Fische-Frau und Zwilling-Mann beziehungstauglich

    • (1) 03.03.19 - 23:16
      Frauinschwarz

      Guten Abend in die Runde,

      meine beste Freundin orientiert sich gerne mal am Sternzeichen ob es in der Liebe passen könnte. Wir hatten uns abends länger unterhalten ob es Irrsinn ist oder doch eine Art Bestimmung. Ich würde gerne eure Erfahrungen dazu hören und ob es passt oder eben gar nicht.

      Bitte nur zu dieser Konstellation,

      danke fürs lesen und beantworten

      Fische-Frau und Zwilling-Mann -laut Horoskop keine gute Kombi oder kann es klappen?

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 03.03.19 - 23:46

        Schnurzpiepsegal! Also die Konstellation.

        Bei meinen Eltern ist es so ;)
        Mama ist Fisch und Papa Zwilling
        Sie hatten letztes Jahr Silberhochzeit:)

        Ähmm dass ist eine schwierige Konstellation. In dieser kommt es vermehrt zu Problemen mit den Aszendenten. Diese verursachen oft Mundgeruch oder Geschlechtskrankheiten.
        Weiterhin bietet es sich an dass Fische nur mit anderen Fischen schlafen. (Idealerweise Lachs mit Lachs, Forelle mit Forelle, Kabeljau mit Kabeljau etc.) Ein einzelner Zwilling kann auch mit einer Einzel Person ausgehen. ( Oder auch mit einer Gruppe von Personen je nach Lust und Laune) Ein Date mit einem Lachs ist eher verstörend und führt meiner Erfahrung nach nicht zu einer Glücklichen Beziehung.

      • (5) 04.03.19 - 08:28

        Sollte man das wirklich ernst nehmen, dann sollte man grundsätzlich die Finger vom Fisch lassen und wenn, dann nur für's Bett, allerdings auf langer Sicht ebenfalls #gaehn

        Fische sind lieb und nett....und sehr schwammig, haben noch eine eigene Zusatzwelt und da verwechseln sie hier und da was ....was aber naaatüüürlich nicht stimmt #schein

        Nicht, dass ich daran glauben würde, aber meine Eltern sind seit 38 Jahren in dieser Kombi glücklich verheiratet

      • Mein Ex-Mann ist Zwilling. Wir waren 17Jahre zusammen und sind immernoch sehr sehr gut befreundet.
        Der Sex war nie wirklich gut. Aber da sind zwei Komponenten Beteiligt. Vielleicht auch das junge Alter und die damit zusammhängende Unsicherheit...?
        Aber mit dem Löwenmann an meiner Seite gehr es mir jetzt auch sehr sehr gut - in vielen Bereichen. 🥰

        (8) 04.03.19 - 10:23

        In der zweiten Lebenshälfte wird eh der Aszendent wichtiger, daher muss man sich spätestens dann meistens trennen, es sei denn man findet einen Partner, der sowohl vom Sternzeichen als auch vom Aszendenten passt.

        Und das sage ich dir als Wassermann, der schon wegen seines Sternzeichen nicht an Horoskope glaubt.

        Ich hab "Klappt überhaupt nicht" angegeben, da jemand, der an Sternzeichen glaubt, offensichtlich noch nicht reif genug für eine Beziehung ist. Ist aber nur meine persönliche Meinung. ;-)

        (10) 04.03.19 - 11:45

        Zu kurz gesprungen - wenn Horoskop dann richtig.
        Partnerhoroskop machen lassen (aufwendig), was ist mit Aszendent, Deszendent, Medium coeli und Imum coeli usw.

        Pauschal könnte man sagen, mit Fische geht's fast immer, weil Fische die Summe aller Sternzeichen ist. Jetzt ist einer aber eben nicht nur Fisch sondern das oben erwähnte spielt ebenfalls eine Rolle.

Top Diskussionen anzeigen