Es ist vorbei bevor es angefangen hat

    • (1) 31.12.18 - 23:48
      Wuerfelzucker

      Ich brauche mal einen Rat. Ich hab mich in einen Mann verliebt der mich laut eigener Aussage auch liebt, er sagt er will mit mir alt werden, Kinder usw. soweit so gut. Ich bin in seine Stadt gezogen weil uns mehrere hundert km getrennt haben. Als erstes bin ich gescheitert, Wohnung durch Wohnungsbrand verloren ect. Er war nie wirklich da hat mir nicht geholfen, im Gegenteil seit ich hier lebe haben wir weniger Kontakt als vorher sehen uns nicht öfter haben zwischen durch sogar 5 Monate fast kaum Kontakt gehabt. Ich weiß nicht warum er sich so verhält und nicht zu mir steht. Er hat keine Frau oder so das kann ich ausschließen. Jetzt ist es so das es mir total schlecht geht weil ich mit der Situation nicht klar komme weil es vorbei ist bevor es angefangen hat. Meine Freunde waren von Anfang an gegen ihn, ich hab trotzdem zu ihm gehalten und mich für ihn entschieden. Jetzt hat eine Freundin von mir angedeutet das sie überlegt mich zu rächen! Ich hab gefragt was sie vor hat. Sie will ihn öffentlich bloß stellen und Screenshots wo er mir das alles geschrieben hat das er mich liebt Kinder will ect. auf seiner Facebook Seite posten will und da deutlich schreiben was ich durch gemacht habe und wie sehr er mich verarscht hat. Ich hab ihr gesagt das ich das nicht möchte weil es auch so schon schwer ist. Es tut weh für ihn in seine Stadt gekommen zu sein und so fallen gelassen zu werden. Wie gesagt es ist offenbar vorbei bevor es angefangen hat. Ich kann das nicht mehr ich gehe gerade kaputt an der Situation. Ich kann nicht zurück in meine Heimat das möchte ich ja eigentlich auch nicht. Ich weiß aber auch nicht wohin. Ich hab ihm schon gesagt das ich das nicht mehr kann, das Problem ist das er vermutlich erst verstehen wird wenn ich tatsächlich nicht mehr hier wohne. Meine Freundin meint das wäre der perfekte Zeitpunkt für ihren Rachefeldzug. Ich bin total verunsichert es geht mir mittlerweile wirklich schlecht damit. Wenn dann wäre er der gewesen mit dem ich Kinder gewollt hätte und den ich geheiratet hätte. Aber offenbar war es ihm nie ernst mit mir, nur warum lässt er mich hier her ziehen? Ich bin schließlich nur wegen ihm her gezogen und nun muss ich mir hier alleine ein Leben aufbauen. Ich kann das ganze einfach nicht abschließen...

      • (2) 01.01.19 - 01:34

        Zieh zurück zu deinen Freunden. Fünf Monate fast keinen Kontakt - und dann trauerst du dem Eimer noch hinterher? Ich verstehe manch Frau nicht. Wo bleibt euer Stolz? Euer Hirn? Wo lebt ihr in der Realität?

        Ich meine, das Kind ist schon in den Brunnen gefallen. Aber warum zieht man um, wenn man sich scheinbar noch nicht annähernd gut kennt?

        Völlig egal was für aussagen mal im Internet gemacht wurden. Da wäre eine Racheaktion lächerlich. Mensch im Internet kann man alles schreiben. Da haben sich schon Männer als Frauen ausgegeben, dicke Frauen als schlanke Frauen usw. Wer glaubt denn sowas so sehr, das man sein Leben davon abhängig macht?

        Ich verstehe deine Verzweiflung.

        Aber was für eine Rache soll das sein? Irgend eine unbekannte Frau, die niemand aus seinem Umfeld kennt, postet eine Story auf fb. Na und? Kennen dich seine Freune und Familie? Dann sprich mit ihnen, dann bekommst du vielleicht wenigstens eine Antwort. Wenn sie dich auch nicht kennen, glaubt womöglich eh keiner die Geschichtr.

        Warum kannst du nicht zurück in die Heimat? Muss ja nicht sofort sein, kostet u. ein neuer Job fällt auch nicht vom Baum. Aber du hättest wenigstens ein soziales Umfeld.

        Wie kann man 5 Monate keinen Kontakt haben? Weißt du nicht, wo er wohnt? Was passierte als du bei ihm vor der Tür gestanden hast?

        Hallo
        Es klingt ein wenig, als seist du blindlings in die neue Stadt gezogen und hättest all deine Sehnsüchte und Wünsche in diesen Mann gesteckt („wenn, dann wäre er der für Heirat und Kinder..“)
        Ja, dieser Mann scheint irgendwie nicht so ganz hinter dem zu stehen, was er sagt. Aber das sollte man mit der Zeit doch gelernt haben, dass nicht Worte zählen, sondern Taten. Er hat dich verarscht und du hast dich verarschen lassen.
        „Abschliessen“ kannst du nur für dich allein. Nicht mit diesem Menschen.
        Dein Stolz und deine Selbstachtung sind am Boden.
        Das einfachste (und meiner Meinung nach Beste) ist, die Distanz zwischen euch zu vergrössern und wieder zurück in deine Heimat zu gehen.
        Das Eingestehen eines Fehlers und Scheiterns ist der erste Schritt in Richtung Heilung und Veränderung.
        Fehler zu machen ist nicht schlimm. Wir lernen aus ihnen. Wichtig ist, dass du wieder aufstehst und weiter gehst.
        Und glaub mir: es GIBT andere Männer. Und ich wage die kühne Behauptung, auch bessere.
        Kopf hoch!

      • << Ich kann das ganze einfach nicht abschließen... >>

        Das musst du nicht. Es ist ohne dein Zutun zu Ende.

        Verschwende keine Energie für den Mann, der dich nicht mag.

        Gestalte deine Zukunft. Lasse dich nicht von deiner Freundin zur Rache verleiten.

        Vergiss diesen pubertären fb-Rachefeldzug, was soll so ein läppisches Theater? Bereite lieber die Rückkehr in Deine Heimat vor und schließe das Kapitel ab. Ich verstehe das ohnehin nicht, wie man für einen Mann so schnell sein Leben über den Haufen schmeisst. Ich gehe davon aus, dass passiert Dir nicht nochmal. Hör auf, über das Warum und Achherrje zu grübeln und mach Nägel mit Köpfen. LG Moni

      • Hallo,

        was deine Freundin als Rache sieht, ist strafbar. Der Kerl steht nicht zu dir, hilft dir nicht, der Kontakt ist weggebrochen...ja, was brauchst du denn noch? Und wenn jetzt am Anfang schon solche Probleme sind, wären die einer Ehe noch schlimmer geworden. Mensch, Frauen! Was hältst du noch daran fest?

        LG
        Affäre

        Hallo!

        Komm auf die Beine, richte deine Krone und lass doch den Mann hinter dir. Was deine Freundin betrifft finde ich das absoluter Schwachsinn. Sie soll die Energie lieber nutzen dir behilflich zu sein. Schau nach vorne und war halt eine Lebenserfahrung.

        Gabi

Top Diskussionen anzeigen