Antwort ist da

    • (1) 18.03.19 - 09:49
      Today Black

      Guten Morgen,
      Danke für Eure ganzen Beiträge gestern. Nachdem ich ihm eine Nachricht bei FB geschrieben habe, ist gerade schon die Antwort gekommen.
      Er wäre tot gewesen gestern, und hätte auch noch mehrere Stunden gearbeitet. Da er Samstag umziehen würde (er hat eine Wohnung gekauft), hätte er jetzt auch noch die ganze Woche Stress. Und er wünscht mir eine tolle Woche.
      Also, das hört sich nicht an, als ob er mich wiedersehen möchte. 😂
      Aber that‘s life. Jetzt weiß ich wenigstens Bescheid.
      Lg und Danke noch mal.

      • (2) 18.03.19 - 10:30

        ... hat er aber auch wirklich nur Stress und meldet sich nächste Woche ;-)

        • (3) 18.03.19 - 10:39

          Aber ganz ehrlich, ich denke, dann reagiert man doch anders. Dann schreibt man doch „schön, dass Du Dich meldest, etc“. Für mich klingt das eindeutig danach, dass ich ihm nicht auf die Pelle rücken soll

          • Super, dass du dich überwunden hast und ihn pro-aktiv kontaktiert hast!

            Für mich hört sich seine Antwort eher positiv an. Was ich an deiner Stelle machen würde (ich habe in deinem Ursprungs-Beitrag geschrieben, dass ich persönlich auch lieber "safe" spiele und keine Abweisung riskieren möchte):

            - wenn ich mutig bin (und noch nicht verplant bin): anbieten, ihm beim Umzug zu helfen. Ist doch ein lustiges "offizielles 1.Date" ;-)

            - wenn ich unsicher bin: nichts mehr tun. Du hast dein Interesse an ihm bekundet. Der Ball liegt nun bei ihm. Wenn er auch Interesse hat, wird er sich schon melden, wenn der Umzugs-Stress vorbei ist :-)

            • (5) 18.03.19 - 10:53

              Wieso hört sich das denn für Dich positiv an? 🤔 Eher sehr unverbindlich
              Er zieht definitiv Samstag um, das hatte er mir gestern schon erzählt. Und dass er jetzt Stress hat - er ist ja beruflich auch noch selbständig

              • Deine Kontaktaufnahme war ja auch sehr unverbindlich, wie ich erst jetzt gelesen habe ;-)

                Ich hab katnissa geantwortet, dass ich an Stelle des Mannes auch etwas unbeholfen geantwortet hätte. Mich persönlich füllen solche lebensverändernden Stresssituation so aus, dass ich auf zwischenmenschlicher Ebene nicht wirklich optimal reagieren kann, obwohl ich es gerne würde! Das kann ich erst wieder, wenn ich die geistigen/emotionalen Ressourcen frei habe. Manche beneidenswerten Menschen beherrschen die zwischenmenschlichen und zwischengeschlechtlichen Regeln selbstverständlich und aus dem Eff-Eff heraus, ich gehöre da leider nicht dazu. Ich erzähle dir das, weil mir öfter gesagt wird, ich verhalte mich wie ein Mann bzw. ich besäße die emotionale Reife eines Mannes - das ist kein Kompliment, ich weiß :-p

                Du hast dich gemeldet, ohne eine Frage zu stellen. Er hat darauf reagiert, ohne eine Frage zu stellen. Ihr seit nun wieder in einer Patt-Situation.

                Da du gerade dabei bist, über deinen Schatten zu springen könntest du gleich in Bewegung bleiben und anbieten, ihm beim Umzug zu helfen ;-)

            (7) 18.03.19 - 10:55

            Deine mutige Variante klingt super und ist eine sehr gute Idee #pro
            Vor Allem ist es ja total unverfänglich, ihm beim Umzug zu helfen.

            (8) 18.03.19 - 18:08

            Ich finde an seiner Antwort nix postiv. Ein interessierter Mann reagiert anders. Jetzt soll sich die TE auch noch zum Umzug helfen anbieten. Noch mehr kann FRAU einen Mann wohl kaum hinter her laufen.

            • (9) 18.03.19 - 19:39

              Sag mal, empfindest du Hilfe anbieten denn wirklich als nachlaufen?!
              Das könnte rein freundschaftlich und einfach nur nett gemeint sein.

              • (10) 18.03.19 - 19:57

                Ja unbedingt! Die beiden sind doch nicht befreundet. Einem Freund wo Hilfe auf gegenseitigkeit beruht ist das was ganz anderes. Aber einem Mann mit dem ich einen ONS hatte, dem Hilfe bei seinem Unzug anzubieten....wie das Wort schon "anbieten" Sollte das eine Frau die auch ur ein wenig Stolz besitzt das nötig haben? Ich würde sagen definitiv, nein!!

                • (11) 18.03.19 - 20:36

                  Es gibt stolze Frauen - und es gibt falschen Stolz.
                  Und wer falschen Stolz hat, steht sich Selbst im Weg.
                  Das hat rein gar nichts mit "nötig haben" zu tun - sondern ist ein kluger Schachzug.
                  Ich finde die Idee mit dem beim Umzug helfen gut.

                  "Hilfe anbieten" hat im Übrigen rein gar Nichts mit "sich anbieten" zu tun!

                  • (12) 18.03.19 - 21:09

                    Meiner Ansicht nach untergräbt eine Frau Ihren Stolz und auch Ihren Wert, wenn Sie einem Mann mit dem Sie nur einen ONS hatte Ihre Hilfe anbietet. Ich schreibe dieses "anbieten" absichlich nochmal. weil ich meine das Sie nicht nur Ihre Hilfe anbietet sondern auch sich selbst indem Sie Ihre Arbeitskraft investiert.
                    Falscher Stolz wäre zB. wenn ich etwas falsch mache und ich nicht über meinen Schatten springen könnte um das wieder gut zu machen - auf die entsprechende Person nicht zugehen will.
                    Kluger Schachzug, ich roll mich ab. Ne neeeeeee. Vielleicht lernst du ja mal irgentwann in deinem Leben das Männer es durchaus bemerkenswert finden, wenn für eine Frau Stolz begrifflichkeit hat - um Ihren Wert weiß. Damit strahlt Sie auch eine selbtsbewusste Haltung aus.
                    Was du hier als richtig empfindest, empfinde ich schon fast demütig.

Top Diskussionen anzeigen