Partner kann nicht mit Geld umgehen & nimmt mich nicht ernst 😪

    • (1) 24.02.19 - 12:37

      Hallo ihr liebe,

      Ich bin seit etwa 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen & ich habe schon früh bemerkt dass er überhaupt nicht mit Geld umgehen kann.
      Er gibt ständig Geld für unnütze Sachen aus. Arbeitet und hört wieder auf. Sucht sich was neues und so weiter. Jetzt macht er eine Umschulung und bekommt monatlich nur ALG was wirklich sehr sehr wenig ist.
      Wir kommen so gut wie nie durch den Monat und ich bin gezwungen oft meine Familie um Hilfe zu bitte und das obwohl ich 25 bin. Vor dieser Beziehung musste ich das NIE tun.
      Ich habe mittlerweile großteils durch ihn einen riesenberg Schulden gemacht (11.000€, die auch alle über meinen Namen laufen)
      Ich bin so verzweifelt und alles reden und reden bringt einfach nichts. Er sagt immer er arbeite dran und das dauert seine Zeit aber er merkt nicht dass er es einfach nicht hinbekommt. Ich komme bei ihm nicht durch. Wenn ich das anspreche ignoriert er mich oder sagt mir ich solle mir das Geld sonst wohin stecken.
      Er versteht einfach nicht worum es geht und ich weiß mir langsam keinen Rat mehr. Er ist über 30. Egal was ich ihm Vorschlage es führt zu nix und ich habe das Gefühl, wenn das so weiter geht dann bin ich bald finanziell ruiniert. Er merkt gar nicht wieviel er damit kaputt macht. Er macht mich kaputt 😪 Ich kann und will mich aber nicht trennen. Das Packe ich einfach nicht.
      Zudem habe ich einen kiwu seit 5 Jahren und leide unter PCOs. Auch das schiebt er auf die lange Bahn und selbst wenn es mal soweit ist. Wie soll ich so ein Kind ernähren können 😪😪😔

      • (2) 24.02.19 - 12:44

        Tut mir leid wenn ich das so sage , aber trenne dich !
        Es wird nicht besser , du sagst es ja selbst ER versteht dich nicht .
        Und ob du es kannst , dass sind nur Gewohnheiten an die man sich klammert . 😐😖
        Wenn du wieder Lust am Leben haben willst und keine Finanzieller Ruin willst und noch ein Kind 👶 planst , dann rate ich dir nicht mit diesem Partner . Gut vielleicht ist er auch mit seinen 30 Jahren noch nicht bereit für solche Aufgaben . Ich kann dir nur sagen , verändere was sonst wirst du nicht Glücklich.

        • (3) 24.02.19 - 12:47

          Ich weiß 😔
          Ich habe immer die Hoffnung er ändert sich!
          Das er es schafft! Aber langsam habe ich selber keine Hoffnung mehr und glaube ich belüge mich nur selber.

      Hey.. ach Mensch. Das klingt echt nicht gut. Sich für ihn so zu verschulden.. es wäre leicht gesagt: trenn dich doch. Aber du liebst diesen Mann.
      Eine Freundin von mir hat sich allerdings von Ihrem Freund getrennt weil er sich auch keine Hilfe geholt hat. (Ging allerdings um Potenz Probleme)
      Sie hat ihn auch geliebt aber sich gesagt, dass sie solch eine Beziehung nicht führen möchte.

      Man kann dir hier wohl keinen richtigen Rat geben. Zumal du ja sagst dass er immer abblockt und nicht darauf eingeht.
      Du solltest jedoch trotzdem versuchen für dich herauszufinden ob du das möchtest. Du bist 25. das ist noch jung. (Ich weiß. Blöder Satz, will man nicht hören). Ich habe meinen Partner mit 27 kennen gelernt und wir wollen jetzt auch eine Familie gründen.

      Aber da sollte man sich schon sicher sein. Unglücklich in einer Beziehung zu sein, da läuft was schief. :(

      Ich wünsche dir alles gute. Auch wenn ich dir leider keinen wirklichen Tipp geben kann.

    • (5) 24.02.19 - 13:06

      Hallo
      Wir so stehst du für seine Schulden gerade?
      Also Liebe ist das von deinem Freund nicht, er nutzt dich nur aus, und wenn bei dir kein Geld mehr zu holen ist, und du hoch verschuldet bist, wird er sich von dir trennen und sich einen neuen Goldesel suchen. Trenn dich so schnell du kannst!
      Lg,
      Anjobi mit J und A an der Hand und 💙 Babyboy 28. SSW inside

      • (6) 24.02.19 - 13:25

        Weil er bereits in der Schufa steht und z.B keinen Kredit bekommt 😔
        Das ist immer leichter gesagt als getan. Ich liebe ihn und will ihm so gerne helfen aber er lässt mich einfach nicht.

        • (7) 24.02.19 - 13:40

          Aber wenn du dir für ihn einen Kredit nach dem anderen aufhalst, hilfst du ihm damit überhaupt nicht, im Gegenteil. Es scheint ihm ja auch völlig egal zu sein, dass du schon 11.000 € Schulden wegen ihm hast. Irgendwann werden sie bei dir zum Pfänden kommen und auch dein Gehalt einziehen wenn du die Gläubiger nicht mehr bedienen kannst. Diese Liebe ist für mich nur schwer nachvollziehbar. Und den Kinderwunsch würde ich erstmal ganz nach hinten schieben und dein Leben erstmal wieder in geregelte Bahnen lenken! Nur ein gut gemeinter Tipp...er wird sich so schnell nicht ändern, wird es dir immer wieder versprechen, dich hinhalten und weiter ausnutzen....

    (8) 24.02.19 - 14:54

    Hallo
    Ich kann deine Situationen Teil nach voll ziehen. Ich war selber mal in so ner Lage, habe alles für ihn getan, habe sogar 4 Handy Verträge ab geschlossen,die dann auch natürlich nach einer Zeit nicht mehr bezahlt worden sind. Also bin ich leider in Schulden gefallen alleine nur die Handy Verträge habe mich damals Kapp 5.000€ gekostet hat sich natürlich in den Jahren alles verdoppelt. Bis ich mein ganzen Mut zusammen genommen habe und mich von in getrennt habe,mein Familie Freunde standen alle hinter mir und ich habe es Geschäft meine Schulden alle zu begleichen. Klar ist es schwer sich von einem Menschen zu trennen den man liebt, aber in der hin Sicht bringt die liebe dich nicht weiter, die zieht dich mehr und mehr runter. Und wie du ja schon selbst sagst wie wollt ihr ein Kind ernähren wenn es mal so weit ist??? Du mit deine 25 Jahren bis reifer als dein Freund der ü30 Jahre ist. Ich stelle mir grad die fragen, gib’s du ihn Geld wenn er keins mehr hat?? Wenn ja dann würde ich ihn erst mal denn Hahn abdrehen und ihn kein Geld geben. Und dann drauf achten wie er reagiert. Ich würde erst mal ein paar Tage zu meine Eltern fahren und erst mal ein klar Kopf beschaffen und gucken wie es weiter geht. Und ihn mal sagen das du über einer Trennung nach denkst, weil du nicht mehr so weiter machen kannst, wenn er wider nicht drauf reagiert dann weiß du wo du dran bist. Und jedes Mal denn Shop zu wechseln ist ja für die Zukunft auch nicht das beste. Er wird die deine Zukunft versauen, du bist kommst keine Wohnung mehr du kannst nichts mehr auf raten kaufen, weil du wegen ihm in der Schufa stehst. Nimm bitte deine Zukunft selbst in die Hand. Was du jetzt draus machst lieg nur allein an dir.

    P.s hat der vielleicht eine spiel sucht???

    Ich wünsche dir alle Kraft der Welt das du den richtigen Weg gehst.

    Lg

    • (9) 24.02.19 - 18:15

      Er hatte mal eine spielsucht. Hat er aber seit wir zusammen sind nicht mehr. Ich denke er kompensiert das damit in dem er jetzt das ganze Geld in sein auto steckt. In irgendwelchen Kram. Ich sehe ja wo das Geld hinfließt
      Wir haben ein gemeinsames Konto. Alleine würde er gar nicht klar kommen.

      • (10) 24.02.19 - 19:46

        Ich würde an deiner Stelle das gemeinsame Konto kündigen. Und sorry für 1 1/2 Jahre Beziehung schon ein gemeinsames Konto find ich recht schnell,aber oder muss jeder selbst wissen. Wie gesagt kündige das Konto, er muss mal so richtig auf die Schnauze fallen und mal wider die Realität ins Auge sehen. Wie gesagt du muss wissen was du aus dem ganz macht ob du weiter sinken willst oder ein normales glückliche Leben führen willst.

(11) 24.02.19 - 15:37

Ich weiß das willst du jetzt nichr hören, aber Trenn dich von ihm! Du versaust dir mit ihm dein Leben!

(12) 24.02.19 - 15:42

Mein Mann kann auch nicht mit Geld umgehen und genau deshalb liegen die Finanzen in meinen Händen.

Würde ihm dem Vorschlag machen das du dich darum kümmerst Inkl Schulden abtragen ansonsten würde ich gehen.

11.000 Euro Schulden auf deinen Namen wegen ihm

Dem würd ich ein husten

  • (13) 24.02.19 - 18:14

    Das habe ich ihm schon vorgeschlagen. Aber er will das nicht. 😪
    Ich kann mich einfach nicht durchsetzen.

    • (14) 24.02.19 - 18:57

      Dann wird dir nichts anderes bleiben als dich zu trennen.
      Abgesehen davon das es ziemlich kindisch ist so verantwortungslos zu sein mit seinem aber auch mit DEINEM Geld finde ich es schwierig mit diesem Mann sich etwas aufzubauen oder gar deinen Kinderwunsch mit ihm auszuleben.

      Er muss erwachsen werden.
      Trenn dich
      Geh
      Vllt sieht er dann sein Problem und ihr könnt irgendwann auf Augenhöhe und verantwortungsvoll neu durch starten

      • (15) 24.02.19 - 19:33

        Dazu sollte sie ihm aber sofort die Kontovollmacht nehmen denn nach der Trennung (wenn es irgendwann mal dazu kommen sollte), wird er als erstes gena7 dorthinlaufen und das Konto soweit überziehen, wie es nur geht... bzw alles komplett leer räumen..

        —————————————————————————————————————————————————
        Die Beziehung hat keinen Sinn.. du machst dich nur kaputt und wenn das jetzt so weitergeht, bleibt es nicht nur bei 11.000 euro Schulden sondern noch weitaus mehr.
        Mein Ex hat mir auch extrem viele Schulden vermacht die ich nach der Trennun& nach und nach abbezahlt habe. Es ist kein Zuckerschlecken aber dein Leben sollte dir mehr Wert sein, als es dir von ihm zerstören zu lassen.

(16) 24.02.19 - 18:18

Trenn dich, sonst bleibst du auf der Strecke.

(17) 24.02.19 - 20:58

Wie stellst du dir denn deine Zukunft vor? Seine bzw. eure scheint ihm ja offenbar egal zu sein.
Sieh zu, dass du die Finanzen getrennt bekommst und werd um Himmels Willen vorerst von ihm nicht schwanger. Finanziell ruiniert bist du ja eigentlich schon. Zusätzlich noch alleinerziehend wäre quasi der Hauptgewinn aus der Nietentrommel.

>>>Ich kann und will mich aber nicht trennen.<<<

Dann jammere leise...

In fünf bis zehn Jahren kannst du dann Privatinsolvenz anmelden.

(22) 24.02.19 - 22:40

Friss oder stirb nach der Devise.

Du willst dich nicht trennen, dann musst du es so akzeptieren wie es ist oder du drückst auf reset und startest neu - und kommst schneller an dein Ziel.


Wenn der jetzt schon so doof tut, wie stellst du dir das in 10 Jahren vor.

(23) 24.02.19 - 23:04

Hu Hu
so ähnliche Zeilen hättest du vor 8 Jahren auch von mir lesen können.
Er gab mir immer ein gutes gefühl. Wollte mit mir zusammen ziehen. Wohnung, Strom, Gas, Telefon lief alles auf mich. Ich hatte gerade meinen ersten richtigen Job nach dem Studium. Mir reichten meine Möbel etc. Er wollte immer das Neuste und beste.
Wenn wir Lebensmittel eingekauft haben, hat er immer so lustkäufe gemacht, die man eh nicht braucht oder viel zu teuer ist. Wer bezahlte den Löwenanteil? Ich! Er studierte noch und war so gut wie fertig. Das sagte er als wir uns kennenlernten und das sagte er immer noch als ich mich von ihm trennte.
Nach ca 2 Jahren hat er mir betrunken gebeichtet dass er über 20.000€ Schulden hat. Er hat einen Kredit zum studieren aufgenommen. Und dann eben mehr Party gemacht. Als ich ihn kennenlernte hielt er sich mit Minijobs über Wasser. Aber sobald er seinen Lohn bekam war es innerhalb kürzester Zeit auch wieder weg.

So wollte ich nicht leben. Ich wollte nicht der familienernährer sein, oder der Buh man wenn man das Geld nicht gezückt hat.

Die Trennung war das beste was ich machen konnte. Ich hab nach und nach meiner Familie und meinen Freunden davon erzählt. Alle standen hinter mir.

Jetzt hab ich einen wunderbaren Mann, wir haben ein Haus, ein Kind und bald das zweite.

Es ist egal wer das Geld "nach hause" bringt, da wir größere Anschaffungen einfach besprechen. Wenn einer das gefühlt hat es wird zu viel Geld ausgegeben (was eigentlich nicht vor kommt) dann spricht er es an. Wir versuchen auch zu sparen um uns schöne Urlaube zu leisten.

Wichtig ist egal worum es geht (in dem Fall um Geld) ihr müsst auf Augenhöhe sein.

Dein Freund nutzt dich Schamlos aus. Deine Bedürfnisse und wie es dir geht ist ihm völlig egal.
Und kündige sofort das Konto!!! Bekomm wieder Kontrolle auf dein Leben und dein Geld.

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem langen Text deutlich machen, dass sich das Blatt um 180° wenden kann. Aber du musst es selbst in die Hand nehmen

Um Gottes Willen.
Man gut dass er den Kiwu aufschiebt.
Das willst du doch gerade nicht wirklich mit dem oben beschriebenen "Mann", oder?

Also mit über 30 weiß man egtl wie der Hase läuft 😅 in diesem Fall stehst du bereit. 11TEU hat er ja schon minimum aus dir rausgeholt, mal gucken wie viel es noch wird?

Bitte geh, du bist 25, da warten noch andere Männer 😊

(25) 25.02.19 - 12:38

Hallo!

Du weißt doch selbst, dass er sich nicht helfen lassen WILL. Er lebt doch viel zu komfortabel auf Deine Kosten, braucht sich um nichts kümmern, für ihn ist dabei alles gut.

Und auch die Schulden machst im Moment nur Du, das braucht ihn ja nun nicht zu kümmern.

Dass das keine Situation ist, in der ein Kind eine gute Idee wäre, weißt Du selber auch. Erst recht bei seinen Geldproblemen, Kinder sind schließlich auch teuer. Wenn er schon bis zur Monatsmitte alles für Krempel ausgegeben hat, und du dann nicht weißt, wovon du Windeln und Gläschen kaufen sollst, das ist doch kein Leben dann, oder?

Also erst mal Vollmacht für Dein Konto entziehen und dein Geld in Sicherheit bringen, sonst klaut er aus deinem Geldbeutel. Und werf ihn raus. Wenn er es ernst meint und zeigt, dass er sich wirklich ändern will, könnt ihr euch dann immer noch neu annähern - mit getrennten Wohnungen und getrennten Konten. Du musst Dich also gar nicht trennen, nur erst mal eure Finanzen trennen.

Es ist nicht seine Entscheidung, ob er dein Geld weiter raushauen darf, sondern deine Entscheidung, ob du das weiter mitmachst.

Top Diskussionen anzeigen