Ich ticke nicht richtig...

    • (1) 27.01.19 - 18:22
      A little bit psycho

      Hallo zusammen!

      Irgendwas stimmt nicht mit mir.

      Ich hab mich wohl in einen Lehrer meines Sohnes verknallt.

      Bekomme diesen Mann seit über einer Woche, einfach nicht mehr aus dem Kopf.
      War in der Sprechstunde und kann seitdem nicht mehr aufhören an ihn zu denken.
      Fühle mich sowohl körperlich sehr zu ihm hingezogen, als auch geistig!

      Beim 1. Treffen vor ca 5 Monaten (Elternabend) empfand ich das aber überhaupt nicht so.
      Er war einfach ein Lehrer von vielen.
      Beim 2. Treffen vor 2 Monaten (Elternsprechtag) fand ich ihn dann sehr sympathisch. Mehr aber auch nicht.

      Aber jetzt beim 3. Treffen fand ich ihn unerwarteterweise total süss und anziehend und attraktiv und einfühlsam und interessant und und und

      Er geht mir nicht mehr aus dem Sinn und ich würde ihn gern näher kennenlernen.
      Keine Ahnung ob er vergeben ist.
      Hab auch garnicht darauf geachtet ob er einen Ehering trägt.

      Andererseits weiss ich nicht, ob ich ihn nur so toll finde, weil er sich so um mein Kind bemüht.
      Ich glaube nämlich, Parallelen darin zu finden, als ich damals als meine Kinder klein waren, in den Kinderarzt verknallt war.
      Auch der Arzt fand meine Kinder super und hat mir das Gefühl gegeben, dass sie etwas Besonderes sind.
      Ebenso ist das jetzt bei dem besagten Lehrer.

      Kann es sein, dass ich jetzt Feuer und Flamme bin, nur weil er mein Kind toll findet? Kann Frau so dumm sein?

      • Hi !
        Kann es sein, dass du dich einsam fühlst?
        Scheint mir eher eine Schwärmerei zu sein.

        Nimm lieber Abstand davon. Eine Beziehung mit einem Lehrer wirkt sich nur nachteilig auf deinen Sohn aus.
        Die Anderen Kinder würden ihn mit Sicherheit hänseln. : Haste ne 1 bekommen? Deine Mutter geht ja jetzt mit unserem Lehrer aus usw wenn du verstehst...

        Lg

        • (3) 27.01.19 - 19:40
          A little bit psycho

          Das stimmt! Das wäre sicher nicht gut für meinen Sohn.
          Es wird ja hoffentlich wieder besser mit meiner Schwärmerei, wenn ich den Lehrer jetzt wieder länger nicht sehe...

          Einsam fühle ich mich- Das hast du richtig erkannt.

          Ich schätze es ist wohl wirklich so: wenn sich ein Mann für meine Kinder interessiert und sie super findet , dass ich mich dann zu ihm hingezogen fühle...
          Irgendetwas läuft aber da gewaltig schief in meinem Kopf und Herz :-(


          Danke jedenfalls für deine Antwort

          • Dann bist du also Alleinerziehend?
            Vielleicht, wenn du dich einsam fühlst bzw. Gerne einen Mann an deiner Seite hättest, solltest du dich lieber anderweitig umschauen.

            Als Single Mama vielleicht nicht so einfach, aber nicht unmöglich. Wären Single Börsen etwas für dich?
            Meine Schwester hat so auch ihren neuen Partner kennengelernt, trotz Kind aus einer früheren Beziehung.

            LG

            • (5) 27.01.19 - 19:54
              A little bit psycho

              Das ist ja nicht das Problem.

              Die Beziehung zum Vater meiner Kinder ist vor knapp 9 Jahren zu Bruch gegangen.
              Seit fast 7 Jahren habe ich wieder einen Partner der auch schon lange bei uns wohnt! Aber ich bin schon jahrelang nicht mehr glücklich mit ihm.
              Und je älter meine Kinder werden, je selbstständiger und unabhängiger sie werden, desto einsamer und leerer fühle ich mich.

                • (7) 27.01.19 - 20:35
                  A little bit psycho

                  Darauf wird es sowieso hinauslaufen...

                  Aber es geht mir hier ja garnicht um meine Beziehung.

                  Es geht um diese Schwärmerei für diesen tollen Mann...

        (8) 28.01.19 - 08:26

        Die TE weiß nicht mal ob der Mann vergeben ist und ihr seht die beiden schon fast verheiratet und unter einem Dach wohnend? Ich glaube,er hat da auch noch was zu sagen. Nur,weil er sich freundlich verhält heisst nicht,dass er auf die TE steht

    (10) 27.01.19 - 19:56

    Was heißt denn “dumm“? Wollen wir nicht alle etwas Besonderes sein und geht uns nicht allen dieses Gefühl in langjährigen Beziehungen immer mal wieder verloren?
    Und dann kommt da jemand, der einem das Gefühl, besonders zu sein, in welcher Hinsicht auch immer, wieder gibt und wir schmelzen dahin. Genieß es! Mal dir den wildesten Sex mit diesem Mann aus, geht in deiner Fantasie Händchen haltend in den Sonnenuntergang, führe im Geiste tiefsinnige Gespräche mit ihm.
    Nutz all dies, um dich ein Stück wieder wie “neugeboren“ zu fühlen und nimm den Schwung mit in deine bestehende Beziehung. Der tut etwas frischer Wind bestimmt ganz gut.

    Ich halte es da mit Forrest Gump: Dumm ist nur, wer dumme Dinge tut.

    Die Gedanken hingegen sind frei.

    Und das rate ich dir als Großmeisterin der 5Minuten-Fremdverliebtheiten...

    • (11) 27.01.19 - 20:09
      A little bit psycho

      Diese Träumerei in meine bestehende Beziehung einbauen-das geht überhaupt nicht.
      Im Gegenteil.
      Ich denke daran mit diesem Mann zu musizieren oder tiefsinnige Gespräche zu führen und auch Sex hatte ich bereits mit ihm in meiner Phantasie.

      Mein Lebensabschnittspartner spielt weder ein Instrument, noch singt er was ich beides sehr gern mache!
      (Der Lehrer ist spielt ein Instrument)

      Der Lehrer ist natürlich sehr gebildet
      -Was mir sehr imponiert.

      Irgendwie ist er das absolute Gegenteil von meinem Freund.

      Und gerade das macht ihn so interessant für mich.

      Ich träume davon mir diesem Mann Dinge zu tun, die mit meinem Partner garnicht in Frage kommen .

      Also ist diese Schwärmerei denkbar ungeeignet um meine Beziehung aufzupeppen. Ganz im
      Gegenteil!

      • Dann mache es halt ohne diese Phantasien.
        Versuch mehr mit deinem Partner.
        Ein spontaner Städtrip? Wellness-Wochenende? Oder eben was euch Spaß macht.
        LG

        • (13) 27.01.19 - 20:34
          A little bit psycho

          ... es macht mir ja nichts mehr Spass mit ihm gemeinsam...

          • Hand auf's Herz. Was ist eine Beziehung wert, wenn NICHTS gemeinsam Spaß macht?

            Also entweder gucken, dass man wieder zueinander findet, und auch Spaß hat, oder überlegen, ob die Bezeihung noch Sinn ergibt.

            • (15) 27.01.19 - 21:43
              A little bit psycho

              Du hast natürlich vollkommen recht!
              Die Beziehung ist ja schon lange keine Beziehung mehr!

              Ich bin wohl auch zu bequem, um sie endgültig zu beenden.
              Irgendwie fehlt mir ein triftiger Grund.
              Vieles ist ja auch einfacher wenn man einen Partner hat.
              Aber ich weiss mit ziemlicher Sicherheit, dass er in meinem 5 Jahresplan, nicht mehr vorkommt...

              Und besagter toller Lehrer hat mir diesbezüglich ja auch die Augen geöffnet.
              Denn jetzt sehe ich wieder deutlich, was ich vermisse...

              Obwohl mir schon jahrzehntelang kein so interessanter Mensch mehr begegnet ist!
              .... Irgendwie denke ich mir: diese Anziehung- das kann doch garnicht einseitig sein!? Das muss er doch auch gespürt haben.


              Andererseits schätze ich ihn eigentlich so ein, dass er niemals die Mutter eines Schülers daten würde.

              Ach herrje....

              • Ich fürchte, dass Lehrer das öfter erleben, dass eine Mutter auf einmal anfängt zu schwärmen - eben weil sie nett zu ihren Kindern sind, gehen die Hormone ein wenig durch. Auch bei Ärzten,Psychologen und Beratungsberufen aller Art kommt das vor.

                Alleine deswegen sind Beziehungen zu Menschen mit denen man auf dieser Ebene beruflich Kontakt hat tabu.

                Der früheste Zeitpunkt, zu dem es eventuell was werden könnte wäre, wenn dein Sohn die Schule verlässt - aber auch da ist die Frage, wie viel ist Schwärmerei gegenüber jemandem, der fürsorglich deinem Kind gegenüber ist, wie viel ist echt? kann das zu einer Beziehung auf Augenhöhe werden?

                Der Impuls, deine bestehende Beziehung zu überdenken ist sicher gut und richtig, aber der Lehrer sollte dennoch nicht der eigentliche Grund sein, sondern dass du unglücklich bist. Es gibt auch andere interessante Männer, wenn du erst wieder richtig offen dafür bist, jemanden kennen zu lernen.

                • (17) 28.01.19 - 16:17
                  A little bit psycho

                  Danke für deine Antwort-du hast sicher recht!
                  Ich war damals ja auch lange in unseren Kinderarzt verknallt.

                  Ich war nur selbst überrascht, wie sehr ich mich plötzlich zu diesem Lehrer hingezogen gefühlt habe.
                  Wie sehr er seit diesem Gespräch meine Gedanken beherrscht.
                  Ich habe mich echt lange nicht mehr so für einen Menschen interessiert.

                  Der frühestmögliche Zeitpunkt wäre dann 2025 🤣

                  Aber wer weiss? Womöglich kommt dann meine Zeit😊

              Manchmal braucht es einfach eine Begegnung mit einer Person, die einem die Augen öffnet. Das-und nicht mehr!-würde ich darin sehen. Dein Sohn wird nicht glücklich darüber sein, geschweige denn ob der Lehrer überhaupt interessiert wäre. Dein Post lässt vermuten, dass du dich vor lauter frustriertheit an jeden Strohhalm klammerst, das ist nicht böse gemeint, sondern mein Eindruck den ich dadurch gewonnen habe. Deine laufende Beziehung würde ich bereinigen, in welcher Hinsicht auch immer. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

              • (19) 28.01.19 - 16:24
                A little bit psycho

                Ich muss dir recht geben.
                Ein kurzes Zwinkern und ich war auf Wolke 7 . Ich verhalte mich grad selbst wie ein Teenie.
                Natürlich wäre es meinem Sohn peinlich wenn ich seinen Lehrer daten würde.
                Ich schätze den Lehrer ja auch so ein, dass es für ihn ein Nogo wäre. Auch wenn er mich gut finden würde...

                Ich glaube auch, dass zumindest die Funktion des Augenöffners hatte.

                Danke für deine Worte!

            Tut mir leid, aber solche Aussagen machen mich so wütend! Ich verstehe, dass du gerade Schwärmst für diesen Mann, das macht jeder ja gerne mal... und du WEISST ja eigentlich auch gar nicht, ob daraus etwas werden könnte!!! Aber du bist gerade echt nicht in der Position überhaupt was zu versuchen,weil du vergeben bist!

            Ich bin seit 5 Jahren Single, weil ich nicht den passenden Partner finde und es besser finde alleine zu sein, als mit der falschen Person an meiner Seite! Klar, als Mutter ist es noch mal was anderes... aber keinem hier tut dein Freund leid, dessen Zeit du gerade verschwindest und du eigentlich nur mit ihm zusammen bist, weil du nicht in dr Lage bist alleine leben zu können?? Weil es bequemer ist, mit Partner? Weißt du, dass sich eine andere Frau TIERISCH über deinen Freund freuen würde, wenn er jetzt Single und verfügbar wäre?? Aber du blockierst ihn, aus egoistischen Gründen obwohl du ihn nciht mal richtig willst! Und das ist u.a. Auch der Grund warum viele gute Männer „weg vom Markt sind“ obwohl viele Frauen sie Vlt auch nur als selbstverständlich sehen, und sie gar nicht SOOOOO sehr lieben! Aber es ist immer noch besser als alleine zu sein.... toll!

            • (21) 03.02.19 - 12:54
              A little bit psycho

              Stimmt! Und deshalb habe ich ihm auch schon mehrfach klargemacht, dass unsere Beziehung für mich keine Beziehung mehr ist. Ich hab ihm in den letzten 3 Jahren bestimmt schon 5mal gesagt, dass ich möchte dass er geht.
              Dann kommt er wieder angekrochen und sagt, dass alles besser wird. Dass er sich bemüht
              Er weiss dass ich nicht mehr will....
              Er weiss auch, dass ICH mich längst nicht mehr bemühe...
              Ich habe quasi resigniert...

Und das rate ich dir als Großmeisterin der 5Minuten-Fremdverliebtheiten...

#rofl

Nein du bist nicht dumm.
In deiner Beziehung läuft es nicht gut und dann steht ein Mann vor dir, der deine Kinder toll findet. Er baut dich damit auf.
Ob das jetzt Liebe, Schwärmerei oder im Endeffekt nichts von beiden ist kann ich nicht beurteilen.
Aber schon allein Evolutionsbedingt suchen wir Weibchen uns einen Partner bei dem wir uns wohl fühlen, der stark für uns ist und unsere Brut beschützen kann. Ja so sind wir Weibchen 🤭
Es läuft dir nichts davon. Gib dem Ganzen Zeit und du wirst merken ob es Verliebtheit ist oder nur eine Träumerei von dem was dir in deiner Partnerschaft fehlt.
Warum bist du mit deinem Partner nicht zufrieden? Ist es der eingekehrte Alltag?

Aber es ist durchaus normal, dass man Eigenschaften bei anderen sieht, die man selbst gerne zu Hause hätte. Muss aber nicht gleich heißen, dass der Lehrer z. B. der perfekte Mann ist. Er hat vielleicht auch Eigenschaften die dir nicht zusagen würden.

  • (25) 27.01.19 - 20:30
    A little bit psycho

    Da hast du wohl recht... so sind wir Weibchen. Danke für die netten Worte.
    Das zeigt mir, dass ich wohl doch nicht ganz so bekloppt bin wie ich dachte.

    Mein Partner und ich sind sehr verschieden und haben keine gemeinsamen Interessen.
    Seit 2 Jahren kein Sex mehr.
    Ich schätze ich bin einfach zu bequem um die Beziehung endgültig zu beenden....

    Hört sich furchtbar an wenn ich das so lese...

Top Diskussionen anzeigen