Ist das ein Trennungsgrund?

    • (1) 12.03.19 - 02:27

      Hallo ,
      Ich bin seit 1 1/2 Jahren verheiratet. Mein Mann und ich streiten sehr oft , Es fallen immer Beleidigungen bei uns ! Ich weis es sollte so nicht sein , aber wir beide nehmen es nicht mehr so ernst. Er sagt mir oft das wir damit aufhören sollen , ich höre dann auf mit den Beleidigungen beim streiten .. aber er selber beleidigt dann , das lass ich mir nicht gefallen und beleidige dann immer zurück. Auf jeden Fall haben wir uns gestern wegen einer Kleinigkeit gestritten .. ich habe ihn dann hinterhergerufen und ihn als wi***er beschimpft.. ich saß in diesem Moment auf dem Sofa und er Stnd im Flur. Aufeinmal seh ich nur noch wie er ein Schuh nimmt und mit voller Wucht auf mich wirft. Ich bin total ausgerastet und habe gesagt ob er mich verarschen will und was das soll , dann seh ich nur noch wie er wütend auf mich rennt und mich and den Schultern packt aufs Sofa drückt mich anbrüllt und dabei sagt wie oft habe ich dir gesagt du sollst mit den Beleidigungen aufhören ... daraufhin habe ich ihn weg geschubst und er hat mich dann zurück „getreten“ und ist gegangen. ...
      ich weiß, ich habe ihn vielleicht provoziert .. aber trotzdem kann er doch nicht mit nem schuh nach mir werfen und mich so an den Schultern packen als würde er mich verprügeln wollen...

      Was kann ich denn jetzt machen ? Ich will mir das nicht gefallen lassen!!

      • Zumindest ist es keine gesunde Beziehung... Du könntest z.B. für ein paar Tage ausziehen und dir überlegen, warum ihr verheiratet seid und , ob diese Beziehung so novh Sinn macht.

        • Ihn interessiert es nicht ob ich für paar Tage weg bin oder nicht .. war schon mal für 5 Tage bei meinen Eltern zuhause.. er hat sich dafür null interessiert und hat nicht mal nach mir gefragt !! Ich war schon immer diejenige gewesen die alles wieder gut machen musste

          • (4) 12.03.19 - 04:44

            Hallo,

            Eigentlich hast du dir die Frage schon selbst beantwortet.

            Eine Beziehung ohne gegenseitigen Respekt kann nicht funktionieren. Und das scheint euer Problem zu sein.

            Da es schon zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen ist, solltest du dich schnellstmöglich in Sicherheit bringen. Das wird nicht besser sondern schlimmer.

            Ganz egal wer hier die Schuld hat, es ist für eure körperliche und seelische Gesundheit besser, wenn ihr euch nicht weiter bekriegt.

            Und nein, so ein Umgang unter Eheleuten ist nicht normal.

            Alles Gute

      (7) 12.03.19 - 05:38

      Und er muss sich deine Beleidigungen gefallen lassen. Ey trennt euch und tut euch beide den Gefallen glücklich zu werden zusammen seid ihr es sicher nicht!

      (8) 12.03.19 - 06:30

      Kannst nicht schlafen? Ihr seid nicht etwa erwachsen, denn das, was ihr macht ist reinster Kindergarten. Husch ins Bettchen, morgen wartet der Kindergarten.

      (9) 12.03.19 - 06:40

      Ich habe dir bereits im forum Familienleben geantwortet.
      Ich denke, ihr solltet beide an euren sozialen Kompetenzen arbeiten.
      Du beschimpfst deinen Chef sicherlich auch nicht als wi*er.
      So reden nicht mal meine Kids im Teenie Alter.
      Wenn du ein Kind hast, kannst du es auch nicht als Ar***loch beschimpfen.

      Bei euch schaukelt es sich durch den Mangel an gegenseitigem Respekt hoch, dass es nun schon körperlich wird.

      Jetzt willst du es dir nicht mehr gefallen lassen. Aber kein normaler Partner freut sich über deine Beleidigungen.

      Ihr solltet also beide an eurem Verhalten arbeiten, sonst könnt ihr euch darauf einstellen, immer nur kurze Beziehungen zu haben. Denn ein normaler Mensch lässt sich weder verbale noch körperliche Gewalt gefallen.

      Oder, ihr lebt nach dem Motto "gleich und gleich gesellt sich gern"... dann lebt ihr wie bisher... es schaukelt sich immer weiter hoch... aber ihr kommt damit zurecht.
      Dann solltet ihr aber zumindest von Kindern absehen.

      LG hoeppy

      (10) 12.03.19 - 07:21

      Nein es ist KEIN Trennungsgrund, bleibt mal schön zusammen, die Alternative dass sich einer von euch oder beide einen Partner nehmen, der nicht auf so einer Asi-Schiene fährt, ist nicht wünschenswerter, oder?

      (11) 12.03.19 - 07:54

      Pack schlägt sich,Pack verträgt sich🤭

      (12) 12.03.19 - 07:58

      Ihr tickt doch beide gleich - das ist doch prima! Schwieriger wird es, wenn einer so ist wie ihr, und der andere eben „normal und nett“.

      Oder wolltest du wissen, ob du dich trennen sollst? Dazu hätte er doch genauso einen Grund!

      Hallo,

      wenn hier jemand eine Frage reinstellt, möchte derjenige bestimmt keine Beleidigungen und/oder dergleichen bekommen.

      Ich meine keinen bestimmten. Nett geht anders.

      LG Sternenkind19 mit ☀️ im 💖

      • (14) 12.03.19 - 08:23

        Beleidigend fand ich bisher niemanden. Ironisch, das schon!

        Aber wer so eine Frage stellt, und sich ernsthaft fragt, ob das Gewalt ist (siehe gleicher Post in anderer Kategorie) oder ob das ein Trennungsgrund ist, der muss damit rechnen. Da fragt man sich, ob die Fragen ernst gemeint sind! Gesunder Menschenverstand, und man kennt die Antwort auf beides.

        Vielleicht hilft ja die Ironie und das „drauf stoßen“ wie bescheuerten und nicht normal die beiden sind, dass die TE versteht.

        <<<möchte derjenige bestimmt keine Beleidigungen und/oder dergleichen bekommen.>>>

        Das kennt sie doch schon bzw. nicht anders. Sorry, aber ich nehme die TE nicht für ernst. Oder sie ist noch sehr unreif. Will sich nichts gefallen lassen, aber schlägt in der gleichen Form zurück. Das ist für mich sehr unreif und kindisch.

    Thread kann geschlossen werden. Du wirst Dich sowieso nie trennen.

    Danke dafür. Das erspart zwei anderen Menschen solche "Partner" wie Euch!

    (17) 12.03.19 - 08:53

    Hallo,

    ihr habt beide absolut keinen Respekt voreinander und jeglichen Anstand euch gegenüber verloren. Hinzu kommt noch, dass ihr keine gesunde Streitkultur habt und dem anderen gegenüber sofort ausfallend und beleidigend werdet, im schlimmsten Fall wie man sieht dann sogar handgreiflich#schock….eine sachliche Diskussion ist bei euch wohl nicht (mehr) möglich#kratz…sehr traurig....

    So ein Umgang in einer Beziehung ist in meinen Augen absolut nicht normal, ihr habt jegliche Hemmschwelle überwunden und streitet wirklich (tut mir echt leid den Ausdruck, aber ein anderes Wort fällt mir dafür nicht ein) sehr "asozial"#schock#schock#schock#klatsch!

    Niemals im Leben würde ich mit meinem Partner so umgehen, er mit mir auch nicht....Respekt und Anstand ist in einer Beziehung sooooo wichtig. Ich bin ehrlich gesagt entsetzt darüber, wie zwei Menschen, die sich vermeintlich lieben, so miteinander umgehen können#schock#gruebel#nanana….ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen...

    Für mich wäre das ein absolutes No-Go, aber es müsst eh ihr entscheiden, ob ihr euch euer weiteres Leben lang permanent gegenseitig "misshandeln"und verletzen wollt oder nicht...ich hoffe nur, dass noch keine Kinder im Spiel sind, die würden mir an der ganzen Sache nämlich am meisten leid tun.

    LG Lilli

    Crossposting

    https://www.urbia.de/forum/12-familienleben/5219443-gehoert-das-schon-zur-gewalt#p-36396787

    (19) 12.03.19 - 09:47

    Habt Ihr das Sandkastenalter übersprungen und holt es jetzt nach? Du klaust sein Förmchen, er haut mit dem Schäufelchen. Du heulst los, er will will will JEEEETZT sein Förmchen zurück. Wer hat noch mal angefangen?

    Natürlich darfst Du beleidigen, da geht ja nur die Leidenschaft mit Dir durch. Er soll sich gefälligst beherrschen; wenn er merkt, dass er wütend wird, hat er stumm bis 100 zu zählen oder die Situation zu verlassen (Vorsicht, Ironie!).

    (20) 12.03.19 - 09:50

    Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
    Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
    Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
    Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
    Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

    Talmud

    (21) 12.03.19 - 09:56

    Für mich seid ihr beide zu unreif für eine ehe. Trennt euch und werdet erst mal erwachsen und lernt respekt zu haben. Was ist denn wenn du schwanger wirst und ein kind hast. Soll das mitbekommen, wie seine eltern sich prügeln? Bitte tu das deinem kind nicht an. Ich weiß wovon ich spreche. Ich bin so ein kind gewesen.

    (22) 12.03.19 - 11:53

    " Ich will mir das nicht gefallen lassen!!"

    Ich weiß gar nicht was ich Dir raten soll. Keiner will verlieren, jeder sich über den anderen stellen, je härter die Reaktion und je mehr der andere gedemütigt wird umso besser.

    Ist das wirklich Deine Vorstellung von Beziehung? Fühlt sich das gut an, habt Ihr deswegen geheiratet?

    Du könntest einen Selbstverteidigungskurs besuchen und ihn danach windelweich und K.O. schlagen, er könnte das gleiche tun mit Dir.....
    Soll es dahin führen?

    Merkst Du etwas?

    Sobald der Respekt weg ist, ist es m.E.n. nicht mehr möglich eine Beziehung zu retten.

    (23) 12.03.19 - 14:32

    Du weißt genau, was du vernünftigerweise tun solltest. Nachdem du das aber nach wie vor nicht getan hast, gehe ich davon aus, dass du dich hier lediglich ein bisschen auskotzen willst, um dann weiterzumachen wie gehabt.
    Wie hier bereits jemand schrieb: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Oder auch: Gleich und Gleich gesellt sich gern.

    (24) 12.03.19 - 16:41

    Macht eine Eheberatung oder trennt Euch... alles andere bringt da nix mehr.
    Schrecklich was bei Euch läuft....

    Alles liebe Fee

    Da wäre ich auf der Stelle weg.

Top Diskussionen anzeigen