Er hat eine Freundin und flirtet trotzdem.

    • (1) 22.02.19 - 17:30
      Traurig verliebt

      Hallo zusammen,

      Ich habe ein Problem. Ich habe einen Mann kennengelernt über das Internet. Er ist supernett, lustig, witzig, wir funkten sofort auf einer Welle. Ich habe immer viel Pech mit Männern gehabt im Leben, es kommt selten vor, dass sich überhaupt einer für mich interessiert. Daher hat mich seine Zuneigung gleich doppelt für ihn eingenommen. Ich bin sehr verliebt schon, obwohl wir bisher nur geschrieben haben. Wir haben gemeinsame Bekannte bei Facebook.

      Komisch ist nur, dass er so widersprüchliche Signale sendet. Der Kontakt findet nur per öffentlichen Kommentaren unter seinen oder meinen Beiträgen statt, aber das täglich. Versuche meinerseits, den Kontakt privat per Messenger aufzunehmen, werden aber immer wieder von ihm abgebrochen. Er sucht den Kontakt aber immer wieder über die öffentlichen Kommentare, macht mir viele Komplimente. Als ich ihm meine Verliebtheit per Messenger gestand, sagte er jedoch, dass er eine Freundin hat.

      Trotzdem flirtet er weiter täglich öffentlich mit mir. Wo es jeder seiner Freunde und Familie auch sehen kann. Also dachte ich, vielleicht ist er einer Affaire nicht abgeneigt. Aber Versuche, sich mal zu treffen, blockt er auch immer ab. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, warum macht er das?

      Und dazu kommt noch, dass er das nicht nur mit mir macht, sondern da mehrere Frauen hat. Als ich ihn fragte, warum er das macht und ihm sagte, dass ich nicht glaube, dass er eine Freundin hat, da die das jawohl kaum dulden würde, sagte er, sie würde sogar lachen über seinen kleinen "Harem", weil es ja nichts Ernstes ist.

      Für mich ist es aber ernst, ich bin schwer verliebt in ihn. Wie kann man(n) denn so sein, was will er denn von mir und den anderen Frauen? Kann er glücklich in seiner Beziehung sein, wenn er ständig mit anderen flirtet? Meint Ihr, er bleibt mit seiner Freundin zusammen? Oder geht doch auf eine Affaire ein? Möchte ihn gern mal treffen, aber weiß nicht mal seinen richtigen Namen. Was soll ich tun?

      • Hör auf, sein Verhalten interpretieren zu wollen! Und mach Dich um Himmels Willen nicht so klein, mit ihm eine Affäre einzugehen. Er ist nicht ernsthaft an Dir interessiert. Such Dir jemanden im realen Leben, mit dem Kerl verschwendest Du nur kostbare Lebenszeit.

        Es tut mir leid, dass so sagen zu müssen, aber er will nichts von dir.
        Lies deinen Text selber nochmal vielleicht fällt es dir dann auf.
        Du bist für ihn nichts besonderes, wenn er überall Komplimente verteilt. Du gesteht im deine Schwärmerei. Er blockt ab. Genauso auf PN's.
        Da ist absolut nichts, dass darauf hindeutet, dass er in dich verliebt ist.

        Du bist ja ulkig.......

        Du machst dir einen Kopf um Geschreibsel von ihm, das er nichtmal dir allein zuteil werden lässt. Er versprüht Charme und Komplimente im Gießkannenprinzip.
        Ich bin erstaunt, dass du dich verliebt hast in so jemanden, der dich nicht allein anflirtet - wenn es sich überhaupt um Flirtereien handelt..

        Seine Freundin könnte sich allenfalls die Gedanken machen, die du jetzt hast. Tut sie aber offenbar nicht. Vielleicht ist das ein Teil ihrer Partnerschaft. Es gibt sogar Menschen, die es anturned, wenn der Partner oder die Partnerin von anderen angemacht wird und umgekehrt. Oder sogar mehr.

        Er hält dich bewusst auf Abstand und wird nicht privat mit dir. Und weil du das nicht verstehst, wurde er deutlich und erzählte von seiner Freundin.

        Schlag dir die mögliche Affäre lieber aus dem Kopf. Dafür bist du wahrscheinlich nicht geeignet. Wenn du jetzt schon verknallt in ihn bist, was willst du mit einer unverbindlichen Affäre? Da kannst du auch nur verlieren.

      • "Ich habe immer viel Pech mit Männern gehabt im Leben, es kommt selten vor, dass sich überhaupt einer für mich interessiert. Daher hat mich seine Zuneigung gleich doppelt für ihn eingenommen"

        Es ist traurig, das zu lesen, weil ich spontan denke, dass du dich selbst viel kleiner redest, als es vermutlich der Fall ist und du auf der anderen Seite Dinge als Zuneigung fehlinterpretierst, wo gar keine echte oder authentische Zuneigung vorhanden ist.
        Vor dem Gesagten von dir kann ich aus deiner Sicht heraus nachvollziehen, dass solche Verhaltensweisen wie von ihm gezeigt bereits als Interesse fehlgedeutet werden. Andersherum musst du dich doch mit sowas nicht zufrieden geben. Du schreibst ihm eine Menge positiver Eigenschaften zu. Was ist denn mit deinen? Ich bin sicher, dass du ebenfalls etliche hast, die dich zur richtigen Zeit mit dem richtigen Mann wahnsinnig interessant machen. Wäre es nicht eine Möglichkeit, dir diese mal bewusst vor Augen zu halten? Sowas wie Stolz, Selbstbewusstsein und einen gewissen Anspruch zu entwickeln - denn vor einem solchen Hintergrund hättest du dich ganz gewiss nicht in diesen Mann verliebt.
        Da bin ich mir sicher #klee

        • (6) 22.02.19 - 18:14
          Traurig verliebt

          Danke für Eure Antworten. Langsam wird mir natürlich auch klar, dass er kein echtes Interesse haben kann an mir, wenn er auf Angebote zu Treffen usw. nicht eingeht.

          Auf die Idee, dass seine Freundin das anturnen könnte, dass er begehrt ist bei anderen Frauen, bin ich noch gar nicht gekommen. Ich dachte wegen dieses Verhaltens eher, dass es gar keine Freundin hat, zumal seine ganzen Freunde das mitlesen, dann müssten die ja auch wissen, dass er und seine Freundin merkwürdige Neigungen haben.

          Mein Selbstbewusstsein ist wirklich nicht das Beste, es wird auch nicht gerade gestärkt durch die Einsicht, dass so ein toller Mann natürlich wieder kein echtes Interesse hat an mir. Ich verstehe trotzdem nicht, wieso er mit mir weiter flirtet, obwohl er weiß, dass ich verliebt bin, sollte man dann nicht sich zurückziehen, wenn man kein Interesse hat? Sowas habe ich noch nie erlebt, ich verstehe nicht, was er bezweckt. Zumindest habe ich jetzt verstanden, dass es kein Interesse bedeutet an mir, auch wenn es sich so anfühlt. Trotzdem hüpft mein Herz jedesmal, wenn er was neues schreibt. :-(

          • Oh je,du bist jetzt schon so schwer verliebt in einen Kerl,den du noch nie gesehen oder gesprochen hast. Das zeigt,dass du in einer Traumwelt lebst glaube ich. Der Mann ist überhaupt kein toller Kerl wenn er so mit deinen Gefühlen spielt. Er weiß,dass du verknallt bist ,er ist vergeben und spielt weiter mit dir und macht sich einen Spaß daraus. Was soll schon seine Verwandtschaft dazu sagen,er ist erwachsen und wahrscheinlich immer so drauf. Ich befürchte leider,dass du das weiter mitmachst für das Bisschen der virtuellen Aufmerksamkeit. Warum versuchst du nicht andere Männer über das Internet kennenzulernen, die sich gern mit dir treffen würden und keine Freundinnen haben? Glaub an dich

            Hallo.

            Mach dir doch mal bitte klar, dass ein solcher Typ alles andere als ein toller Mann ist. Er ist ein mieser Charakter, der sich darüber profiliert von so vielen Frauen angehimmelt zu werden. Er provoziert das auch andauernd, indem er immer wieder flirtend kommentiert.

            Vermutlich ist er ein armes Würstchen, weil er sich vor seinen Freunden und auch seiner Partnerin dadurch interessant machen muss. Ein wirklich toller Mann hat ein solch infantiles Gehabe überhaupt nicht nötig.

            Bitte beschäftige dich nicht mehr mit ihm, er spielt bewusst mit dir und deine Gefühle sind ihm absolut egal.

            LG

            Du musst auch nicht verstehen warum er das macht. Vielleicht flirtet er einfach gerne oder was auch immer. Aber er hat dir klar zu verstehen gegeben, dass da nicht mehr ist.

            Du bist verliebt und dein Kopfkino spielt volles Programm.
            Und jetzt stell dir mal vor, er würde mit dir eine Beziehung eingehen und auf Facebook und eventuell auch im real life mit anderen Frauen flirten. Würdest du so einen Mann haben wollen??
            Ok, du lernst vielleicht schwer jemanden kennen, aber deswegen muss man sich nicht gleich auf alles einlassen was bei drei nicht auf dem Baum ist.

            Im schlimmsten Fall amüsiert sich der Typ köstlich mit seiner Freundin über die Dummchen von Frauen, die auf ihn reinfallen. Kratz Deinen Stolz zusammen und lösch ihn. Arbeite lieber mal an Deinem Selbstbewusstsein, vielleicht mit Hilfe einer Freundin auch an Deiner Optik, damit Du nicht mehr meinst, nur die auf den Boden fallenden Brösel von solchen männlichen Gockeln zu verdienen.
            LG Moni

            „Ich verstehe trotzdem nicht, wieso er mit mir weiter flirtet, obwohl er weiß, dass ich verliebt bin, sollte man dann nicht sich zurückziehen, wenn man kein Interesse hat?“

            Weil es für jeden Menschen schmeichelhaft ist, wenn man signalisiert bekommt, dass jemand Interesse hat. Warum sollte er nicht nett zu dir sein, du bist ja auch nett zu ihm?!
            Er hat sich durchaus korrekt verhalten, indem er dir gesagt hat, dass er eine Freundin hat. Dass er gerne und sehr nett schreibt.. ja mei, daran ist nichts verbotenes. Viele Menschen sind so.
            Dass du Dir Hoffnungen machst, dafür kann er nichts und zeigt, dass du dir sehr fest Liebe wünschst. Daran ist überhaupt nichts Schlechtes!! Nur solltest du sie im realen selben suchen und nicht in deiner Fantasie. Das ist der Grund, warum du enttäuscht wirst, nicht, dass du angeblich nicht gut genug bist.

      (12) 22.02.19 - 18:15

      Du willst unbedingt einen Kerl, bei dem du dir in deiner konservativen Denkweise nicht vorstellen kannst, dass seine Freundin seine Verhaltensweisen duldet? Absurd!

      Hi,
      was du tun sollst? An deinem Selbstwertgefühl arbeiten, damit du wegen des bisschen Aufmerksamkeit von irgendeinem dahergelaufenen Kerl, nicht gleich die Schmetterlinge flattern lässt.

      vlg tina

      "Als ich ihm meine Verliebtheit per Messenger gestand, sagte er jedoch, dass er eine Freundin hat.

      Trotzdem flirtet er weiter täglich öffentlich mit mir. "


      Vielleicht will er sie auch einfach nur eifersüchtig machen oder muss sich ständig beweisen, dass er auch andere haben kann.


      "Für mich ist es aber ernst, ich bin schwer verliebt in ihn. Wie kann man(n) denn so sein, "

      Wie kann man sich Hoffnungen machen, bei so einem Typen zu landen?
      Verlieben, ok. Gefühle gehen ihren eigenen Weg.
      Versuchen, dass mehr darauf wird? Würde ich auf keinen Fall. Wenn er jetzt öffentlich schon so ein .... "Typ" ... ist, würde ich den nicht mal geschenkt haben wollen. #zitter




      "Ich habe immer viel Pech mit Männern gehabt im Leben"

      und suchst dir mit diesem gleich den nächsten aus, der in die Schiene passt.


      Wenn er öffentlich den Macker raushängen lässt und privat abblockt, würde ich das als deutliches Signal nehmen, dass ich ihn nicht haben wollen würde. Er hat offensichtlich kein Interesse an dir.
      Du läufst weiter hinter ihm her. Es ist dir ernst.

      Wenn er Spaß daran hat, sich zu profilieren wie der Rattenfänger von Hameln, ist das seine Sache. Warum er so ist? Keine Ahnung. Ich würde mich nicht zu seiner Gefolgschaft machen und hoffen, ob ich immer mal wieder vielleicht eine von denen bin oder auch nicht oder mal wieder vielleicht ein bisschen.


      Die Frage, die ich mir stellen würde, wäre: warum rennst du weiter hinter ihm her, hoffst und nimmst den Kontakt ernst. Trotzdem.

      ""Ich habe immer viel Pech mit Männern gehabt im Leben""
      Vermutlich deswegen.

      Häufigeres Verhaltensmuster bei dir?

      Was du tun sollst?
      Ihn blocken, löschen oder sonst was.
      Das wird nix und so nen untreuen Vogel würd ich mir auch nicht freiwillig ans Bein binden.

      (16) 22.02.19 - 23:03

      Flirtet er denn wirklich oder interpretierst Du da eventuell etwas hinein, was gar nicht ist? Was schreibt er denn zum Beispiel?

      • (17) 23.02.19 - 08:39

        Zugegeben geht das Flirten meist von mir aus, er sucht aber immer auch wieder von sich aus den Kontakt. Ich habe daher schon den Eindruck, dass er das auch selbst will. Richtig Beispiele nennen kann ich gar nicht, es ist mehr zwischen den Zeilen. Dass er mein Flirten nicht abblockt signalisiert doch auch was. Und mit mir schreibt er am Meisten von allen.

        Aber Ihr habt wahrscheinlich Recht, ich greife bei Männern echt immer wieder ins Klo und will auch oft die, die ich nicht haben kann. Ich war in meinem Leben jedenfalls weitaus öfter und länger unglücklich und unerwidert verliebt als ich Beziehungen hatte. Vielleicht ist das auch unbewusster Selbstschutz, weil eigentlich machen mir Männer, die mir zu nahe kommen, körperlich, schnell ungute Gefühle. Ich denke dann immer aus der sicheren Distanz, der ist toll, aber sobald es wirklich ernst wird, kriege ich Panik. Das hängt wohl mit meiner Kindheit zusammen. Es macht mich nur so traurig, ich fürchte langsam, mit mir und den Männern, das wird in diesem Leben gar nichts mehr, und damit auch nichts mit Familie, Kindern...

        • "Aber Ihr habt wahrscheinlich Recht, ich greife bei Männern echt immer wieder ins Klo und will auch oft die, die ich nicht haben kann. Ich war in meinem Leben jedenfalls weitaus öfter und länger unglücklich und unerwidert verliebt als ich Beziehungen hatte. Vielleicht ist das auch unbewusster Selbstschutz, weil eigentlich machen mir Männer, die mir zu nahe kommen, körperlich, schnell ungute Gefühle. Ich denke dann immer aus der sicheren Distanz, der ist toll, aber sobald es wirklich ernst wird, kriege ich Panik. Das hängt wohl mit meiner Kindheit zusammen."

          Das war meine Vermutung beim Schreiben.



          "Es macht mich nur so traurig, ich fürchte langsam, "

          Das wäre für mich der Grund, die Situationen zu ändern. Nicht, in dem du den nächsten suchst und das gleiche wieder und wieder und wieder und erneut machst,

          sondern in dem du mit der Erkenntnis therapeutische Hilfe suchst. Ja, Veränderungen machen Angst.

          Die Vorstellung, dass es so die nächsten Jahrzehnte auf die gleiche wiederholende Weise weitergeht, würde mir noch größere Angst machen. #zitter #winke

          (19) 23.02.19 - 16:27

          Hm, vielleicht ist er einfach nur auf seine Art nett? Ich dachte letztens auch, dass mich jemand ggf etwas anflirtet. Bis ich festgestellt habe: der flirtet auch mit meinem Mann #rofl der ist einfach so...

          Zugegeben geht das Flirten meist von mir aus, er sucht aber immer auch wieder von sich aus den Kontakt. Ich habe daher schon den Eindruck, dass er das auch selbst will
          -----

          Wenn du ihn anflirtest und er "nur" nett ist, dann interpretierst du das ganze vielleicht falsch. Es nützt dir ja nix, wenn er zwar gern mit dir hin und herschreibst, er aber privaten Kontakt ablehnt. Du suchst keinen Brieffreund.

          Kann es sein, dass du einfach die Signale der Männer falsch deutest? Er sagt dir z. B. klar, dass er eine Freundin hat. DU machst dir Gedanken, ob bei den beiden alles gut läuft und nicht vielleicht wenigstens eine Affäre dabei rausspringt.

          Auf die Art stehen die Chancen wirklich schlecht für dich. Du möchtest Mann und Familie und spekulierst auf eine Affäre mit diesem hier.

          Vielleicht solltest du mehr drauf achten, dass sich deine Wünsche auch mit denen der Männer decken und dass die Grundvoraussetzungen wenigstens anfangs stimmen.

    Vielleicht flirtet er ja gar nicht, sondern versucht auf eine cringy Art einfach nur nett zu sein?

    "Ich bin sehr verliebt schon, obwohl wir bisher nur geschrieben haben."

    Wie alt bist du?

Top Diskussionen anzeigen