Trennung

    • (1) 27.12.18 - 15:54
      Inaktiv

      Hallo Leute , vielleicht gibt es ja jemanden in der selben Situation ich Versuch mich mal zu erklären ..
      Mein Freund und ich haben uns kennengelernt alles war perfekt sind noch nicht solange zusammen bin recht schnell schwanger geworden haben uns das einfach gut vorstellen können doch jetzt wo ich schwanger bin (7+4) streiten wir uns noch mehr als zuvor , vorher gab es auch des Öfteren Streit , aber jetzt wo ich schwanger bin ist es alles noch schlimmer geworden wollten nächsten Monat zusammenziehen .. hab das erstmal aufs Eis gelegt und will aus dem Mietvertrag raus und in meiner Wohnung bleiben weil ich Angst habe das es dort nicht besser wird , habe aber zu ihm gesagt das die räumliche Trennung vielleicht ganz gut tut und wir dann wieder zueinander finden können. Jetzt hat er eben seine ganzen Sachen aus meiner Wohnung geholt und ich weiß nicht was ich tun soll...

      (4) 27.12.18 - 16:07

      << ... und will aus dem Mietvertrag raus ... >>

      Geh mit deinem Freund zum Vermieter und regle das.

      << Jetzt hat er eben seine ganzen Sachen aus meiner Wohnung geholt und ich weiß nicht was ich tun soll. >>

      Es läuft ganz nach deinem Wunsch. Freue dich darüber.

      • (5) 27.12.18 - 16:18

        Hab dort schon angerufen und Bescheid gegeben das wird sich auch die Nächsten Tage regeln.

        Das er seine Sachen genommen hat war ja nicht mein Wunsch ..

    (6) 27.12.18 - 16:17

    Wie passt das zusammen:

    ....wir haben uns kennen gelernt, alles war perfekt. Sind noch nicht lange zusammen....

    .....doch jetzt wo ich schwanger bin (7+4) streiten wir uns noch mehr als zuvor......

    Was war denn so perfekt, wenn ihr euch zu Anfang schon gestritten habt?

    Wenn's gleich nicht richtig funktioniert, dann wird es mit ungeplantem Kind nicht besser. Eher im Gegenteil.

    Richte dich auf ein Dasein als Alleinerziehende ein. Vielleicht funktioniert ihr als Eltern wenigstens stress- und streitfrei.

    • (7) 27.12.18 - 16:19

      Wir haben uns ja nicht direkt am Anfang gestritten dennoch gibt es ja wie in jeder Beziehung auch mal Streit

      • (8) 27.12.18 - 16:22

        Wie lange seid Ihr denn schon ein Paar?

        (9) 27.12.18 - 17:03

        Wann fing das denn an mit den Streitereien?
        Und wie lange seid ihr insgesamt ein Paar?

        Zumindest müssen die Streits eine Qualtät gehabt haben, die du hier erwähnenswert findest. Das ist die ersten Monate nicht so üblich. Über die Einkaufsliste für's Abendessen muss man ja nicht streiten.
        In der Kennenlernphase zeigt sich jeder gern von der besten Seite, man sieht die Macken des Partners in der rosaroten Verliebtheit nicht oder sieht ihm noch alles nach.

    Das frage ich mich auch, wie lange kann der "alles perfekt"-Zeitraum da gewesen sein?

    Hört sich eher an, als ob sich die rosarote Brille gerade erst auflöst.

    TE, deine Wohnung solltest du ev. behalten und dich auf's allein-erziehen einstellen.

Was heißt „recht schnell“?

Du meinst eine kurze Beziehung, in der es bereits Streit gab (was selten ist in der Rosa-Rote-Brille-Phase) scheint jetzt an einer Schwangerschaft zu bröckeln?
Überrascht dich das?
Ihr seid einen Schritt eingegangen, der euch ein Leben lang aneinanderketten wird.
Und das ohne euch wirklich zu kennen.
Nicht um sonst warten die meisten Paare einige Jahre bis sie diesen Schritt gehen.

Aber jetzt ist es zu spät für Sprüche wie „Hättet ihr mal das Hirn angemacht!“

Getrennte Wohnungen scheinen erst mal das richtige zu sein, denke ich.
Und wenn ihr das alles geklärt habt, würde ich mich mit meinem Partner zusammensetzen und gemeinsam einen Fahrplan für die nächsten Monate und Jahre erstellen.
Ob diese Pläne euch als Paar oder „nur“ als Eltern beinhalten, könnt nur ihr beide klären.

Ihr braucht sicher erst mal etwas Luft.
Plötzlich ist ein Kind unterwegs. So richtig. Mit aller Verantwortung die dazu gehört. Das kann schon überfordern.

Top Diskussionen anzeigen