ihr Glück keineswegs in einer Beziehung finden.

Ist ne ganz gesunde Einstellung finde ich und wenn dich das Singleleben glücklicher macht als eine Beziehung mit einem egoistischen Vollidioten finde ich das allemal besser als an kranken Beziehungen festzuhalten oder krampfhaft "jeden" zu nehmen, damit man nicht allein ist.

manchmal fühle ich das auch so und es macht mich traurig. Ich bin 26 und mag nicht für immer single sein. Immer denke ich jeztt is der richtige und eigentlich bin ich sogar schon verlobt seit langer zeit aber inzwischen bin ich nicht sicher bin ich ihn noch heiraten will.

Du lernst wohl die falschen kennen.

Du wirst generell von Menschen so behandelt, wie du dich behandeln lässt.

Wenn es aktuell Männer sind, die nur nehmen und nicht geben, solltest du dein eigenes Verhalten und deinen eigenen Wert überdenken und daran arbeiten.

Abgesehen von meinen Kindern, gebe ich den Menschen in meinem Umfeld (ganz egal ob Freunde, Mann, oder Verwandte) so viel, wie ich selbst auch von ihnen bekomme.

Wenn ich davon nichts habe, muss ich weiterziehen.

„Die männer@ gibt es nicht. Ich bin in meinem Leben noch an keinen ohne Gefühle geraten. Wenn du oft enttäuscht wurdest, solltest du dich fragen, woher dein „Beutelchens“, oder zumindest deine schlechte Menschenkenntnis kommt. Mein Mann ist sensibler und gefühlvoller als ich es bin.

Du solltest dann wohl mal dein Beuteschema überdenken, wenn du nur mit solchen Männern zu tun hast.
Natürlich kennt frau den einen oder anderen gefühlslosen Idioten. Aber um die mach ich einen Bogen.
Frauen können das übrigens auch, ziemlich kalt und berechnend sein. Aber auch die zähle ich nicht zu meinem Bekanntenkreis.

Das wirkt nur so, wenn man sich in Männer verguckt, die kein Interesse an einem haben. Wenn einen das sauer macht, muss man sich mal selbst fragen, woran das liegt, dass man nicht akzeptieren kann, dass der Andere nun mal einfach nicht so auf einen steht. Ich meine, Gefühle und Anziehung lassen sich nicht erzwingen, sich falsche Hoffnungen gemacht zu haben tut weh, aber man kann bei einem Kennenlernen und auch einer frischen Beziehung nicht automatisch davon ausgehen, dass der Andere dasselbe empfindet wie man selbst, und wenn er es nicht tut, dann ist das traurig und verletzend, aber am Ende kann der sich ja auch keine Gefühle aus den Rippen schneiden, wo keine sind... Das heißt aber nicht, dass er nichts fühlt, sondern nur, dass er für DICH nichts fühlt.

Lass solche in Frieden ziehen, danke ihnen innerlich für die schönen Stunden, die du mit ihnen hattest, und dafür, dass sie es versucht haben, und verzeihe ihnen, dass es für mehr nicht reichte. Loslassen, aufstehen, Krönchen richten und weitergehen.

Mein Freund hat absolut Gefühle 🥰
Er ist 43 und sagt mir so oft, wie lieb er mich hat, dass ich ihn glücklich mache, dass er so froh ist mich zu haben, so dankbar, mich so genießt.
Beim Sex hör ich in einer Tour wie geil es ist und und und.
Er redet sehr offen über seine Gefühle, kann sie klar deuten und ausdrücken. Egal ob positiv oder negativ.
Das macht ihn so besonders, für mich.

Ich würde das Gegenteil behaupten!
Männer, die wirklich lieben, werden zu den reinsten "Schäfchen".
Oder schau Dir mal einen Papa an, der sein neugeborenes Kind in den Armen hält- das ist auch Liebe pur.
Männer können tiefe Gefühle empfinden.
Wahrscheinlich hast Du Deinen Mr.Right noch nicht gefunden.
Alles GuteDir!

Wahrscheinlich bist Du von den Männern, die Du Dir so nach und nach angetan hast, gerade frustriert ohne Ende, sonst würdest Du sowas nicht schreiben.
Ändere mal Dein Beuteschema, dann kommst Du vielleicht auch mal an einen Mann mit Gefühlen, die gibt es nämlich durchaus.
Auch unter den Frauen gibts genug Exemplare, die kalt sind wie eine Hundeschnauze und sich über Männer nur lustig machen, die ihnen hinterher rennen.
Absolut kein Unterschied.
LG Moni

Wir befinden uns aber schon im Jahr 2018 und in einem Land, in dem alle Menschen (von über 80jährigen mit Flucht, Krieg etc. mal abgesehen) Zugang zu einer zumindest rudimentären Bildung haben, oder?

Ob "die Männer" keine Gefühle haben? Genauso viel oder wenig wie "die Frauen". Wie platt kann man sein um sich solcher Verallgemeinerungen zu bedienen? Schrecklich!

Also, hier, mein Mann hat Gefühle. Und ich kenn sogar noch andere Männer mit Gefühlen.

Hi,
dass deine Verallgemeinerung Mist ist, wurde ja bereits mehrfach erläutert.
Mich befremdet deine oberflächliche Einstellung, die doch ein schlechtes Bild auf dich wirft. Es ist doch sehr vermessen andere Menschen als „hässlig“ (übrigens heißt es hässlich) zu bezeichnen.
Naja, jeder wie er‘s verdient hat...

vlg tina

Wer so über Männer denkt, lebt wohl selbst in der Eistonne.

Wie alt bist du?
Das liest sich sehr jung. Das soll kein Vorwurf sein, ich fühle mich nur in meine Denkweise von vor 10-15 Jahren zurück versetzt. Heute weiß ich, dass doch nicht alle Männer Schweine sind, sogar die wenigsten sind nur auf ihren eigenen Vorteil aus. Kenne ich mehr Frauen, die da schlimmer sind ;-)

Amsel, ich dachte auch sie wäre sehr jung, aber sie ist wohl schon 26.


Ich glaube, das manche Frauen oder auch Männer genau das anziehen, was sie nicht wollen.
Männer können sehr wohl Gefühle haben. In meinen letzten langjährigen Beziehungen und auch in meiner Ehe jetzt, waren/sind die Männer gefühlvoll, und zeigen das auch.
Man kann nich alle in einen Topf werfen.
Oft bekommt man das zurück, was man ausstrahlt. Vielleicht wäre es eine Option für dich, erstmal alles langsam anzugehen, nicht gleich nach 3 Tagen in die Kiste. Mach Dich rar, geh mit Freundinnen aus. Männer die alles vor die Haustür gelegt bekommen, bemühen sich nicht mehr, sind sich ihrer Sache sicher. Ein Mann der das aushält, hat auch Interesse an Dir. Es gibt nicht umsonst das Sprichwort: Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet.
Eine Beziehung besteht aus Geben und Nehmen. Versteht das ein Partner nicht, ist Kommunikation wichtig. Du schreibst, Du würdest alles für ihn tun, verlangst im Gegenzug das gleiche von einem Partner. Er ist aber nicht verpflichtet alles für Dich zu tun. Das ist seine Entscheidung.
Eine liebe Freundin hat mal zu mir gesagt, Du kannst einen Menschen nicht ändern, aber überlegen ob Du damit leben willst.

LG

Noch was vergessen: Du schreibst Du musst Dir hässliche Männer suchen. Schön/-Hässlichkeit liegt immer im Auge des Betrachters.
Mein jetziger Mann hat richtig ackern müssen bevor ich ihn in mein Leben ließ. Und er fiel äußerlich nicht ansatzweise in mein Beuteschema. Aber er ist schön von innen, er ist herzlich, liebevoll, trägt sein Herz auf der Zunge. Ich brauche keinen waschbrettbebauchten Brad Pitt Verschnitt der dumm ist, wie ein Stück Feldweg.

Dein Beuteschema scheint falsch. Meine Freundin hat aucuh immer Pech. Aber ich sehe es jedes Mal kommen.... es gibt solche Typen. Da steht sie drauf und wundert sich am Ende. Es gibt so tolle Männer und die müssen nicht unbedingt weicheier sein oder hässlich.

Ich antworte dir mal als Mann. Selbstverständlich haben Männer Gefühle, nur
sie bestimmen nicht so total das handeln wie es bei den Frauen ist.

Deshalb sind ja auch die betont lieben Männer beliebt als Papa und die Frau
ist dann der dominante Partner.

Ist der Mann jedoch eher analytischer Kopfmensch oder ein rastloser Macher
wird es schwieriger, denn diese Männer entscheiden per Kopf oder impulsiv
( Spaß; Sextrieb oder Ego).
Und Beide können, Gefühle abstellen und zielorientiert handeln.
Letztere Sorte kommt bei jungen Damen gut an, weil er macht und sie findet toll
was er sich so traut.

Ideal wäre Mann mit ausgewogenen Eigenschaften. Das gibt es heute nicht sehr oft,
weil es nicht mehr so viele Vorbilder für Männer gibt und z.b Bewährungen wie der
Bunderwehrpflichtdienst entfallen sind.

Also würde ich jeder jungen Frau raten eher Mäner ab Mitte 20 ( mit festem Job und sozialem Umfeld) ins Auge zu fassen

Ach und ganz wichtig, ein Mann aus einem kaputten sozialen Umfeld, der nicht Allein
für sich sorgen kann ......ist bindungsunfähig. Denn dann hat er wohl auch Niemanden
gehabt, der ihm Gefühle entgegen gebracht hat.

Sehr oft ist diese Gemengelage auch der Grund, dass ein Pärchen 10 oder 20 Jahre
Altersunterschied hat, ist dann besser zu händeln mit den Herren.