Freund/Kratzer

    • (1) 08.01.19 - 00:37
      Inaktiv

      Liebes Forum,

      mein Freund hat heute bei mir geduscht und als er sein T Shirt aus hatte habe ich einen Schreck bekommen weil das rechte Schulterblatt richtig schlimm zerkratzt ist. Also keine kleinen Kratzer sondern richtig lange (15cm) und ziemlich frisch. Sie gehen von links nach rechts, also nicht von oben nach unten.
      Als ich ihn darauf ansprach zuckte er nur mit den Schultern und meinte er weiss nicht woher die kommen.
      Ich mutmaßte dann das es die Katze war..aber das sieht so schlimm aus, da wäre er sich sofort von selber drauf gekommen oder?
      Er selber hat auch kein Interesse gezeigt das aufzuklären, hat auch nicht in den Spiegel geschaut oder so.
      Ich hatte auch mal Kratzer am Rücken von der katze aber das war so ein Schmerz, da wusste ich sofort wie es passiert ist.
      Außerdem trägt er fast immer Pullover..
      Er hatte schon öfter Kratzer am Rücken meinte dann aber immer das er sich selbst gekratzt hätte.
      Das kann diesmal aber unmöglich sein.
      Meine Tochter war dabei und selbst sie fand deine Reaktion komisch.

      Mache mir jetzt voll den Kopf :/

      Hatte Angst ihn darauf nochmal anzusprechen weil er wenig geschlafen hat und eh schon schlecht drauf war, da wird er schnell laut/Aggro.

      Wir wohnen nicht zusammen. Und am Freitag war er bei sich Zuhause..
      Aber wir haben viel gewhatsappt, kann mit Schnee vorstellen dass er da was mit der anderen hatte :/

      Wie soll ich jetzt vorgehen?
      Ich will doch einfach nur die Wahrheit :/

      Danke und LG

      • (2) 08.01.19 - 00:52

        Entschuldigung für die vielen Rechtschreibfehler - das war die Autokorrektur und ich hab's nicht nochmal durchgelesen..
        Nochmal zu den Kratzern: Es sind vier bis fünf sehr lange, blutige Kratzer.
        Aber wenn es die Katze gewesen wäre hätte ihm das doch sofort einfallen müssen ??!?

        (3) 08.01.19 - 01:11

        Und wenn das die Warheit ist?
        Ich habe auch sehr oft tiefe Kratzspuren, blaue Flecke oder "Vampirbisse" an meinem Körper und weiß nicht immer woher. Katzen haben wir nicht.
        Kann vom selber kratzen kommen oder vom Schrubben an einem Baum oder beim durchlaufen von Büschen oder Zäunen, auf Arbeit, von durchzechten Nächten mit Freunden, kaputter Matratze kommen. etc. etc.
        Merken tu ich das erst wenn es weh tun sollte oder beim Duschen.
        Wie man von ein paar Kratzern am Rücken gleich auf fremdgehen kommt, erschließt sich mir nicht.

        (4) 08.01.19 - 02:31

        Nach deiner Theorie müsste mein Mann jeden Tag fremdgehen 🙄🤨

        Im Ernst. Mein Mann zB hat so eine empfindliche Haut, er hat jeden Tag frische, teilweise lange Kratzer. Am We hat er zB eine Einkaufstasche an der Schulter getragen und hatte direkt wieder welche. Er selber merkt es wirklich nur dann, wenn es ihn dabei schmerzt, zB irgendwo gegen gestoßen oder ähnliches.

      • (5) 08.01.19 - 06:16

        Moin,

        wenn dich diese Kratzer so misstrauisch machen, schau mal genauer in dich hinein.

        Bist du glücklich in deiner Beziehung, denkst du das er glücklich ist?
        Seit ihr immernoch aufmerksam und verliebt in einender?

        Ich kann nicht bewerten, ob es die Katze war aber ich würde in der gleichen Situation bestimmt nicht an eine andere Frau denken.

        Schwank aus meinen frühen Zwanzigern (passt nicht ganz zum Thema, hat mich aber irgendwie daran erinnert) :

        Da fiel meinem damaligen Freund nach 2 Jahren Beziehung eine "Knutschfleck" an meinem Hals auf. Ich sagte ihm, dass es eine Pigmentstörung ist, welche ich schon seit Jahren habe. Er hat mir nicht geglaubt, ist völlig durchgeknallt und ich müsste letztlich die Beziehung beenden. Den Knutschfleck hab ich immernoch....

        Lg,
        Fatty

        (6) 08.01.19 - 07:24

        Die Frage ist doch eher warum glaubst du ihm nicht und vermutest gleich einen Seitensprung?

      • (7) 08.01.19 - 07:26

        Oh je, dann bin ich ja auch ein Fremdgeher! 🤣🙄

        Ich habe blaue Flecken und weiß so gut wie nie woher. Manchmal auch Kratzer ohne zu wissen warum. Und ja, manche Katzenkratzer brennen ganz schön (meist die Kleinen) und manchmal merkt man gar nichts. Daran erinner ich mich auch meist nicht.

        Wenn dich sowas schon zum Zweifeln bringt und du deinem Freund mißtraust, ist da aber mehr im Argen als ein Kratzer.

        Also Leute... man kann ja wohl Kratzer von Katzenkrallen und Fingernägeln unterscheiden!
        Fingernägel machen dickere Kratzer, Katzenkratzer sind sehr dünn...

        Kurzum: man erkennt ob es die Katze war.
        Auch von den Abständen zwischen den Kratzern her!

      (12) 08.01.19 - 08:21

      Hallo!

      Wie kommst du den auf das Fremdgehen? Ich würde mir mal Gedanken machen ob alles passt bei euch. Du scheinst sehr misstrauisch zu sein.

      Gabi

      (13) 08.01.19 - 09:21

      Mit schlappen 51 Jahren Neurodermitiserfahrung (Cortison ist einer meiner besten Freunde, - macht die Haut so schön dünn) kenn ich mich einigermaßen aus. Wenn man sich des Nächtens kratzt, merkt man das schon garnicht mehr. Morgens hat das Laken dann Flecken, als hätte da jemanden entjungfert.

      Andererseits bemerkt man solche Verletzungen schon.

      Was mich etwas irritiert ist Dein Hinweis darauf, daß Deine Tochter Zeugin Eurer Duschaktion war #kratz.

      • (14) 08.01.19 - 15:46

        Siehst du die Kratzer auf deiner Hinterseite? Mir "fallen sie auf" wenn meine bessere Hälfte mich fragt wer mein Gegner war 😂

        • (15) 08.01.19 - 16:45

          Nö - sehen tu' ich die nicht. In meinem Alter vermeidet man jedweden Blick in den Spiegel. Gegner werden zeitnah mit ner Schippe Sand versehen und vergessen. Ist bei Serientätern so #schein.

    (16) 08.01.19 - 09:53

    Zuerst einmal sehen Kratzer von menschlichen Fingernägeln und Katzen doch sehr unterschiedlich aus.

    Weiterhin solltest du entweder deine Beziehung oder dein Selbstbewusstsein hinterfragen, wenn du bei Kratzern auf dem Rücken unbekannter Herkunft als Erstes an Fremdgehen denkst.

    (17) 08.01.19 - 10:10

    Guten Morgen!
    Ich kann zum Thema „Kratzer“ nichts sagen, aber irgendwie klingt es zwischen den Zeilen nicht nach einer glücklichen Beziehung.
    Mir ist besonders dieser Satz aufgefallen: „Hatte Angst ihn darauf nochmal anzusprechen weil er wenig geschlafen hat und eh schon schlecht drauf war, da wird er schnell laut/Aggro.“
    Man sollte meiner Meinung nach in einer Partnerschaft nicht Angst haben müssen, etwas anzusprechen. Klar kann jeder mal genervt reagieren, aber dies klingt irgendwie anders für mich - und nicht so gut.
    Vielleicht denkst du mal darüber nach, wie es dir insgesamt so mit deinem Freund geht??
    Und wie alt ist eigentlich deine Tochter, die dabei war?
    Viele Grüße,
    Travekind

    (18) 08.01.19 - 10:54

    Deine Tochter war mit Deinem Freund duschen (wie alt ist sie?) und er wird schnell laut und "aggro"?
    Diese Aussagen stören mich mehr als die Kratzer, die von weißgottwo herkommen können.
    Die Wahrheit werden wir Dir eh nicht sagen können - die weiß nur er allein.
    Aber über das "Aggro" würde ich mir mal Gedanken machen.....reichlich Gedanken....
    LG Moni

    (19) 08.01.19 - 11:31

    Also Katze ist doch absurd. Soll ihm das Tier vom Baum ins Kreuz gesprungen sein und dann quer über dem Schulterblatt gebremst haben?

    Möglich wäre das er sich selbst gekratzt hat. Im (Halb)schlaf z. B.

    Das gleiche Phänomen hatte ich bei meinem Ex. Parallel zu Wirbelsäule auf jeder Seite senkrechte Kratzer. Eine Katze hatten wir nicht. Drauf angesprochen zuckte der Ex nach einem Blick in den Spiegel mit den Schultern. Ich hab es ehrlich gesagt dann auch wieder vergessen. Kurz hatte ich den gleichen Gedanken wie du.

    Auflösung: er hatte schon monatelang eine Affäre zu der Zeit - und lange darüber hinaus. So erklärten sich doch noch die ominösen Kratzer mehrere Monate später

    • Zumal er sich auch in diesem Winkel nur schwer selbst kratzen kann ( parallel zur Wirbelsäule)

      Nein, das ist gar nicht absurd, unsere Katzen vergessen sich auch ab und an, wenn sie toben und sich jagen und rennen dann über unser Bett oder über uns, wenn wir im Sessel sitzen...und das kann durchaus parallele tiefe Kratzer verursachen.

(22) 08.01.19 - 12:26

Liebe urbis,

Danke für eure Antworten!

Also er kann sich an dieser Stelle wirklich nicht selbst gekratzt haben und er Kaut sich die Nägel ab, sie sind also ziemlich stumpf.

Meine Tochter hat natürlich nicht mit ihm geduscht, sondern er lief Oberkörper frei hier Rum.

Er hat mir vor kurzem gestanden sich in seine Vorgesetzte verliebt zu haben, aber sie ist verheiratet und schwanger und es lief nichts, es war wohl nur eine Schwärmerei.
Ich habe die ganze Zeit gespürt dass da jemand sein muss, hab ihn mehrmals gefragt, aber er hat es mir erst jetzt, ein Jahr später gesagt.

Irgendwie bin ich erleichtert dass er es mir gesagt hat und andererseits auch nicht.

Bin nur jetzt misstrauisch und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

  • (23) 08.01.19 - 12:33

    Wie du damit umgehen sollst?

    Schmeiß ihn raus!

    Du warst schon vorher misstrauisch.... irgendwas läuft grundlegend falsch bei euch.

    Schwärmerei? Fände ich nix bei, aber bei uns stimmt das Vertrauensverhältnis und ich erführe davon nicht erst ein Jahr später.

Mein Mann hat ständig Kratzer und weiß oft nicht woher... Habe ich mir noch nie was bei gedacht.

Top Diskussionen anzeigen