Beziehung voran bringen oder Stillstand SILOPO

    • (1) 11.01.19 - 14:03
      muede123

      Immer wieder liest man davon, man solle die "Beziehung voran bringen". Was verbirgt sich hinter dieser Formulierung?

      Kann eine Beziehung auch im Stillstand verharren, zumindest eine gewisse Zeit?

      Ach, ich weiß auch nicht, worauf ich eigentlich hinaus will. Mir geht's derzeit nicht so gut. Ich versuche halt das Nötigste (Arbeit) am laufen zu halten. Alles andere (u.a. Beziehung) läuft auf Sparflamme. Trotzdem bin ich am Limit. Wie lange hält eine Beziehung eine solche Phase aus?

      Dieser Stillstand äußert sich darin, dass ich wenig rede und in mich gekehrt bin. Außerdem machen wir weniger Aktivitäten als üblich. Körperlich und sexuell läuft alles normal weiter.

      • Hallo,

        wie definierst du, eine Beziehung "voranbringen"?

        Wenn hier Arbeitsstress ist, wird auch nur das Nötigste gemacht, durch die Schichtarbeit meines Mannes sehen wir uns an manchen Tagen überhaupt nicht. Wir haben dann auch nicht die Muße/Zeit für Unternehmungen zu zweit oder tiefschürfende Gespräche. Man funktioniert halt.
        Ich nehme das als gegeben hin, da wir zzt. nicht wirklich die Möglichkeit haben, etwas zu ändern.

        Von daher bringen wir unsere Beziehung in diesen Zeiten auch nicht "voran". Wenn wieder mehr Zeit ist für Gespräche etc. wird das nachgeholt und fertig. Ich bin auch nicht der Meinung, dass unsere Beziehung das "aushalten muss". Das ist Alltag.

        Geht es dir körperlich oder seelisch nicht so gut? Ich an deiner Stelle würde den Grund hierfür wissen wollen. Vielleicht solltest du einmal einen Arzt aufsuchen.

        LG

        Nici

Top Diskussionen anzeigen