Seine Vergangenheit

    • (1) 28.02.19 - 17:19
      Lieber.so

      Hallo.
      Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Mein Partner hatte vor mir eine Frau kennengelernt und leider weiß ich, dass er sie wahnsinnig angehimmelt hat. Sie wollte dann nach 3 Monaten aber dennoch keine Beziehung mit ihm, sie hat es also beendet. Das ganze Wissen frisst mich auf. Ich bin generell misstrauisch wegen meiner Vergangenheit und vertraue eigentlich keinem...
      Ich habe Angst, dass seine Gefühle zu ihr stärker waren und er mich nie so mögen kann wie er sie gemocht hat. Warum hänge ich mich daran so auf??? Er konnte ihr so liebe Nachrichten schreiben unter anderem dass er eine Million mal am Tag an sie denkt... Ich bekomme solche Nachrichten nicht... deshalb gehe ich davon aus dass er mich nicht so mag wie sie.
      Ich muss dazu sagen dass ich ihm sehr viel unterstelle und wir oft streiten...

      Hallo,

      Tja, was soll man viel dazu raten. Jeder hat doch irgendwie so seine Vergangenheit und ich denke, es bringt dir überhaupt gar nichts, dich ständig selbst in frage zu stellen oder mit der vorigen Partnerin zu vergleichen.

      Mich persönlich hat das nie interessiert. Das, was vor mir war, war vor mir. Und ich habe nichts davon , mich damit auseinander zu setzen. Wenn mein Mann mir etwas erzählen wollte (er war vor mir schon einmal verheiratet ) okay, aber ich würde ihn nicht auf Herz und Niere ausfragen.

      Wenn du so weiter machst, befürchte ich, dass du deinen Freund verlieren wirst, da ich mir vorstellen kann, dass da Mann wenig Lust drauf hat. Hätte ich als Frau auch nicht.

      Wie lange seid ihr denn nun zusammen ?
      Zum Handy sage ich gar nichts. Aber wie du gerade selbst die Erfahrung machst, ist Kontrolle wohl doch nicht so besser.

      Ich gebe dir als Tipp, an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten. Es wird ja seinen Grund haben , dass ihr beide nun zusammen seid. Mach dir das nicht selbst kaputt.

      Gruß

    • Hallo,

      ich habe noch ein paar Fragen zu deiner Situation.

      1. Wie lange lagen zwischen der Frau und dir?
      2. Wie lange geht ihr denn aus bzw. seit zusammen?
      3. Wie willst du eine Beziehung führen wenn du keinem, außer dir, Vertraust?

      Man darf den aktuellen Partner nicht mit den verflossenen Partnern vergleichen. Jeder Mensch ist ein Individuum ist auch so zu betrachten. Ebenso sollte man auch nicht eine früherer Beziehung mit der aktuellen vergleichen.
      Meiner Meinung nach geht es garnicht einfach an das Handy eines anderen zu gehen ohne zu fragen. Schreibt er heute noch mit ihr? Wenn nicht, spielt sie keien Rolle mehr.

      Ich rate dir hole dir Hilfe und arbeite deine Vergangenheit auf um mit deiner Vergangenheit abzuschließen. Nur so wird euere Beziehung eine wirklich Chance haben.

      LG Morgain

      • (6) 28.02.19 - 17:55

        Hallo.
        Dazwischen lagen 8 Wochen als wir uns kennen lernten.
        Wir sind seit 8 Wochen zusammen.
        Nein sie schreiben sich nicht mehr, sehen sich nur montags im Fitnessstudio aber nicht alleine.
        Ich habe Angst dass er mich nicht so mag wie sie... weiß nicht warum. Vielleicht weil er zu ihr viel liebevoller war als zu mir... was aber vielleicht daran liegt dass ich ihm täglich Vorwürfe mache, was sie nie gemacht hat

        • (7) 01.03.19 - 09:03

          Wenn mir jemand nach acht Wochen täglich Vorwürfe macht, weil ich einen Vorgänger anders behandelt hätte als ihn, wäre ich schneller weg als dieser Mensch das Wort Beziehung buchstabieren könnte.

    (8) 28.02.19 - 18:03

    Hallo,

    Du bist generell misstrauisch, hast so gut wie kein Selbstbewusstsein, bist eifersüchtig auf eine Verflossene, fängst oft Streit an und fühlst Dich zurückgesetzt. Kein wunder, dass er Dich nicht sehr mag.
    Ändere Dein Verhalten, lass Deinen Partner in Ruhe und mach Dich locker. Dann wird er Dich so mögen, wie man eine nette und freundliche Frau mag.

    (9) 28.02.19 - 18:10

    Vertrauen und Liebe entstehen nicht durch Misstrauen und Vorwürfe...

    Du schreibst ja schon selbst, dass du ihm sehr viel unterstellst, ihr viel streitet.
    Das hört sich wahnsinnig anstrengend an.

    Vielleicht ist dein Partner auch einfach etwas vorsichtiger geworden, nachdem er das letzte Mal verletzt wurde.

    Ich würde dir dringend raten, dich zu entspannen und dir und ihm den Druck zu nehmen.
    Ihr seid frisch zusammen - in 8 Wochen kann noch keine große Liebe wachsen.
    Genießt einfach eure Beziehung, lernt euch besser kennen, macht euch miteinander vertraut.
    Ihr habt beide eine Vergangenheit - aber die darf in Beziehungen keine Rolle spielen. Da muss man ein gewisses Risiko eingehen und dem Partner einen Vertrauensvorschuss geben!

    Und: geh bitte nie wieder an sein Handy...!

    • (10) 28.02.19 - 18:16

      Danke für deine Antwort.
      Nein an sein Handy gehe ich nicht mehr, das weiß ich...
      Ich habe nur Angst ihm nicht zu reichen und so sein zu müssen wie sie um von ihm dieses liebevolle zu bekommen.
      Er sagte vorhin grade dass er froh ist dass er mit ihr keine Beziehung hatte denn sie hatten ganz verschiedene Vorstellungen und Ansichten von der Zukunft und von Familie. Für sie waren Kinder noch lange kein Thema, für ihn schon. Und ihm sowas sehr wichtig.

      • (11) 28.02.19 - 18:23

        Du bist ja voll auf dem Trip mit dem Thema. Has ihn gerade schon wieder damit genervt. Ein Wunder, dass Dein Freund das so mitmacht. Ich hätte Dir schon nach einer Woche Generve den Laufpass gegeben.
        Menschen ohne Selbstbewusstsein sind sowas von unsexy.

(12) 28.02.19 - 18:30

Hallo!

Er hat sie also angehimmelt, sie hat ihm einen Korb gegeben, und dann hat er per WhatsApp richtig dicke aufgetragen, um sie vielleicht doch rumzubekommen.

Hat ja offenbar wenig gebracht, sie will einfach nicht.

Mit Dir ging es dagegen ganz einfach, Du bist mit ihm zusammen, ohne dass er schleimen musste, einfach so. Also hat er nicht so dicke aufgetragen. Dafür kommen von Dir Vorwürfe und Eifersucht, was aber ganz sicher nicht dazu führen wird, dass er Dich mehr liebt. Eher treibst Du ihn damit von Dir weg.

Sieh zu, dass Du Deine dämliche Eifersucht in den Griff bekommst, sonst macht er wirklich Schluss - nicht wegen der Fitnessstudio-Tussi, sondern weil Du total irre eifersüchtig bist.

  • (13) 28.02.19 - 18:39

    Nein Nein er war die ganze Zeit über zu ihr so. Als sie es beendet hatte hat er nicht mehr geschrieben.
    Ich weiß das alles was du sagst... wie gesagt ich weiß nicht warum ich mich daran aufhänge welche Gefühle er zu ihr hatte und welche nicht

Ääähhhh, wie alt bist du denn?
Kannst du dir vorstellen, vielleicht....eventuell, das man Menschen auf unterschiedliche Art lieben kann?

Nur weil er dich weniger anhimmelt, heißt das doch nicht, das er dich nicht liebt.
Es gibt Menschen, da macht es Bääm, von Anfang an. Bei dir ist es eben ein anderes Bääm.
Du klingst wie ne 11 Jährige die über ihren Schulschwarm spricht.

(15) 28.02.19 - 19:44

Ihr habt KEINE gemeindame Zukunft!

(18) 28.02.19 - 20:02

Gemeindame war aber auch nicht schlecht.

Gruß, Dr. Freud

  • (19) 28.02.19 - 20:08

    Danke, dass ihr Probleme anderer so ernst nehmt. Seid froh, dass ihr keine habt.
    Ich weiß dass mein Verhalten nicht richtig ist und dass ich Hilfe brauche, die ich auch schon in Anspruch nehme. Allerdings habe ich eben eine nicht so schöne Vergangenheit und in den letzten 2 Jahren sehr viel durchgemacht. Dafür muss man niemanden nieder machen oder auslachen. Freut euch lieber, dass ihr so tolle und normale Menschen seid.

    • (20) 28.02.19 - 20:41

      Versuch mal die Hasskappe wieder abzusetzen. Es bringt nichts, wenn Du jetzt hier andere User beschimpfst. Schwere Zeiten und eine nicht so tolle Vergangenheit sind kein Freifahrtschein für einen schlechten Umgangston.

      Mein rat an Dich wäre aufzuhören auf seiner Exbeziehung herumzureiten, das Thema gar nicht mehr anzusprechen und wenn Du nicht schon zu viel kaputt gemacht hast, wirst Du eure neue Beziehung in Ruhe genießen können. Ihr habt hoffentlich auch andere gemeinsamt Themen.

      (21) 28.02.19 - 21:07

      Hi,
      hmmm, ich gehe mal davon aus, dass deine „nicht so schöne Vergangenheit“ sich auf eine frühere Beziehung bezieht, wenn ich richtig interpretiere, wohl noch nicht allzu lange her. Dein Kerl war total verknallt, wurde abserviert und hat nach kurzer Zeit schon wieder eine am Start - dich.
      Puh, und wo ist bei euch die Phase, in der man sich sammelt, reflektiert, Wunden heilen lässt und zu sich selbst findet? Das ist wahrscheinlich ein nettes Zwischengeplänkel für euch beide...
      Er kann übrigens nichts für deine Vergangenheit.

      vlg tina

      Es ist soooo bequem, dauernd die "schweren vergangenen Zeiten" zu bemühen, um eine Rechtfertigung für jedes kleine Lebensproblemchen zu haben.
      Was Du beschreibst, ist mit etwas Disziplin und Selbstbewusstsein schnell in den Griff zu bekommen, also mein Gott, dann freu Dich einfach, dass DU den Mann hast und gut.
      Glaub mir, Du möchtest nicht die Hälfte von dem erleben, was ich die letzten Jahre und überhaupt im Leben alles überstand.....auf einen Therapieplatz wartet man bei uns bis zu 9 Monaten(was mich nicht wundert), also bleibt einem nichts anderes übrig, als selber zu schauen, wie man weiterkommt. Allen alten Mist wieder und wieder wiederzukäuen, hilft ganz sicher nicht.
      Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr leben, die Gegenwart und Zukunft schon!
      Gruß Moni

Top Diskussionen anzeigen