Ich kann mich nicht drauf freuen

    • (1) 06.01.19 - 22:06
      Julianische

      Hallo liebes Forum,
      ich habe von meinem Mann zu Weihnachten eine Reise bekommen, fünf Tage Hamburg.
      Er hat die Kids bei Oma untergebracht, Bahn tickets gekauft und ein Hotel reserviert.
      Der Grund für die Reise ist aber das Handball WM Halbfinale. :-(
      Damit hab ich nichts am Hut und gehe ihm zu Liebe, wenn überhaupt, zu solchen Events mit.
      Jetzt hab ich heute erfahren, dass die Tickets sau viel Geld kosten. :-( Ich hätte mir für das Geld ein Wellnesswochenende gewünscht, was ich mir aber immer verkneife, weil er nicht gern sowas macht und ich denke, es ist zu teuer.
      Das Hotel was er gebucht hat ist die reinste Absteige. Die Bewetungen sprechen gar von Mäusen im Zimmer. Ich will da nicht hin.

      Die Zugtickets sind gebucht, mein Vorschlag die Reise zu kürzen geht nicht mehr. Keine Ahnung warum wir da so lang hin müssen.

      Ich bin ungerecht. Würde mich gern freuen, dass er sich Mühe gegeben hat und mich mitnehmen will.
      Aber ich freue mich nicht. Ich habe einen Kloß im Hals wenn ich dran denke.

      Am liebsten würde ich das alles absagen, das Ticket verkaufen und was Schönes machen.

      Warum fühle ich so? Warum kann ich mich nicht mehr freuen auf ein Wochenende mit meinem Mann?

      Danke, dass ich mich ausheulen darf. Ich fühle mich gerade schrecklich.

      • (2) 06.01.19 - 22:10

        Du kannst dich nicht freuen, weil er SICH ein Geschenk gemacht hat und nicht dir.

        Vorschlag: er storniert die Absteige und bucht ein Hotel mit Wellnessbereich für euch.
        Oder er lässt die Buchung wie sie ist, nimmt einen Kumpel mit und spendiert dir einen Wellnesstag während er weg ist.

        LG

        • (3) 06.01.19 - 22:20

          Danke. Irgendwie hast du Recht.
          Es läuft im Moment nicht so gut zwischen uns. Jedenfalls fühle ich das so. Ich hab Angst, ihm zu sagen was ich denke. Er war heute schon so beleidigt. Aber es fühlt sich so schrecklich falsch an.
          Es kann nur schlecht werden da in Hamburg und ich reiß mich dann die ganze Zeit zusammen, fühle aber etwas ganz anderes.

          Ich werde morgen wohl oder übel mit ihm sprechen müssen. :-(

          • (4) 07.01.19 - 09:38

            Zeig ihm den Beitrag.

            Mein Mann hatte da auch erst einen Lerneffekt, als ich das gespiegelt habe. Er hat mir immer Goldschmuck andrehen wollen, ich bin aber eher der Silbertyp. Bei ihm ist es umgekehrt. Verstanden hat er es erst, als ich ihn gefragt habe, ob er sich über eine silberne Kette freuen würde. Antwort: Natürlich nicht. Ah ja!

            Frage ihn, ob er sich freuen würde, wenn du ihm ein Yogaseminar schenken würdest (Yoga = irgendwas, was DU gut findest und er so richtig blöd). Wenn er dann immer noch mault, dann lass ihn maulen.

            Du musst ja nicht die ganze Tour infrage stellen sondern ihn darauf hinweisen, dass dem Event einfach noch "der Teil für dich" fehlt.

            LG

            • (5) 07.01.19 - 09:53

              Ja... ich würde ihm nie ein Wellnesswochenende schenken, weil ich wüsste, dass er es nicht mag!
              Aber wie schon geschrieben. Unsere Probleme gehen tiefer.
              Es ist nur so, als ob die sich nun alle offenbaren.
              Das Hotel was er gebucht hat, hat zwei Einzelbetten im Zimmer in einem Hostel. :-(
              Es ist so, als hätte er eine Reise mit seinen Kumpels gebucht. Und genauso sieht er mich. Er liebt mich schon sehr. Aber vielleicht eher als Freundin. Nicht als Frau.

      (6) 06.01.19 - 22:25

      Bei Deinen ersten 2 Sätzen dachte ich: Wow! Das ist ja toll!
      Die Ernüchterung kam dann auch bei mir beim Handball WM Finale...

      Spreche doch in Ruhe mit Deinem Mann und sage ihm ehrlich, dass Du Dir lieber ein Wellness Wochenende gewünscht hättest.
      Alternativ zum Gespräch könntest Du das Abenteuer "Handball WM" aber auch wagen und mitgehen- manchmal wird es doch ganz gut, gerade, wenn man vorab nicht sonderlich Lust darauf hatte- man kann nur positiv überrascht werden ;-)

    • Hallo Julianische,


      ich denke nicht das du ungerecht bist. Die Reise ist auf seine Bedürfnisse zugeschnitten und deine werden dabei nicht berücksichtigt. In meinen Augen gibt es aber bei euch ein Kommunikationsproblem. Der Grund dafür könnte deine Angst vor seiner Reaktion sein wenn du ihm sagst wie du darüber denkst. Du solltest dich aber irgendwann überwinden und ihm sagen was du von solchen Events hältst. Wenn du nur ihm zu Liebe mitgehst unterdrückst du deine eigenen Interessen und Gefühle. Das Ergebnis ist die jetzige Situation.
      Vielleicht lässt sich aber noch etwas retten. Dir sagt das Event absolut nicht zu. Könnte es eine Möglichkeit sein das er deine Karte verkauft und du dir damit einen Wellness Abend /Tag gönnst. Ihr müsst euch dazu zwar trennen, aber keiner muss sich zu etwas zwingen was ihm nicht gefällt.

      Fg blaue-Rose

      Hallo,

      ihr Fahrt 5 Tage nach Hamburg als Paar alleine und ein Termin ist geplant. Die anderen Tagen könnte ihr Dinge machen die dir Spass machen. Hamburg bietet hunderte von Möglichkeiten. Du kannst auch einen Wellnesstag dort machen wenn ihr euch vorher informiert. Ihr werdet Zeit zusammen als Paar verbringen kommen, schön essen gehen und euch dabei ungestört unterhalten.

      Ich weiß nicht warum du dich nicht freuen kannst, aber dich nur nicht zu freuen weil es einen Tag zu Handball geht, weil dein Partner darauf stehr, dass kann ich nihct verstehen. Weil du immernoch 4 Tage zur freien Verplanung hast.

      LG Morgain

      Wer freut sich schon auf einen Urlaub in einer miesen Abstiege mit Mäusen?

      Dein Mann soll das Hotel wechseln.....und anstelle Handball zu gucken, geht ihr eben ins Musical. Die Tickets kann man doch sicher verkaufen.

      (10) 06.01.19 - 23:30

      Ich würde ihn bitten, ein anderes Hotel zu suchen (vielleicht suchst du mal und ihr bucht das zusammen).
      Den Wunsch, aufs Handballspiel zu gehen würde ich ihm erfüllen. Bleiben ja noch ganz viele Tage, an denen du Wünsche unterbringen kannst. Hamburg bietet so viel tolle Sachen. Sicher auch Wellness. Da findest du doch bestimmt auch etwas.
      Nutzt die Zeit als Paar, vielleicht hilft es euch, wenn du sagst, dass es gerade nicht so gut läuft.

      (11) 07.01.19 - 07:45

      Moin!

      Ich habe eben mal geschaut, wie teuer da ein Ticket ist.
      Handball WM Halbfinale kostet über 200 Euro ein Ticket. Alter Schwede, ganz schön happig.

      Möglich wäre ja auch, dass er dein Ticket verkauft und ihr dafür ein besseres Hotel nehmt.

      Ich kann wärmstens diese Kette hier empfehlen. Motel One.
      Super Preis/Leistungs-Verhältnis und pieksauber. Wir wohnen ausschließlich dort, wenn wir auf Reisen sind:

      In Hamburg wäre auch noch was frei:
      https://www.motel-one.com/de/hotels/hamburg/?city=120000%2F0000%2F0009&checkin=2019-01-24&checkout=2019-01-27&rooms=2

      Und wenn er Handball guckt, gehst du wellnessen. Ab ins Kaifu: https://www.baederland.de/bad/kaifu-sole.html


      Reden hilft. Vielleicht findet ihr einen Kompromiss.
      Alles Gute wünscht der Klos

      (12) 07.01.19 - 08:11

      Würde das Spiel ihm zu Liebe besuchen.
      Habe meinem Mann auch schon einen Städtetrip mit Heimspiel seines LieblingsFussballvereins geschenkt, obwohl ich mit Fußball nichts am Hut hab. Schönes Hotel und noch etwas anderes gemacht.

      Aber das eklige Hotel geht wirklich nicht! Kann wie jemand anders hier Motel One empfehlen. Die sind alle relativ neu, sauber, Betten bequem und schöne Bader. In Frankfurt, München und Hamburg getestet:).
      Und Hamburg ist doch super. Da kann man ein paar angenehme Tage verbringen.

      Besprich mit ihm das Hotel und in 5 Tagen Aufenthalt unternehmt ihr auch etwas nach deinem Geschmack.

      Ich sehe es auch so: Handball Wm ist an einem Tag, an den restlichen TAgen macht ihr was anderes.
      Viele Frauen wäre froh, wenn ihr Mann ihnen in Eigenleistung so eine Reise organisert hätte (gut, Männer haben evt einen anderen Anpspruch, aber manchmal muß man auch den guten Willen anerekennen).

      Du schenkst ihm einfach zu seinem Geburtstag ein Wellnesswochenende.

      lg

      • (14) 07.01.19 - 09:13

        Ich denke, da würde er nicht mitkommen. Hab mich aber auch noch nie getraut ihm das zu schenken. Weil es ja schon egoistisch wäre.
        Und ich hab es oben schon geschrieben, neulich ist er nicht mal einen Abend mit in die Sauna gegangen, obwohl es erst hieß ich dürfte mir was wünschen, was wir machen. :-(

    Dass er euch beiden 5 Tage Pärchenurlaub organisiert, finde ich toll von ihm! Und mal ehrlich, diesen einen Abend beim handball wirst Du schon überstehen! Meine Güte, das dauert vielleicht 3 Stunden. Kann man das seinem Partner zuliebe nicht mal durchstehen? Und selbst wenn man Handball nicht mag: die Stimmung in so einer Halle gerade zu solch einen besonderen Event ist unvergleichlich! das wird Dir schon gefallen. Außerdem: Ihr habt dann immer noch 5 Vormittage, 5 Mittage, 5 Nachmittage und 4 andere Abende, an denen ihr etwas machen könnt, was Dir gefällt. Man kann in Hamburg doch wirklich so viel unternehmen! Recherchiere im Internet mal ein wenig und suche Dir ein paar Sachen aus, die Dir Spaß machen.
    Das Hotel würde ich stornieren und etwas anderes buchen. Motel One hat tatsächlich ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt auch viele schöne, kleine Pensionen, nach denen ihr mal schauen solltet.

    • (16) 07.01.19 - 09:01

      Ja, ihr habt ja Recht. Das Hotel werde ich mit ihm besprechen. In so eine Bude fahre ich nicht. Vor allem nicht für vier Nächte.
      Handball ist schon einen ganzen Tag, nicht nur drei Stunden, aber das bekomme ich auch noch hin. Es sind zwei Spiele an einem Tag.

      Es ist vermutlich eher die Enttäuschung des Drumherum. Dass ich Urlaub nehmen muss, hat er mir vorher nicht gesagt. Jetzt musste ich einen wichtigen Termin sausen lassen. Und das für Handball... Wäre wohl lieber arbeiten gegangen.

      Zudem hatten wir neulich einen freien Abend, an dem ich aussuchen durfte, was wir machen. „Sag was du möchtest- ich komme heute Abend überall mit dir hin!“
      Als ich sagte, was ich vorhabe hieß es dann: „Sauna... puh, lohnt ja gar nicht für die drei Stunden soviel Geld ausgeben. Das möchte ich nicht. Lass uns so ins Hallenbad.“

      Ich war so deprimiert, dass ich gar nichts mehr sagen konnte. Weil ich auch gewusst hätte, dass er dann nur schlecht gelaunt da gesessen hätte.
      Dann sagte er noch, ich solle doch mit meinem besten Freund in die Sauna gehen.

      Aber für die Tickets ist Geld da. Und wenn ich mich nicht freue heißt es: „Dir kann man aber auch keine Freude machen.“

      und die Kinder für fünf Tage abgeben finde ich auch nicht gut. Weil ich weiß, dass dann die Oma erstmal genug in Anspruch genommen wurde und anderweitig erstmal keine freien Zeiten möglich sein werden.
      Und das für Hamburg im Januar. Ja, haltet mich für undankbar. Vielleicht bin ich es. Aber ich fühle es nunmal so.

      Ich hab mich schon gefragt, ob es an Hamburg liegt, an dem Hotel, am Handball oder eher daran, dass ich mit ihm fünf Tage verbringen muss. Eine Antwort könnte ich mir darauf noch nicht geben.

      • Ich gehe davon aus, dass Du grundsätzlich nichts mit ihm unternehmen willst, denn Hamburg ist toll und das Hotel kann man ändern.
        Dann lass ihn alleine fahren und fertig. Dann brauchst Du auch keine Ausflüchte mehr vorbringen wie die Kinder usw. Überdenke mal Deine Beziehung grundsätzlich, denn schön scheint Deine Partnerschaft wirklich nicht mehr zu sein. LG Moni

        • (18) 07.01.19 - 09:32

          Ja, das stimmt schon.
          Es ist viel passiert in der letzten Zeit. Wir haben uns ganz gut arrangiert, was den Alltag angeht. Aber diese Fahrt scheint irgendwie zur Zerreißprobe zu werden.
          Die Hotelfrage, wer was für wen tut und worauf verzichtet... das geht schon alles tiefer.
          Ich werde heute Abend mit meinem Mann reden. Es nützt ja nichts.

          (19) 07.01.19 - 09:47

          Das Hotelzimmer, was er gebucht hat ist übrigens in einem Hostel auf der Reeperbahn mit zwei Einzelbetten...

          • uups....da würden mich nur die Mäuse und Unsauberkeit stören...ansonsten würde ich zusehen, dass ich eine Führung von Olivia Jones durch die Reeperbahn kriege und es mal gut krachen lassen. #freu Ansonsten ab in eins der zahlreichen Musicals und an den Landungsbrücken Schiffe kucken, Krabbenbrötchen essen usw usw. Also MIR würde es nicht langweilig werden.

            • (21) 07.01.19 - 20:28

              Ja. Hamburg ist schon toll. War auch schon oft da. Ich werde mir mal einen Ruck geben und mit ihm in Ruhe sprechen. Dann kriegen wir das schon irgendwie hin.
              Vielleicht tut uns die Reise auch gut und ich muss mich einfach drauf einlassen. Danke für die Rückmeldung.

          Wenn es das A&O ist, das ist super! Zentraler geht's nicht und man kann auch meist noch in ein normales Doppelzimmer tauschen. Ehrlich gesagt, ich wäre von meinem Partner enttäuscht, wenn er ernsthaft glauben würde, dass - booking.com-Bewertungen hin oder her - in Deutschland IRGENDEIN Hotel dreckig und mit Mäusen besiedelt ist. Sei doch ehrlich, das ist doch Quark mit Soße. Wenn ich hinkomme und mein Zimmer (Bad, Bett, whatever) sollte WIRKLICH dreckig sein, dann geh ich an die Rezeption und gebe das kund und verlange eine Putzfrau, die da nochmal drüber wischt. Im größten Notfall kann man etwas Sagrotan versprühen, wenn man gar so empfindlich ist. Aber sonst? Was soll denn da gar so dreckig sein??? Das ist doch nur eine dumme Ausrede.

          • (23) 07.01.19 - 19:49

            Hallo, ich war einmal in einem Hotel in Berlin, das eine Freundin gebucht hatte. Es war nicht richtig dreckig, aber schmuddelig. Die Freundin und ihre Familie buchen leider auch nur über den Preis. Ich konnte diese 3 Tage überhaupt nicht genießen, auch im Nachhinein habe ich keine guten Gedanken an diesen Städtetrip. Klar, man ist nur über die Nacht dort, aber ich möchte es einfach schön und sauber haben, ich möchte mich auch in der Nacht wohlfühlen, möchte mich im Bad wohlfühlen. Lieber fahre ich gar nicht weg, als wegen des Geldes in eine Bruchbude. Dann spare ich lieber, bis ich mir ein gutes Hotel leisten kann. Ich kann die TE voll und ganz verstehen.
            LG Leah

            • (24) 07.01.19 - 20:10

              Und mich ekelt es davor, wie anspruchsvoll unsere Welt geworden ist. Als wenn sie daheim alle klinisch rein leben würden - und sich dann doch mit Hotpants auf diese Plastiksitze in der U-Bahn setzen, wo sie ihren Schweiß mit dem der "Vorsitzenden" gut durchmischen. Bäh, bäh, bäh.

              Mich stört dieses Getue, dieses "dann lieber nicht". Hey, Leute, das meiste erlebt man auf Reisen abseits des Luxussegments. Und wenn wir immer gewartet hätten, bis wir uns "was tolles" leisten hätten können, wir hätten das Beste verpasst. Wir haben eben nicht gewartet, sondern sind mit Null Kohle durch die Welt gezogen, abenteuerliche Lokalbahn-Verbindungen mit 10x Umsteigen, weil es halt billig war. Mit dem Rucksack durch Sizilien, Marokko, die Türkei - vom Bahnhof zum Camping zu Fuß oder in einem 500er Fiat mitgenommen werden, nix Taxi oder gar Transfer.

              Mir kommt echt immer das K..., wenn ich Leute, die nicht halb so viel verdienen wie ich, höre, wie sie sich unterhalten über den "Luxus, den sie schon brauchen". HALLO!!! Dann bleib ich daheim, da hab ich 200m² von der Putzfrau sauber gehalten, 2000 m² Grundstück drum, im Sommer einen Pool im Garten und einen See in 2 Minuten mit dem Auto zu erreichen, eine Infrarotkabine, eine Badewanne mit Sternenhimmel, TV-Programme (zwar keine Zeit dazu, aber gut) wie ich will, und ich weiß, welches Restaurant wirklich gut ist für Frühstück, Mittagessen, Abendessen :-p Da kann eh kein Hotel mithalten.

              • (25) 07.01.19 - 20:18

                Bedürfnisse im Urlaub sind offensichtlich unterschiedlich.

                Von berufswegen bin ich viel in Hotels unterwegs. Sehr viel sogar. Und ja, ich möchte etwas Sauberkeit verlangen und keine verschlissene Bettwäsche haben. Wenn du das anders siehst- ok. Zeigt mir aber nochmals, dass das gebuchte Hotel für mich nicht das Richtige sein wird.

Top Diskussionen anzeigen