Schwärmen für einen Star 🤔

    • (1) 19.02.19 - 20:59

      Mich würde mal die Meinung interessieren: ich bin 38!, habe eine super-süße Frau und einen noch viel süsseren kleinen Bengel. Und trotzdem schaue mich mir immer wieder ein Live-Konzert einer frz. Sängerin an, die sogar hier in D ein Hit gelandet hat. Das war so 2001 etwa. Danach wurde es ruhig. Und letztes Jahr im Sommer bin ich darauf gekommen und habe irgendwie alles gegoogelt, was nur geht. Ich bin eigentlich selten schwärmerisch für jemanden oder für etwas... und jetzt mit fast 40 😱.
      Ich lösche sogar den YouTube oder Google Verlauf, damit meine Frau nix merkt. Is mir irgendwie unangenehm. Ich liebe meine Frau und nicht ein Star...dachte ich, denn aus dem Alter bin ich raus!
      Was tun? Es gibt sicher wichtigere Themen. Nachdem des jetzt aber gut ein halbes Jahr (mit Pausen, zu meiner Ehrrettung) geht, finde ich das etwas... na ja...
      Was meint ihr? Postpupertäre Entgleisung oder schon ne Midlife Geschichte? Oder einfach nur doof...
      Jetzt wo ich das hier schreibe finde ich das schon fast wieder witzig 🤔

      • Spricht doch nix dagegen. Viel Spaß beim schwärmen:)

        Das ist mir echt noch nie passiert, nichtmal als Teenie.. was stimmt nicht mit mir?

        Solange du weißt, dass du deine Frau liebst, ist doch alles in Butter.
        Andere (fremde) Menschen und Stars sind ne prima Projektionsfläche. Am Ende sind die aber echt nur in deinen Gedanken so toll und du würdest deine Frau und deine kleine Familie allen vorziehen.
        Schauspieler*innen und Sänger*innen spielen nur eine Rolle, wenn sie auf der Bühne/vor der Kamera stehen. Die müssen toll sein, damit sie ankommen, oder ihre Rolle, wie sie beim Publikum ankommen wollen, eben spielen. Hinter den Kulissen sind das auch nur Menschen. Und meist ganz andere als im öffentlichen Leben. Deine Frau ist ganz echt. Die muss sich nicht verstellen, dass du sie toll findest. Hast du ein Glück!
        Schwärmen darf doch aber jeder. Solnage man den Blick für die Realität nicht verliert. Aber das scheint bei dir ja nicht der Fall zu sein.

      • Ist doch vollkommen menschlich... Glaub jeder hat irgendwo einen Celebritycrush. Ich bin Anfang 30 und finde einen Schauspieler verdammt heiß, aber das heißt doch nichts. :-)

        • (6) 19.02.19 - 22:41

          Ich noch nie...& ich bin schon über 30.
          Ich finde das auch eher gruselig. Ich konnte auch meine Schwester damals nicht verstehen, die ein Mega Boygroupfan war.

          Aber: jedem
          Tierchen sein Plaisierchen.

          • Ausnahmen bestätigen die Regel. Mir wäre das Leben zu öde ohne kleine Schwärmerei, ich bin ja weder blind, noch asexuell.

            • (8) 19.02.19 - 23:07

              Ich bin auch nicht blind, noch asexuell. Habe aber Verrückterweise schon 17 Jahre einzigartigen, spektakulären,...Sex mit ein und dem gleichen Mann. Alle anderen finde ich unattraktiv! Mag für den ein oder anderen komisch sein, für uns perfekt!

              Deswegen: jeder wie er mag. Jeder jeck ist anders. Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

              Ich fand auch im Pubertieralter keinen Star toll, sondern nur meine erste große Liebe.

              • Wäre mir persönlich auch zu öde, nur, weil ich seit 13 Jahren liiert bin, finde ich andere Menschen nicht weniger attraktiv oder interessant, aber das heißt ja noch lange nicht, dass ich mit denen in die Kiste steigen wollen würde. Ist doch schön, dass die Menschen so unterschiedlich sind, die einen sind verklemmt, die anderen sind offen, andere möchten sich gar nicht binden und so bekommt jeder was er braucht. :-)

                Ich sag ja nur, dass mir das zu öde wäre.

                • (10) 19.02.19 - 23:19

                  Und ich sage: jeder wie er mag!

                  Ich finde es nicht öde, sondern komisch! Und trotzdem sind wir alle glücklich - mit dem passenden Partner.

                  Ich hab nix davon Phantasien mit irgendwem
                  auszuleben. Ich lebe lieber alles mit einer reellen Person aus. Öde schließe ich da aus!

                  Zum Glück sind wir alle anders!

                (12) 19.02.19 - 23:22

                Eigentlich sagen wir das gleiche. Nur das Fazit ist anders! 🤣

            (13) 20.02.19 - 07:32

            Also das mit der Starschwärmerei in diesem Alter finde ich auch schräg, aber nicht schlimm. Aber dass du keinen einzigen Menschen ausser deinen Mann attraktiv findest, ist nicht normal. Es gibt tausend attraktive Menschen, das registriert man doch! Das heisst doch nicht, dass man an denen sexuelles Interesse hat.

            • (14) 20.02.19 - 07:37

              Dann bin ich sehr gerne nicht normal! 👍

              • Ich glaub eher, du steigerst dich krampfhaft in etwas rein,wenn man schöne "Dinge ' in seinem Umfeld mit Gewalt angeblich nicht sieht. Du meinst, dass das anscheinend so sein muss, wenn man seinen Partner liebt.

                • (16) 20.02.19 - 08:34

                  Nur weil du das so nicht kennst ist das krankhaftes rein steigern? Ungewöhnliche Theorie! Da könnte ich auch behaupten es sei krankhaftes rein steigern wenn man andere Menschen attraktiv findet. 🤔

                  Es gibt so einiges, was ich nicht kenne...und trotzdem gibt es das.

                  Aber hier geht es (soweit ich weiß) nicht um mich!

                  • Les bitte erstmal richtig! Ich hab nichts von krankhaft geschrieben, sondern KRAMPFHAFT! Egal, ich glaub dir trotzdem kein Wort, hört sich für mich viel zu heuchlerisch an. Und dein Mann wird 100 Prozent auch nicht blind durch die Gegend laufen. Glaubst, der findet nur dich attraktiv :-p ..im Leben nicht....aber du hast Recht, es geht nicht um Dich. Also lassen wir es gut sein.

    Ich habe auch noch nie für einen Star geschwärmt 😂
    Vielleicht als Teenie mal, aber als Erwachsene würd ich mir reichlich albern vorkommen. Klar, sind andere auch attraktiv, aber schwärmen? Ähm, nein😅

(23) 20.02.19 - 05:57

Ich schwärme schon seit Jahren für sexiestmanalive Tom Kaulitz, war schon auf sehr vielen Tokio Hotel Konzerten europaweit und ich kenne auch viele Frauen, die schon weiter weg mit auf Tour waren.

Die meisten sind glücklich verheiratet, so auch ich, das hat doch miteinander nichts zu tun.

Top Diskussionen anzeigen