Betrug

    • (1) 28.12.18 - 10:33

      Hi ihr lieben, wo fängt Betrug an? Im Kopf an jemanden zu denken, viele privat Nachrichten zu schreiben oder erst bei sex? An die Frauen, was würdet ihr nicht verzeihen?

      Wo Betrug anfängt, hängt ganz von der individuellen Toleranzgrenze jedes Einzelnen ab.

      Ich persönlich würde emotionalen Betrug nicht verzeihen können.
      Mein Mann und ich haben in unseren 21 gemeinsamen Jahren eine starke emotionale Verbindung aufgebaut, die ich als sehr stark empfinde.
      Wenn es ein anderer Mensch schaffen würde, in diese besondere Bindung eizudringen, würde ich Alles verraten sehen, was uns verbindet- das könnte ich nicht verzeihen.

      Über einem ONS, der sich nur auf das rein Körperliche bezieht, oder Textnachrichten hingegen, könnte ich höchstwahrscheinlich drüber stehen. Kommt aber darauf an, wieviel Emotion da mitschwingt.

      Warum fragst Du denn? Gibt es Etwas, das Dich belastet?

        • (7) 28.12.18 - 11:13
          lieber in schwarz

          Kann man so pauschal nicht sagen, da müsste man schon genau wissen, welcher Art diese Nachrichten sind, in welchen Verhältnis die betreffenden Personen zueinander stehen und wie lang und eng sie schon befreundet sind. Ich tausche mit vielen Menschen liebe Nachrichten mit Emojis aus, mit guten Freunden z.B. ohne dass einer von uns was will vom anderen. Und es ist auch ein Unterschied, worum es inhaltlich geht. Und ob man z.B. selbst den Kontakt sucht oder nur z.B. aus Höflichkeit entsprechend antwortet.

          Ich denke, du solltest für dich feststellen, ob es sich so richtig anfühlt oder ob du dich hintergangen, zurückversetzt, erniedrigt und missachtet vorkommst.

          Es ist ja dein Gefühl und deine Einstellung. Schlimm ist es, wenn andere hier jetzt schreiben: Stell dich nicht so an, das ist normal, das musst du gefälligst ertragen.

          Die Frage ist ja: Ist es für dich ok? Wenn nicht, wehre und schütze dich. Sei selbstsicher und steh zu deinen Empfindungen. Ich denke nicht, dass du hier abfragen solltest, ob du "angemessen empfindest."

          Alles Liebe #klee

        Erzähl doch mal: was genau belastet Dich?

        Und, um Deine Frage zu beantworten: liebe Textnachrichten mit Emoji kann man auch dem besten Freund schicken.
        So lange nichts Sehnsüchtiges oder Sexuelles drin steht, wäre ich da total entspannt

Wenn die Nachrichten mit sexuellem Inhalt geschrieben wurden, so ist es für mich Betrug. Ja. Ich nehme an, das Handy lag sicher nicht einfach so rum und du wurdest eingeladen, Nachrichten zu lesen. Somit war auch deinem Partner klar, dass es Betrug ist. Ich nehmen jetzt einfach mal an, was vorgefallen sein KÖNNTE.

Heute ist jeder über sein Handy gut erreichbar und kann gefühlt ungestört eine platonische, sexuell kontierte Beziehung oder was auch immer aufbauen. Ich kenne keinen Zahlen, jedoch wird Betrug hierdurch viel, viel leichter.

Du selbst weißt, ob eure Grenze überschritten wurde. Der Umgang mit einer Grenzüberschreitung wird eine Herausforderung. Dafür wünsche ich dir ganz viel Kraft. #klee

Top Diskussionen anzeigen