Online Dating

    • (1) 04.01.19 - 12:12
      Inaktiv

      Hallo :-)
      Erstmal noch ein frohes neues Jahr.
      Also es geht darum. Ich habe meinen Freund auch auf solch einer Dating Seite kennengelernt. Er wohnt eine Stunde weiter weg, wir sind seit 2 Jahren miteinander.
      Nun kam alle halbe Jahre immer mal wieder durch Zufälle und meiner Angst/Kontrolle raus das er auf manchen Portalen noch angemeldet ist. oft konnte man dann da erlesen das er schon vor mir angemeldet war...das war beruhigend...ABER dennoch 3 kleine Beispiele :
      1. Ende 2017, Eine App wo man Leute angezeigt bekommt die so an einem vorbei laufen, damit man sie da wiedersehen kann...(keine Ahnung was das soll)
      Habe ich als Nachricht bei ihm auf dem Handy gesehen "psst jemand hat dein prfil besucht"
      ich mich angemeldet ihn gesucht im Profl stand vor wenigen Stunden aktiv???
      Ihn angesprochen, we hat es direkt gelöscht sich entschuldigt und gesagt das es fake sei, ich soll mir keine sorgen machen. ok
      2.Sommer 2018 Seitensprung seite. Im verlauf vom i pad gesehen. darin ersichtlich der link- Mitglieder login.
      ich mich wieder angemeldet ihn gefunden. Stand wieder vor wenigen tagen aktiv. Ihn angesprochen : Antwort : Ich habe eine Benachrichtigung bekommen das mich jemand angeschrieben hat das wollte ich nur ausstellen, wirklich ich mache da nichts ich schwöre....(warum hat er es nicht direkt gelöscht?als er die benachrichitung ausschalten wollte??naja...) ich ihn gebeten es zu löschen. Der Hammer, Männer zahlen oft dafür, also Kündigung nach paar tagen geschrieben. ok
      3. Ende 2018 etwas heftigere Seitensprung Seite. Wieder im verlauf gesehen, das er sich wohl eingeloggt hat...
      ich mich wieder angemeldet, ihn gesucht - vor wenigen stunden aktiv, ja klar war ja wieder im verlauf. Antwort : nein ich bin da nicht, ich ihm sein profil gezeigt (alles zum glück immer ohne Foto, aber anhand der angaben gut ersichtlich das er es ist ) ...Er dann "total baff" ich wusste nicht das ich da noch bin ich lösche es direkt aber muss erst nach meinen zugangsdaten schauen...die er da ja "nicht" wusste...wieder schiebt er es auf "ich wusste es nicht- keine ahnung, ich war da nicht"

      ....was soll ich tun? An silvester noch haben wir darüber geredet er meinte vor mir hatte er eine heftige zeit und er weiß nicht warum er so durchgedreht ist, viele frauen...die eine mittags die andere abends...er war öfter abends alleine betrunken, langweilig....OK aber seit 2 jahren bin ich da. Er schwört mir er würde nichts machen und liebt mich- er behandelt mich auch so. Un wenn ich nach einer sucht frage, wird er böse?

      Was soll ich nur machen- ganz ehrlich das sind doch keine zufälle #zitter#gruebel#heul

      Ganz liebe Grüße

      • "Was soll ich nur machen"

        1. Ihn nicht weiter kontrollieren, sondern
        2. Auf dein Bauchgefühl hören.

        Weil, irgendwas warnt dich ja so dermaßen, dass du 1. machst, anstatt 2. deinem Bauchgefühl, deiner Wahrnehmung zu trauen.
        Durch das Kontrollieren willst du nur bestätigt sehen, was du in dir spürst. Das ist nicht notwendig.
        Irgendwas passt für dich nicht.

        • (3) 04.01.19 - 12:37

          Hmm ich versteh nicht ganz was du meinst. Erstmal danke für die Antwort, aber "kontrollieren" das tu ich erst seit dem das Handy da offen lag und eben aufgeleuchtet ist, seitdem lässt er es natürlich nicht mehr liegen...davor, hatte ich gar keine Ängste.

          • Wenn ich einem Menschen vertraue, habe ich kein inneres Alarmsignal, dass Vorsicht geboten ist, dass er mich belügen könnte, dass ich ihm misstraue, seine Worte anzweifle, etc. Nichts davon, ich fühle mich sicher.

            Bei dir ist das aber anders, dein Bauchgefühl warnt dich ja vor was, was zwischen euch nicht passt.

            Danach würde ich mich richten und mich unabhängig davon machen, was da so "rumblinkt", mich auch nicht in Accounts einloggen, nichts davon.

            Dein Gefühl sagt dir doch laut und deutlich, "hier stimmt was nicht". Nimm das ernst, nimm dich ernst, guck dahin und nicht in seine Accounts.
            Das meine ich damit.

            • (5) 04.01.19 - 12:46

              Ja...das hat mir meine Freundin auch schon gesagt... aber es ist einfach so schwer loszulassen. Wenn ich könnte! Wirklich! Wenn das nicht so weh tun würde, würde ich gehen.
              Vorallem versteh ich dann sein liebes getue nicht...ich meine warum sagt er nicht wie es ist ...dann wäre es einfach zu gehen. Aber er streitet alles offensichtliche ab...irgendwie habe ich den Wunschglauben #schmoll

              • Wenn es so schwer ist, dann wirst du wohl in der Beziehung bleiben müssen, auch wenn es dir jetzt so unwohl ist.
                Bis es dir mies genug geht oder du einen Beweis gefunden hast. Der ist allerdings nicht nötig, das sage ich dir jetzt mal so. Denn entweder lügt er und zieht eine Show ab, was dir niemand sagen kann, außer er selbst, und wenn er ein geschickter Lügner ist, wirst du vielleicht nie den Beweis bekommen. Oder du versaust dir mit einem unnötigen Misstrauen und aufgrund eigenen Beziehungsstörungen die Beziehung und dann geht sie eh kaputt. So oder so:

                Eine schöne Beziehung sollte anders sein, das weißt du sicher selbst.

                • (7) 04.01.19 - 12:58

                  Ohja das weiß ich. Aber weißt du was ich mich frage? Wie kann man denn bitte so doof sein und es dann im verlauf lassen wenn er weiß das ich das ipad auch nutze usw? oder? mal ehrlich? sind Männer so doof? Und dann auf die knie gehen mit tränen in den augen und sagen ich will dich nicht verlieren?- verstehst du wie verwirrt ich bin.

                  Und ich glaube wirklich du hast recht. Bi es mir mies geht, glaube ich das irgendwie alles nicht und bin wohl zu naiv #schmoll

                  • Hmmm.
                    Also wenn mich einer ungerechtfertigt einer Unwahrheit bezichtigt, wäre ich rechtschaffen empört, dass Zweifel an meiner Integrität bestehen. Ich würde dann nicht auf Knien rumrutschen, flennen und die dramatische Romeo-und-Julia-Nummer abziehen.
                    Ich wär sauer und ich würde tippen, dass ist die Erstreaktion der meisten Menschen, die ungerechtfertigt der Lüge beschuldigt werden. Danach wäre ich wohl durchaus einem Gespräch zugänglich, aber dann würde ich die Motive für das ungerechtfertigte Misstrauen wissen wollen.

                    Auf die Knie gehen und weinen? Klingt unsexy und riecht verdächtig nach Manipulation.

            Richtig, dem kann ich so nur zustimmen. Bauchgefühl trügt nicht. War bei mir aber auch so , ich musste mir die Bestätigung meines bauchgefühls auch erst schwarz auf weiß holen , vermutlich um mir selbst zu beweisen dass ich nicht verrückt bin.
            Aber das mit der Kontrolle , irgendwie zermürbt es, weil man ja irgendwo die Hoffnung hat , man täuscht sich doch... Aber leider hat mich mein Bauchgefühl da echt noch nie getäuscht .

        << ... seitdem lässt er es natürlich nicht mehr liegen... >>

        Natürlich will er nicht mehr erwischt werden. Nimm ihm das nicht übel (Ironie off).

        << ... ganz ehrlich das sind doch keine zufälle >>

        Wenn du danach suchst und was findest, ist es kein Zufall. Dann ist es das Ergebnis deiner Suche.

        Wenn die Häufigkeit seiner Besuche bei Seitensprungportalen dein Misstrauen wecken, hast du intuitiv ein Gefühl dafür, was die Wahrscheinlichkeitsrechnung mit mathematischer Präzision darlegt.

Top Diskussionen anzeigen