Freundin in Singelbörse

    • (1) 07.01.19 - 14:44
      ganz-traurig

      Letzte Woche habe ich meiner Freundin einen Cent überwiesen und ins Vermerkfeld "Hab dich lieb" geschrieben.
      Am Wochenende zeigte sie mir den Kontoauszug und fragte mich was denn das sei..... und zwei Felder drunter war eine Abbuchung für ne Singelbörse für einen ganzen Jahresbeitrag. Sie hat das nicht bemerkt, und ich habe auch nichts dazu gesagt.
      Gestern meinte sie nur, dass sie am Mittwoch und Sonntag mit alten Bekannten weggeht, weil sie die Freundschaften pflegen möchte. Gut, haben wir bis jetzt ja auch getrennt voneinander getan - aber ich für meinen Teil hab mich wirklich mit Kumpels getroffen. Wir machen auch viel mit gemeinsamen Freunden.
      Und noch eine Info für euch: Wir sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen, und seit etwa einem halben Jahr meint sie, dass sie mehr Freiräume braucht. (Sternzeichen Wassermann). Sex haben wir seitdem keinen mehr und das allerschlimmste (für mich): ich liebe sie über alles.
      Ich habe mich als Nichtbezahler bei der Börse angemeldet und sie als Single gefunden.... soll ich als Fake ein Treffen mit ihr ausmachen und dann selbst erscheinen, oder ist das totaler Blödsinn.
      Gestern habe ich sie so am Rande auf Treue und Ehrlichkeit angesprochen, und sie meinte, das ist für sie Voraussetzung in einer Beziehung.
      Ach ja: Aktivitäten kann ich nicht sehen.... sonst müsste ich bezahlen...

      Was würdet ihr machen an meiner Stelle?
      Und nein, ich geb sie nicht kampflos auf!

            • (5) 07.01.19 - 15:11

              Nein, nicht die Abbuchung, sondern eine eventuelle Aktivität meinte ich.
              Und bei ihrem Treffen am Mittwoch und Sonntag will ich nicht spionieren.

      Es gibt 14 tägiges Wiederrufsrecht, auch bei Single Börsen. Ich würde mir ein Konto anlegen und konkret gucken, was sie da so treibt, mir den Kram ausdrucken, aber ohne Treffen vereinbaren und so einen Kindergarten. Und dann dort wieder kündigen. Dann würde ich sie damit konfrontieren. Den besten Grund für deine Recherche hast Du ja. Sie hat dir ihren Kontoauszug gezeigt und somit hattest du schwarz auf weiß, dass sie dort zahlendes Mitglied ist.

      Erzählen kann jeder viel. Nach drei Jahren sehe ich keine Notwendigkeit für ein Profil in einer bezahlpflichtigen Singlebörse. Es kann natürlich sein, dass sie ihr Abo einfach nie gekündigt hat, aber etwas seltsam wäre das schon.

      Im besten Fall, siehst du dass sie sich das letzte Mal 2015 eingeloggt hat und dann kannst du sie nur noch darauf aufmerksam machen, dass sie da Mal kündigen sollte. ;)

      Um jemanden kämpfen halte ich ebenfalls für Kindergarten. Wenn dann bemühen sich beide Seiten umeinander und geben sich Sicherheit. Es würde gar nichts bringen um ihre Liebe zu kämpfen, wenn sie dich seit Jahren hintergeht. Dann hat sie dich auch schlicht nie richtig geliebt.

    • Vertrauen ist doch ein Grundpfeiler jeder Beziehung. Wenn Dein Vertrauen nicht mehr ausreicht, um zweifelsfrei sagen zu können, dass ihr verändertes Verhalten mit anderen Männern zu tun hat, dann solltest Du sowieso überlegen, wie es weiter gehen soll.

      Für mich lässt ihre Veränderung auch fast nur den einen Schluss zu. Und wenn Du dann noch sicher bist, dass sie Dich schamlos anlügen würde, wenn Du sie direkt ansprichst.. um was willst Du dann noch kämpfen?

      (8) 07.01.19 - 15:03

      Also erstmal: das Sternzeichen ist sowas von belanglos.

      3 Jahre zusammen und du kannst sie nicht auf die Abbuchung ansprechen? Das finde ich merkwürdig für eine Partnerschaft, den Selbstwert und die Neugier.

      • (9) 07.01.19 - 15:09

        Nein, auf die Abbuchung direkt habe ich sie nicht angesprochen - nur irgendwie sind wir auf das Thema Treue gekommen.
        Und bitte beachten: Ich liebe sie und handle deshalb sicher nicht vernünftig. Das ist mir klar.
        WIr sind beide 50 und sie ist die Liebe meines Lebens.

        • (10) 07.01.19 - 15:49

          Na mit 50 sollte man so pfiffig sein und das Ding direkt ansprechen. Bei 14jährigen kann ich das noch verstehen, die sind oft noch extrem naiv!

          Sprich sie an - oder leb so weiter!

          (11) 10.01.19 - 22:46

          Mir scheint, du ahnst die Wahrheit schon und willst es bloß nicht ausgesprochen hören. Für mich klingt es leider so als habe sie schon mit euch abgeschlossen. Ich würde dir raten, auf Anstand zu gehen. Wenn dem Partner dann noch etwas an einem liegt, macht er dann bald wieder einen Schritt auf den anderen zu.

    (12) 07.01.19 - 15:25

    Ich würde mir da ein Profil ihres absoluten Traummanns basteln und sie dann anbaggern - entweder ist sie nett und reagiert, ohne konkret zu werden, dann flirtet sie vielleicht einfach nur gerne, oder sie ist sofort Feuer und Flamme oder sie ist einfach nur so ein Trottel, der auch Fitnesstudios durch zahlen und nicht nutzen am Leben erhält. Kündigung 3 Monate vorher, sonst Verlängerung um ein weiteres Jahr und so...

(14) 07.01.19 - 15:48

...du meldest dich auch dort an und baggerst sie an..was gibt es da zu überlegen?

Ich würde ihr sagen, dass du die Abbuchung gesehen hast, jetzt extrem beunruhigt bist und nur Offenheit deine Zweifel zerstreuen können. D.h. sie soll sich einloggen in Deinem Beisein, um dir zu beweisen, dass da nichts ist.

<< Was würdet ihr machen an meiner Stelle? >>

Frag sie, warum sie sich in der Singlebörse anbietet. Vielleicht hat sie den Mut, Klarheit zu schaffen. Ich würde mich mit dem Ende der Beziehung abfinden (müssen).

<< Und nein, ich geb sie nicht kampflos auf! >>

Wie willst du kämpfen?

  • (18) 07.01.19 - 16:49

    Wie ich "kämpfen" will?
    Ich denke mal auf eventuell fehlende Bedürfnisse eingehen oder so etwa. Obwohl mir da gerade nichts konkretes einfällt.
    Aber ich würde es ihr auch verzeihen, wenn sie jemanden "nur" getroffen hat, sonst nichts passiert ist, und sie weiter eine Beziehung mit mir führen will. Vorausgesetzt es wird wieder eine liebevolle Beziehung.

    • Gut so. Mehr kannst du nicht machen.

      Ich würde sie anschreiben, gucken wie sie reagiert. Wenn sie sich auf ein Date einlässt, würde ich sie hingehen lassen, aber nicht erscheinen. Stattdessen würde ich sie bei ihrer sicher verfrühten Heimkehr fragen, wieso sie denn schon wieder da ist, gucken, was sie dann sagt und ihr dann einen schönen Gruß von XY (Name des Fake-Profils) ausrichten, er konnte leider nicht kommen, da er sich nicht mit Frauen treffen möchte, die nichts von Treue halten.

      Welche Konsequenzen Du aus ihrem Verhalten ziehst, musst Du selbst entscheiden. Das Sternzeichen ist keine Entschuldigung, sowohl mein Ex-Mann als auch mein derzeitiger Freund sind beide Wassermann, und ich kann bei Beiden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass sie mir beide treu ergeben waren. Ja, Wassermännern wird nachgesagt, dass sie ihre Freiräume brauchen, das trifft auch auf beide Männer zu, aber das bezog sich nie auf die Beziehung / Treue, sondern auf Unternehmungen und Hobbies. Wenn die Beziehung gut läuft, hat auch ein Wassermann kein ernsthaftes Interesse an Anderen.

Also fassen wir mal zusammen:
- Sie ist bei einer Singlebörse angemeldet
- Sie sagte vor 6 Monaten, dass sie mehr Freiräume braucht und zeitgleich hat sie den Sex mit dir eingestellt
- Sie muss plötzlich irgendwelche Freundschaften pflegen und hat dir bereits 2 Daten genannt....

Gott bist du naiv, dass es da bei dir nicht klingelt. Tut mir echt leid, aber anders kann ich das wirklich nicht sagen.

Ich möchte wetten sie braucht nicht mehr Freiraum, sondern sucht eher nach einem neuen Partner und hält dich warm bis sie einen besseren gefunden hat, weil du ihr dann doch lieber bist als allein zu sein.
Auch gehe ich davon aus, dass es sich bei besagten Terminen um Dates handelt.
Niemand zahlt für ein solches Portal ohne es zu nutzen.

Oftmals ist so ein Satz wie "ich brauche mehr Freiraum" im Zusammenspiel mit sexueller Verweigerung der erste Schritt in Richtung Trennung. Körperlich hat sie sich ja anscheinend schon von dir getrennt.

Mag sein, dass sie deine Traumfrau ist, aber du anscheinend nicht ihr Traummann.

Hallo

Kann es sein das sie die Hosen in eurer Beziehung an hat? Du hörst dich sehr unterwürfig an.
Wenn ich sowas sehen würde wäre sofort was los! Du hörst dich jedenfalls viel viel jünger an als 50.

Du musst sie ja nicht aufgeben. Aber in einer Beziehung sollte man über ALLES reden können. Und vertrauen ist die Basis!

Liebe Grüße du schaffst das schon :)

(23) 08.01.19 - 07:43

Ich glaube du bist nicht der einzige auf der Bettkante. Wenn du jetzt für klare Verhältnisse sorgst, wirst du wahrscheinlich zur falschen Seite von der Bettkante geschubst.

Ansprechen musst du es, denke aber, du wirst den kürzeren ziehen.

(24) 08.01.19 - 08:01

Vielleicht möchte sie die Beziehung nicht mehr, schafft es aber nicht sich zu trennen? Sie schläft nicht mehr mit dir = Du akzeptierst schon ein halbes Jahr.
Sie erzählt dir von alten Freundschaften, die sie plötzlich an zwei Tagen kurz nacheinander treffen will = Du fragst nicht nach.
Sie zeigt dir die Überweisung an die Singlebörse = Du sagst nichts dazu.
Versucht sie eine Reaktion von dir zu bekommen?

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie dir den Auszug bewusst gezeigt hat. Wieso sollte sie dir deine Überweisung zeigen? Du kennst sie ja, hast sie ja selber getätigt... Und mit 50 übersieht man bei einem Auszug nicht was darunter steht.

Weshalb überweist du ihr eigentlich einen Cent? Das fände ich auch komisch von meinem Mann/ Freund.

  • (25) 08.01.19 - 09:27

    Den Cent habe ich nur überwiesen, weil ich ja in das Feld "Verwendungszweck" meinen Kommentar geschrieben habe. Einfach so.

Top Diskussionen anzeigen