Muss ich mitmachen ?

    • (1) 20.01.19 - 17:58

      Huhu zusammen ,
      Ich würde so gerne Meinungen hören und versuche mich kurz zu halten .
      Mein Partner und ich sind seit 3 Jahren zusammen .
      Er hat einen guten Kontakt mit seiner Familie ( whats App Familien Chat der den ganzen Tag mit Baby Fotos oder essen Fotos von seiner Schwester voll gemacht wird )
      Nun gut ich bin da ja nicht drin ....
      Sie telefonieren über Face Time ( was ich hasse ) um 5 mal zu sagen wie süß der kleine ist )
      Zu mir :
      Habe eher ein zurück haltendes Verhältnis zu meiner Familie und es ist nicht zu ändern ,
      Jeder ist wie er ist .
      Letztes Jahr 2 Fehlgeburten 10 sww erlitten .
      Das heißt natürlich das wir einen Kinderwunsch haben und es bisher nicht geklappt hat ...
      Ich versuche immer nett und höflich bei seiner Familie zu sein , aber in mir finde ich alles so übertrieben und möchte auch nicht mehr dort übernachten wenn wir eingeladen sind ( wohnen ca 1,5 Stunden weg )
      Heute als der genannte face time Anruf kam und das guzzi guzzi kleines Baby wieder los ging , hab ich den Raum verlassen ..
      Ich möchte einfach nicht gefilmt werden u.a und sagte er soll sagen das ich Baden bin ..
      Nun ist er wieder beleidigt und ich fühle mich schlecht !
      Ich warte auf einen Heiratsantrag und endlich mein baby , aber gibt mir immer das Gefühl das ich so ticken soll wie seine gelobte Familie wo sich keiner abgenabelt hat und auf einander hocken 🤮ich kann das einfach nicht , was soll ich tun am beste ?
      Ps Gespräche sind zu genüge gefallen .

      (4) 20.01.19 - 18:13

      Wie lange wartest du schon auf den Heiratsantrag?

      Ich glaube, da würde ich mal seine Familie darauf ansetzen ;-).

      Das mit den Fehlgeburten tut mir sehr leid, wenn du es für dich behältst, weiß niemand, wie es dir geht.

      Ich habe auch ein Kind verloren und das hat mich in eine tiefe Depression gestürzt. Da solltest du aufpassen, dass das nicht passiert.

      Und wenn du unbedingt heiraten willst, würde ich das vor einem erneuten Babyversuch machen.

      Oder dir halt einen Mann suchen, der dich auch heiraten will. Das meine ich ernst. Mir war das wichtig.

      • Naja ich warte schon ein Einhalb Jahre .
        Wir sind beide 33 und haben schon Beziehungen hinter uns und wollen das selbe ... Familie ect ....
        Ich würde auch gerne heiraten aber meine innere Uhr tickt so schlimm 🙄kann da nichts tun dagegen ... und das schlimmste ist er weiß es

    Hallo.

    Fehlgeburten verändern Menschen ich würde mal an deiner stelle überlegen ob du es auch so empfinden würdest wenn ihr euer Baby hättet.

    Mein Mann und ich mussten 2 Fehlgeburten ertragen 4 Jahre Kinderwunsch etliche dinge wie kiwu klinik etc 1 op bis wir unser wunder im Arm halten durften.

    Und ich weiß wie verbittert ich selbst in diesen 4 Jahren oft war.

    • Ich möchte auch nicht so sein , war auch nie so ....... ich verstehe was du sagst ....ich rede auch sehr viel mit Frauen die eine ähnliche Geschichte haben wie du und sie sagen mir auch das alles anders wird wenn der Wunsch in Erfüllung geht ... ich versuche ja alles um höflich und nett zu sein , nur dann kommt diese dunkle Seite 😥

      • Rede doch mal offen mit deinem Freund und sag das dir das Baby manchmal zuviel ist.
        Eine gute Freundin von mir war auch in unserer kiwu zeit nach grad mal 3 Monaten Schwanger und hatte ne komplikationslose ss.
        Er ist mein Patenkind und ich mag ihn wirklich aber auch mir fiel das manchmal unheimlich schwer.

        Bei uns in der Stadt gibt es eine Beratung für überfüllten Kinderwunsch mir half das sehr dort konnte man auch die hässlichen gedanken mal ausprechen ohne blöd angeschaut zu werden.

(9) 20.01.19 - 18:29

Entschuldigung das ich das jetzt so sagen muss aber dich würde ich tatsächlich nicht heiraten.
Du bemängelst sein Verhalten, das Verhältnis zur Familie, das Gutschi zum
neffen und das er DEIN Verhalten nicht nachvollziehen kann.

Eine Beziehung besteht nunmal aus Respekt und Akzeptanz. Das was du für dich forderst aber auch nur für dich.

Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht wie er sich fühlt?
Ich hatte ein hervorragendes Verhältnis zu meiner Familie und war trotzdem abgenabelt. Nur weil DU das nicht verstehen kannst muss das nicht zu SEINEM Problem werden.

Was möchtest du denn? Hütte im Walde ohne FaceTime und Familie. Nur du und er, damit DU dir den ganzen schmuh nimmer geben brauchst?

Sorry für mich völlig unverständlich, denn wenn man einen Menschen liebt , tolleriert
man auch seine Familie.

Alles gute

Bei meinem Partner gibt es auch den Familien-Whattsapp-Chat und Facetime. Beim Chat mache ich gerne mit, aber Facetime hasse ich wie die Pest. ich mag einfach nicht zu jeder Tageszeit gefilmt und gesehen werden, ich mag auch nicht auf Knopfdruck gute Laune haben oder mich unterhalten. Denn da wird nicht mehr ein Telefonat Mann - Familie geführt, nein, bei FaceTime wird jeder, der gerade im Raum ist, einbezogen. Ob er will oder nicht. Und das geht mir gegen der Strich, da brauche ich mehr Privatsphäre. und ich möchte auch selber entscheiden, wann ich mit wem telefoniere.

Von daher verstehe ich dich ein Stück

ABER: Bei dir kommt das Thema Baby hinzu. Wenn dich das Guzzi Guzzi so sehr nervt, dass du aus dem Raum gehst, finde ich das erschreckend. Diese Reaktion zeigt, dass du da ein tiefer sitzendes Problem hast.

Rede mit denen Partner darüber, damit er auch die Gründe versteht. und versuche, dich zusammen zu reissen. Familie und Babys sind etwas Gutes!

  • Wenn wir uns sehen bin ich immer an dem kleinen und er liebt mich auch , genauso verstehen wir uns auch sehr gut ....
    aber mir fehlt eine gesunde Distanz und ich höre einfach täglich davon , ich weiß das ich damit anders umgehen sollte und ich finde es ist auch was schönes !
    Meine Ausschabung ist 6 Wochen her das zweite mal in einem halben Jahr ( das ist kein Grund ich weiß ) aber es gibt Tage wo ich bereit t bin für Babys und dann eben Tage wo ich traurig bin und Abstand nehmen möchte weil es mein größter Wunsch ist ....ich bin wirklich nicht bösartig wie es dargestellt wird , wie du sagtest bei Face Time bin ich gezwungen in die Kamera zu lächeln ...

    • (14) 20.01.19 - 19:46

      OK, jetzt lese ich gerade, dass Deine Ausschabung erst 6 Wochen her ist. Das sind dann bei Dir jetzt aber auch 100% noch die Hormone. Da muss ich doch sagen, dass das verständlich ist, dass Dir das mit dem Babyglück aktuell weh tut zu sehen. Ich hatte auch eine Fehlgeburt in der 12. SSW und ich hatte monatelang danach jedesmal "Pipi in den Augen", wenn ich eine Schwangere sah oder eine Mutter mit Baby. Das hörte wirklich erst auf, als ich dann nach 3 Monaten wieder schwanger war.

      Rede mit deinem Freund darüber, vielleicht kann er da ja ein bisschen Rücksicht nehmen, dass er dann wenigstens den Raum verlässt, damit Du das nicht jedesmal mitmachen musst. Sag ihm dass Du Dich für seine Schwester freust, aber eben auch selbst noch trauerst um Eure verlorenen Kinder, und es Dir deshalb schwer fällt, dabei immer fröhlich zu sein. Auch solltet Ihr überlegen, die Familie einzuweihen in die Fehlgeburten, damit die dann auch etwas Rücksicht nehmen. Das sollte eigentlich jede Frau und Mutter verstehen, dass das nicht lustig ist für eine Frau mit Kinderwunsch, sich dem Babyglück anderer jeden Tag auszusetzen.

      (15) 21.01.19 - 12:34

      Ich muss dir mal helfend zur Seite springen! Du musst dich nicht filmen lassen wenn du nicht möchtest und du musst auch nicht auf die guzzi guzzi Ebene seiner Familie abrutschen! Jede Familie pflegt intern ihren eigenen Umgang und Ton, es ist natürlich schön wenn du dich mit ihnen verstehst. Ich habe zB auch zu diversen Ex-"Schwiegereltern" unterschiedliche Verhältnisse gehabt, mal sehr herzlich und vertrauensvoll, mal weniger. Natürlich kannst du deshalb deinen Neffen/Nichte nicht zum Teufel jagen, was du ja auch nicht tust! Ich finde dein Verhalten völlig nachvollziehbar und vertretbar! Nur solltest du vielleicht nochmal in dich gehen, ob du wirklich mit IHM eine Familie gründen willst, oder ob dir nur die Zeit im Nacken sitzt und er grad zufällig das gleiche will.. Die Situation mit Kind wird nicht leichter, soviel kann ich dir sagen. Ich wünsche dir alles Gute, triff die für dich richtigen Entscheidungen!#glück

Top Diskussionen anzeigen