Reagiere ich über?

    • (1) 04.03.19 - 11:34

      Reagiere ich da über?
      Mein Mann hat mir vor knapp drei Wochen erzählt das sie wieder einen Männerabend planen mit Kollegen.
      Dachte okay, da er eh wieder stramm sein wird, soll er dann über Nacht bei einem Kumpel schlafen. War aber angesäuert, weil er nur mit seinen Arbeitskollegen und Kolleginnen ausgeht. Mit uns, als Familie macht er garnichts, oder nur wir beide, nichts, er will seine Ruhe am Wochenende, ausschlafen bis mittags und dann den ganzen Tag auf dem Sofa rumgammeln.
      Irgendwo hinfahren ist ihm zu teuer, klar so ein Männerabend ist ja auch umsonst.
      Wenn uns mal Freunde einladen, kommt er schon mit, aber jedes mal darf ich dann auch nach Hause fahren, weil er wieder zu viel getrunken hat
      Tut mir leid, aber darauf habe ich keine Lust mehr.
      Das ist doch kein Familienleben, dann soll er gehen und sein Leben so leben wie er das möchte.
      Seit dem Freitag ignoriere ich ihn, mag nicht mehr.
      Komme mir so verarscht vor.

      • (2) 04.03.19 - 11:49

        Ja.

        Ich kann deinen Frust zu 100% nachvollziehen... lustigerweise sobald Kinder im Spiel sind, wird früher oder später die Arbeit an die Frau weitergegeben und der Mann braucht seine Auszeiten- weil er ja auch noch ein Leben hat. Warum drehst du den Spieß nicht einfach um? Warum schlägst du ihn nicht mit seinen eigenen Waffen? Er will raus, Spaß haben? Wunderbar- du auch!! Schnapp dir eine Freundin, schmeiß dich in schicke Klamotten und geh feiern- warum sollst du nicht auch mal deinen Spaß haben?! Ich bin mir sicher, sobald er sieht, dass du auch ohne ihn kannst, unabhängig zeigst- statt gefrustet bei den Kindern zubleiben, findet auch bei ihm ein Umdenken statt. Wünsch ihm viel Spaß wenn er weggeht, zeige ihm, dass es dir egal ist. Männer finden selbstbewusste, unabhängige Frauen attraktiv- zeige ihm, dass du das sein kannst!!! Ich weiß, nicht leicht, aber es funktioniert😉

        (4) 04.03.19 - 11:53

        Sorry, aber da bist du ein Stück weit auch selbst schuld. Ich würde so nen Typen auch gar nicht mehr mit zu Freunden nehmen, wenn er sich da eh nur ein Bier nach dem anderen reinstellt und ich ihn dann nach Hause kutschieren darf.
        Nein, du reagierst nicht über. Wenn vernünftige Gespräche nichts bringen, musst du aber auch die Konsequenzen ziehen. Ihn zu ignorieren, bis du dich "beruhigt" hast oder er wieder "brav" ist, bringt garnichts, ein paar Tage später wirst du wieder dasselbe Theater haben.

      • (5) 04.03.19 - 11:55

        Wie oft macht er diese Abende mit seinen Kollegen?
        Das er mit dir alleine nichts machen möchte, ist schon irgendwie merkwürdig, denn gegen Ausgehen an sich hat er ja anscheinend nichts.
        Mich persönlich würde es aber auch stören und ich würde mir überlegen, ob diese Beziehung noch Sinn hätte. Nun musst du halt schauen, was für dich alles dran hängt an der Beziehung. Aber ich denke auf Dauer wirst du nicht mehr glücklich werden, es sei denn es passiert noch ein Wunder und dein Partner ändert sich.

        (6) 04.03.19 - 12:42

        Ich habe nichts gegen einen Männerabend und gönne diesen nun auch wirklich jedem Mann.

        Was aber nicht geht, ist zu jedem Anlass betrunken zu sein und sich aus dem Familienalltag heraus zu nehmen. So einen Mann braucht man nicht.

      • (7) 04.03.19 - 20:40

        Hält er Dich davon ab auch mal auszugehen?
        Mensch Leute dies ist eine Partnerschaft und keine Versklavung...ich freue mich für meinen Mann das er mal auch ohne uns Spaß hat...

        • Du schreibst „auch mal“. Also scheint dein Partner auch Spaß mit euch als Familie zu haben. Das scheint bei der TE nicht so zu sein.

          Davon ab, wer sagt, dass sie raus gehen und feiern WILL?! Vielleicht möchte sie lieber einen Ausflug am Wochenende als Familie irgendwo hin machen oder einen Abend zu Zweit im Kino verbringen und ja, davon scheint sie der Mann abzuhalten, denn er gehört mit zur Familie und Partnerschaft lehnt all das aber ab.

Top Diskussionen anzeigen