Eine Frage zum komplett anderem Thema!

    • (1) 29.12.18 - 23:25

      ich hab mal eine andere Frage,
      ich habe bei meinem Mann pornos im Handy entdeckt, nein ich habe nicht geschnüffelt ich wollte was googeln da mein Handy aus war, das ist ja nicht das schlimme daran, das was ich eher schlimm Winde es waren Shemale Pornos, japanische transen.
      und ich jetzt bin ich total verwirrt, wie würdet ihr damit umgehen?

      • (2) 29.12.18 - 23:34

        Ich finde es nicht schlimm, wenn man sich mal ein porno anschaut.

        • (3) 29.12.18 - 23:37

          Es geht ja auch nicht darum das er sich pornos anschaut, sondern eher was für welche japanische transen?
          Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

          • Er schaut Pornos mit erwachsenen Menschen, nicht mit Kindern, nicht mit Tieren, welche körperlichen Merkmale diese Erwachsenen haben ist doch dann primär mal egal.
            Vielleicht hat er es aus Neugierde geschaut, vielleicht ist es die Faszination des Unbekannten.

            Persönlich habe ich jedoch Mühe damit, wenn man so herablassend von "Transen" spricht. Shemale, Transmenschen usw. ok. Oder benutzt du noch die alten N-Ausdrücke für Dunkelhäutige und nennst Menschen mit Trisomie21 Mongos? Homosexuelle sind dann Schwuchteln, oder was?

      (5) 29.12.18 - 23:40

      Hm. Ich finde pornos auch gar nicht schlimm und habe auch schon welche gefunden, als ich einfach nur was Googeln wollte auf dem Rechner von meinem Mann.
      Aber ich verstehe, dass es dich irritiert, dass es hierbei um Transsexuelle geht. Ich nehme an, dass du befürchtest, dass dein Mann bi- oder homosexuelle Tendenzen hat, von denen du nichts weißt?! Ich würde ihn ansprechen, was genau er daran erregend findet. Habe damit allerdings keine Erfahrung und kann dir nicht so wirklich weiterhelfen. Die Alternative ist es zu ignorieren. Du allein weißt, womit du am besten Leben kannst.

      LG Isi

      Guten Abend, was ich mir natürlich auch vorstellen kann (also sowas könnte Ich mir
      Bei meinem Mann vorstellen), dass er das Video von einem Freund gesendet bekommen hat in irgendeiner Gruppe. Männer machen sich ja über sowas eher lustig wenn sie NICHT Schwul oder bi sind.
      Um Klarheit zu bekommen, müsstest du ihn natürlich direkt fragen.

    • (7) 30.12.18 - 00:33

      Ich würde das nicht überbewerten.
      Ich gucke mir eigentlich ausschließlich lesbische Pornos an, kann mir allerdings niemals vorstellen mit einer Frau zu schlafen. Manchmal gucke ich auch Vergewaltigungs Pornos, und nein ich möchte im wahren Leben nicht vergewaltigt werden.

      Vielleicht ist er einfach nur neugierig gewesen.

      (8) 30.12.18 - 02:21

      Ich würde da nichts reininterpretieren, beim Sex ist oft Kopfkino nicht das, was man wirklich ausleben will, manchmal turnen einen gerade Sachen an, die etwas "exotisch" sind, da nicht alltäglich, aber das heißt ja nicht, dass man es wirklich selbst haben will. Gerade im sexuellen Bereich ist ja auch Übertreibung fürs Kopfkino erregend, Männer mit riesigen Penissen, Frauen mit überdimensional großen Brüsten, ja, geil im Kopf, aber möchte man ja auch nicht WIRKLICH haben, dass der Bettgenosse einen XXL-Mörderpenis aus der Hose holt. 😂

      (9) 30.12.18 - 03:21

      Ich sag ja immer wieder: Handys Portemonnaie und Autoschlüssel darf man nie aus der Hand geben. Bringt immer nur Ärger für beide Seiten.

    (11) 30.12.18 - 08:56

    Sorgen solltest du dir erst machen keult dein Partner sich einen auf Kinder oder Tierpornos.
    Wenn er meint sich shemale Filme anzugucken, lass in halt. Wo ist das Problem? Hat doch nichts mit dir zu tun oder Sollst du dir einen Penis antackern?
    Ich gucke ab und an auch keine mainstream Pornos, trotzdem hat das mit der Realität nichts zu tun und ich möchte jetzt, dass mein nächstes Klassentreffen ein *ang*ang wird.

    • (12) 30.12.18 - 11:51

      #rofl keult sich einen......ich kann nimmer.....#rofl treffend geschrieben.
      Wenn nur Frauen endlich zugäben, wovon sie so alles träumen...und sich nicht immer so furchtbar klemmi und pseudoprüde anstellten wegen eines dämlichen Pornos. Manchmal meine ich bei urbia(besonders im Strang Partnerschaft), dass wir schnurstracks in die 50er zurückmarschieren#augen
      LG Moni

(13) 30.12.18 - 11:16

SheMale Fantasien sind unter Männern weit verbreitet - ich glaube, es ist eine Art Abstufung zu homoerotischen Fantasien, indem das Gegenüber ja ein total sexy Mädel mit "Überraschung" ist und kein Mann.
Ich arbeite in dem Gewerbe, chatte mit zahlenden Kunden über ihre Fantasien und manche haben selbst so viel Angst davor, schwul zu sein, dass sie sich selbst dann auch als Frau ausgeben.
Für uns Frauen ist es soviel einfacher rumzuknutschen oder zu fummeln und ein Dreier, bei dem es zwei Frauen intensiv miteinander und mit ihm treiben ist die Hauptfantasie aller Männer und trotzdem zweifelt am Ende (wenn es zur realen Umsetzung kommt) keiner an, dass wir Frauen zwar vielleicht sexuell offen sind, aber wir nur die Beziehung zum Mann wollen.
Männer haben es in der Beziehung nicht so einfach und das erklärt natürlich den Hype um Shemales... und manche Fantasien werden erst dadurch so richtig gut, dass sie zutiefst verdorben und niemals real umsetzbar sind.
(Und aus meiner Job-Erfahrung heraus noch ein nicht ganz ernst gemeinter Hinweis: Sie froh, dass es nur Shemale sind, meine Kunden kommen mit noch viel abgedrehteren Fantasien zu mir^^)

Viele Männer können Prostatastimulation und anales Verwöhnen generell sehr gut geniessen, ich würde mich allerdings hüten, dass so zeitnah zu den entdeckten Pornos anzusprechen (sofern Dich das reizt), weil sonst der Mann denkt, Du denkst, er wäre schwul und... naja, das sorgt für mehr Stress als Genuss ;)

(14) 30.12.18 - 12:02

Stell Dir vor, ne Zeitlang hab ich mir genau solche Videos auch gerne angeschaut.

(15) 30.12.18 - 12:16

Zugegeben: ich wäre auch irritiert, wenn ich SheMale Pornos bei meinem Mann finden würde.
Ich würde meinen Mann fragen, was genau er an solchen Filmen toll findet?
Mich würde an der Sache irritieren, dass es sich um Männer handelt.

(16) 30.12.18 - 12:42

<< jetzt bin ich total verwirrt, >>

Ich nicht. So etwas macht mich bestenfalls neugierig.

<< wie würdet ihr damit umgehen? >>

Mit den Pornos: Nur anschauen

Mit den "Transen": Nicht anfassen. Freundlich bleiben.

oder mit deinem Mann? Behalten. lasse ihm das Vergügen.

(17) 01.01.19 - 22:00

Ich mag auch am liebsten Pornos mit zwei Frauen.
Lesbisch bin ich dennoch nicht und liebe den geilen Sex mit meinem Partner.

Top Diskussionen anzeigen