Rache an der Ex Seite: 2

      • (16) 10.03.19 - 19:15
        Nursomal54321

        Fünf Jahre nach der Trennung nicht abschließen zu können finde ich schlimm.

        Egal was war. Fünf Jahre sind eine sehr lange Zeit.

        Er sollte für sich langsam loslassen können.

        (17) 10.03.19 - 19:31

        Wie ich das finden würde? Ich würde mich fragen, wie ich an so jemanden geraten konnte und wie es untergehen konnte, dass mein Partner einen schlechten Charakter hat.

        Und dann würde ich laufen.

        (18) 10.03.19 - 21:14

        Ich verstehe das nicht....er will das gemeinsame Kind nehmen, das eh schon bei Euch lebt? Wie soll das funktionieren?
        Hass ist ein starkes Gefühl und hat meiner Meinung absolut nichts mit Umkehr von Liebe zu tun .
        Es gibt Beziehung, wo die Trennung so schmutzig vollzogen worden ist, das Hass länger in einem schlummern kann als man ahnt.
        Es ist halt die Frage ob er es nur „mal „sagt , es ständig Thema ist oder ob er Pläne schmiedet.

        Frag doch mal die Frauen hier, die von den Männern böse verlassen worden sind und kein Interesse am Kind haben....die werden bestimmt auch nicht mehr geliebt und manch eine Frau hat auch Hassgefühlt und würden den Typen die Eier lebendig aus den Leib reißen wollen, weil womöglich das Kind dementpsrechend gelitten hat.

        (19) 10.03.19 - 22:34

        Hallo Anja,

        Dieser Typ Mann fühlt am Ende des Tages nichts für niemanden, nicht für die Ex, nicht fürs Kind, nicht für Dich. Der fühlt nur für sich selbst: Gekränkter Stolz, verletzte Eitelkeit. Das ist sein Antrieb, keine Liebe, die in Hass umgeschlagen ist.

        Sie hat ihn verlassen, das hat in in seiner Männlichkeit gekränkt, und das kann er auch nach fünf Jahren noch nicht verzeihen und vergessen. Rechne damit, wenn Du je wagen solltest, gehen zu wollen, dass es Dir genauso ergehen wird. Das würde mir mehr Sorge machen als ob er noch Gefühle für sie hat.

      • (20) 11.03.19 - 06:35

        Morgen.

        <<<Hallo, wie würdet ihr es finden wenn euer Partner (Ehemann) sich nach 5 Jahren Beziehung immer noch an seiner Ex rächen will dafür das die sich getrennt hat, >>>

        Ich finde das furchtbar. Mein Ex macht das jetzt schon 12 Jahre lang. Er kommt einfach nicht drüber hinweg, dass ich mich getrennt habe. Je älter die Kinder werden (mittlerweile alle Erwachsen und fast ausgezogen) wird es weniger. Aber diesen Strohhalm, dass noch zwei bei mir wohnen und er sie "aushorchen" kann, daran hält er sich fest. Aber meine Mädchen erzählen längst nicht mehr alles. Denn sie werden da mit reingezogen und das muss nicht sein. Er ist jetzt auch schon in einer längeren Beziehung, aber das scheint ein kleiner Halt zu sein, mehr auch nicht. Ich denke mal, dass noch was großes kommen wird, wenn die Mädels raus sind. Denn ich wohne ja in dem Haus, was er mit "gebaut" hat. Aber er konnte oder wollte es ja damals nicht halten, ist aber nicht mein Ding bzw. sein Pech gewesen. Ich bin mit den Mädchen drin geblieben und hab ab dem Auszug auch alles alleine bezahlt. Aber er sieht es als "sein" Haus. Deshalb denke ich, dass er noch eine "Bombe" platzen lassen wird, wenn die Mädchen raus sind. Er ist so verhasst auf mich, der gibt keine Ruhe. Zumal ich auch mit meinem jetzigen Mann noch ein gemeinsames Kind habe. Wir lassen uns überraschen.

        An deiner Stelle würde ich mit ihm reden und klarstellen, was du von eurer Beziehung erwartest. Ich würde auch den Krieg nicht mitmachen wollen, denn leiden tut nur das Kind.

        LG

Top Diskussionen anzeigen