Ich brauche dringend Eure Meinung

    • (1) 07.01.19 - 21:28
      BlackMonday

      Liebe Urbis,
      ich brauche Euren Rat.
      Vor 3 Monaten hatte ich ein Date mit einem Mann, welches mir recht kühl und sachlich vorkam. Er war höflich, aber sehr zurückhaltend und ernst. Auf dem Weg zum Auto, als wir nebeneinander her gingen, habe ich plötzlich trotzdem eine Verbundenheit gespürt, und habe gedacht, eigentlich ist er nett.
      Beim Abschied vor meiner Haustüre hat er gefragt, ob wir uns wieder sehen.
      Am nächsten morgen hallte aber wieder mehr die sehr zurückhaltende und eher ernste Unterhaltung nach, und somit habe ich ihm geschrieben, dass das mit uns nichts gibt, da er wohl sehr sachlich und rational sei und ich eher emotional und gefühlvoll. Ich habe ihm viel Glück gewünscht. Dann habe ich ein paar Tage später angefangen zu zweifeln, ob diese Entscheidung nicht zu impulsiv war, was ich ihm dann auch geschrieben habe.
      Daraufhin sagte er, dass er meine Entscheidung, an der er nicht beteiligt war, sehr bedauert habe, dass wir es aber dabei belassen sollten, da ich ja ohne ihn einzubeziehen die Richtung ganz klar vorgegeben hätte.
      Ich muss seitdem immer wieder an ihn denken, wegen des Rückwegs zum Auto und der Rückfahrt, bescheuert, ich weiß.
      Nun würde ich gerne von Euch wissen, ob ihr seine Reaktion auf meine sehr vorschnelle Nachricht, für die ich mich entschuldigt habe, nicht auch ganz schön hart findet? Ich meine, ich habe ja gesagt, dass es mir leid tut, und ich wohl wie immer zu impulsiv war. Da hätte er doch einlenken können, wenn er meine erste Reaktion wirklich bedauert hat, so wie er sagte?
      Ich weiß, es ist wohl eh zu spät, aber das ganze lässt mir keine Ruhe, weiß der liebe Gott, warum.
      Danke für Eure Meinungen.
      BM

      • (2) 07.01.19 - 21:30

        Naja, wenn du schreibst, dass er eher rational wirkte, dann ist seine Antwort nicht hart, sondern genau das, nämlich rational.

        Sie möchte nicht, ok dann nicht.

        So sehe ich das.

        (3) 07.01.19 - 21:37

        " Nun würde ich von Euch gerne wissen, ob ihr seine Reaktion auf meine vorschnelle Nachricht, für die ich mich entschuldigt habe, nicht auch ganz schön hart findet?"

        Nein, hart finde ich die Reaktion nicht- sondern konsequent.
        Einmal Hü/ einmal Hott möchte er eben nicht.

        Ihr hättet nicht zusammen gepasst- da hatte Dein Bauchgefühl recht!

        "Ich weiß, es ist wohl eh zu spät, aber das ganze lässt mir keine Ruhe, weiß der liebe Gott, warum."

        Weil das vielleicht einer der wenigen Männer ist, der Deiner Impulsivität eine deutliche Grenze gesetzt hat. Und weil es nun letztlich er war, der klar gestellt hat, dass es kein weiteres Treffen mehr geben wird.

        Lern was draus. :-)

      • Für mich hört es sich so an als sei er froh über deine impulsive Entscheidung bzw versteckt sich bequemerweise hinter deiner "Fehlentscheidung".
        Wenn er es bedauert, hätte er euch nochmal ein Treffen einräumen können.
        Meine Meinung..
        Trotz allem ist der Zug abgefahren, sieh nach vorne.

        • (6) 07.01.19 - 22:09

          Ich habe nicht alles erzählt. Er hat mich heute Abend angerufen. Und nun frage ich mich, ob nicht der erste Eindruck der richtig war. Ich bin hin und her gerissen. Ich habe Angst, dass er gefühlskalt ist.

          • (7) 07.01.19 - 22:21

            Ach, schau an. Hätte er wirklich heute Abend angerufen, hättest du das im ersten Beitrag brühwarm geschildert.

            • (8) 07.01.19 - 22:25

              Nein, er hat wirklich angerufen. Die Größe, dass ich hier nicht irgendeinen Müll erzähle, könntest Du mir schon zutrauen. Sonst würde mir ja die ganze Diskussion nichts bringen - was sollte ich damit erreichen

              • (9) 08.01.19 - 10:21

                Was hat das mit *Größe* zu tun, leicht pathetisch, neigst du dazu?
                Ich denke, die Antworten waren nicht so, wie du erwartet hast. Du stehst nicht als taffe Frau da, die weiß, was sie will, sondern du bekommst eher Kritik, da wird dann gerne die Handlung noch mal erweitert :-).

          (10) 07.01.19 - 22:25

          Mensch, du bist nicht impulsiv sondern wankelmütig. Jetzt meldet er sich und es ist auch nicht ganz richtig. Du kennst ihn doch gar nicht richtig und willst ihm eigentlich auch keine Chance geben.

          Lass den armen Kerl in Ruhe und gib ihm die Chance, eine Frau kennenzulernen, die nicht immer das will, was sie gerade nicht hat. Nein, Ja....Vielleicht 🙈

          (11) 08.01.19 - 12:28

          Er ist nicht gefühlskalt, er macht sich nur nicht zu Deinem Spielball.

          Was wollte er denn? Warum hat er angerufen?

    (13) 07.01.19 - 22:47

    Ich fahr immer gut mit Bauchentscheidungen und hab auch den Eindruck, dass dein erster Impuls, dass das mit euch nicht passt, richtig war.
    würde da auch nicht mehr zurückrudern. An seiner Stelle wäre ich mir aber auch für so ein Ja-Nein-Spiel zu blöd.

    • (14) 08.01.19 - 11:30

      Ja, das stimmt eventuell, dass das Bauchgefühl richtig ist.
      Ich bin ja aber auch nicht ständig hin und her gerudert, so hört es sich nämlich laut einiger Beiträge an. Ich habe mich lediglich gefrgat, ob meine Entscheidung richtig war. Und jetzt weiss ich nicht, wie ich reagieren soll.

(15) 07.01.19 - 23:26

Ehrlich gesagt klingt es nach meinem Ex.

Ich hatte auch Zweifel, die alle bestätigt worden sind. Mehr als das! Er hat mich nie verstanden. Null Empathie. Eine Katastrophe. Das führte zu vielen unnötigen Verletzungen. Ich habe mir sehr oft gewünscht, er besäße etwas mehr Feingefühl und wäre emotional. Er tat auch manchmal so. Aber er war es nicht.


Also sei froh und dankbar , dass Realist ist! Und suche jemanden mit etwas mehr Anteilen an Emotionalität. Ich meine , Männer sind von Natur aus eher rational. Je nach Prägung.

(16) 08.01.19 - 07:18

Seine Entscheidung war nicht zu hart.

Werde ich so abgelehnt, dann wäre es das auch für mich. Ich bin doch kein Spielball. Und eine zweite Chance gäbe es tatsächlich nicht.

  • (17) 08.01.19 - 11:31

    "Werde ich so abgelehnt"
    Auch ein klein bisschen dramatisch, nicht wahr?

    • (18) 08.01.19 - 12:05

      Was ist daran dramatisch? Es ist das, was du geschrieben hast. Du hast ihm gesagt, ihr passt nicht zusammen. Ergo, du hast ihn abgelehnt.

      Einfältig?!

(19) 08.01.19 - 07:28

Warum sollte er einlenken, nur damit du dein schlechtes Gewissen beruhigen kannst? Ich hätte dir nicht mal zurück geschrieben!

Lass ihn in Ruhe.
Ihr seit verschieden.
Du gabst ihm nen Korb, er Dir.
Ding erledigt!

(23) 08.01.19 - 10:07

Was Dich vermutlich selbst stört ist, daß Du vorschnell über einen Menschen geurteilt hast ohne ihm ausreichend Zeit zu geben, Euch gegenseitig kennen zu lernen.


Ich finde Deine erste Absage eher etwas hart und verletzend, wenn auch ehrlich.
Als Mann hätte ich da keine Lust auf ein 2tes Date.

Ohne ihn weiters zu kennen, unterstellst Du ihm Rationalität und Sachlichkeit und reklamierst im Umkehrschluss Emotionalität und Gefühl für Dich.
Daraus würde ich deuten, daß Du mich für wenig emotional und gefühlvoll hältst.

Jetzt hat aber jeder Mensch irgendwie Gefühle und selbst der rationalste Mensch bezeichnet sich ab und an als gefühlvoll oder ist es einfach. Vielleicht auf einer anderen als der Gesprächsebene.

  • (24) 08.01.19 - 11:34

    "Was Dich vermutlich selbst stört ist, daß Du vorschnell über einen Menschen geurteilt hast ohne ihm ausreichend Zeit zu geben, Euch gegenseitig kennen zu lernen."

    Ja, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

(25) 08.01.19 - 11:15

Du erteilst ihm ne Abfuhr und wunderst dich dann, dass er nicht mit Jubelgeschrei auf deine Nachricht reagiert?

Top Diskussionen anzeigen