Wie schätzt ihr das ein?

    • (1) 26.03.19 - 09:06
      Hochzeitstagsfrage

      Ich lebe zwar getrennt von meinem Mann, aber es gibt etwas, was er gemacht hat, als wir noch zusammen gewesen sind und was mich immer wieder beschäftigt und ich würde gerne wissen, wie andere das sehen.

      An einem unserer Hochzeitstage haben wir uns eine Reise gegönnt in eine Stadt, in der wir früher einmal gelebt hatten. Da diese mehrere hundert km entfernt ist von unserem Wohnort, haben wir auch die Gelegenheit genutzt, eine alte Freundin zu besuchen und haben sie abends zum Essen eingeladen. Sie hat ihre 22jährige Tochter mitgebracht, die früher mit unserer Tochter gespielt hatte. Dieses Mädchen ist ausnehmend hübsch und war ziemlich sexy angezogen.

      Ich bin eigentlich nie eifersüchtig gewesen, aber dann kam das Gespräch auf ihr Handy und dass sie es auf "Vibrator" gestellt hätte. Mein Mann ist voll darauf abgefahren und hat gelacht und gemeint, dass sie sich ja drauf setzen könnte. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Nach ein wenig Geplänkel in der Hinsicht habe ich das Gespräch auf ein unverfängliches Thema gebracht.

      Allerdings war ich todunglücklich dass mein Mann an unserem Hochzeitstag sich so anzüglich benimmt.Er hatte so etwas noch nie gemacht.

      Übertreibe ich?

      • (2) 26.03.19 - 09:16

        Guten Morgen

        Mal abgesehen davon, dass ich es ekelhaft finde wenn Väter abzügliche Dinge gegenüber "Kindern" machen (Kind, weil sie früher mit eurer Tochter gespielt hat, finde ich nochmal ne andere Schiene als wäre es eine fremde 22 jährige), warum machst du dir darüber noch Gedanken wenn ihr schon getrennt seid? Bist du über die Trennung noch nicht hinweg?

        Wenn ich mir jetzt noch Gedanken darüber machen würde, was mein Ex sich alles geleistet hat, dann würde ich wahrscheinlich nie wieder glücklich werden...

        • (3) 26.03.19 - 09:17

          Anzüglich natürlich ;)
          Die Funktion fehlt noch bei Urbia, zu schnell abgeschickt Beiträge nachträglich korrigieren zu können ☺️

      Ganz ehrlich. Er wäre wohl nicht dein Ex, wenn er sich immer tadellos benommen hätte...

      Schau nach vorne. Was bringt es dir, wenn dir hier alle beipflichten? Vorbei ist vorbei.

    • Ich weiss nicht, ich finde das pille palle.

      Gruss
      agostea

      (6) 26.03.19 - 10:02

      Das wäre mir auch sehr unangenehm gewesen wenn mein Partner so wenig Gespür dafür hat wann und wem gegenüber so flache Scherze angebracht sind.

      Aber warum beschäftigt dich das noch so? Nach ein bisschen fremdschämen wäre das nichts was mich noch groß beschäftigt.

    • Ich finde seine Bemerkung ekelhaft. Egal, ob eure Tochter mit ihr gespielt hat oder ob es eine fremde ist. Humor ist ok, aber das geht schon zu weit.

      Wenn ich die Mutter wäre, hätte ich mit Sicherheit darauf reagiert.

      Hast du nachher mit ihm darüber gesprochen? War er schon immer so?

      (8) 26.03.19 - 10:36

      Ich finde die Reaktion Deines Exmannes total unangebracht und daneben!
      An Deiner Stelle hätte ich das noch an diesem Abend unter 4 Augen mit dem Mann geklärt.
      Wiederlich!
      Sei froh, dass Du ihn los hast und denke jetzt nicht weiter dran.
      Das ist er nicht wert.

      Das ist absolut Peanuts. Die betreffende junge Frau wird es wohl auch ohne bleibende Schäden überlebt haben.

    Du wärst mir zu anstrengend,da machst Du Dir noch so Gedanken
    Himmel

    (12) 26.03.19 - 14:36

    Ich finde das nicht so dramatisch. Es ist ja nicht so, als hätte er sie offensichtlich anzüglich angebaggert. Er hat einfach nur einen dummen Spruch gebracht. Passiert mir auch oft - ob das alle Anwesenden dann super angebracht finden - who cares.

    Ist vielleicht ein bisschen so wie die eigenen Großeltern, die am Tisch bei Familienfeiern plötzlich viele versaute Witze erzählen. Bisschen weird, aber eigentlich ganz lustig, wenn man sich ein bisschen locker macht.

    (13) 26.03.19 - 16:09

    Hallo,

    ihr habt vor Jahren am Hochzeitstag eine Reise gemacht, die Freundin besucht, die volljährige! Tochter ist statt "Vibration" "Vibrator" rausgerutsch, der Mann hat darauf hin eine anzügliche Antwort geliefert. Gut, und wo ist das Problem?

    LG
    Katty

(15) 26.03.19 - 16:29

Ja, Du übertreibst! Den Spruch hätte ich auch bringen können, wenn jemand den Vibrationsalarm als "Vibrator" bezeichnet, der lag ja förmlich in der Luft nach der Steilvorlage, die sie da geliefert hat.

Hätte es dich auch gestört, wenn das Mädchen weniger hübsch und sexy gewesen wäre? Oder warum betonst Du so, dass sie an dem Abend so schön war? Mir wäre das wohl nicht mal aufgefallen, da ich Leute, die ich als Kind schon kannte, meist gar nicht so betrachte.

Mir kommt es vor, dass Du ein sehr geringes Selbstbewusstsein hast. Warum dich das noch beschäftigt, obwohl Ihr getrennt seid, kann ich auch nicht nachvollziehen. Du klingst echt anstrengend, sorry.

Hi,
der Kerl hat halt ein bisschen blöd daher gelabert und da es sich um eine junge Dame im Alter eurer Tochter gehandelt hat, hat das Ganze natürlich einen „Bäh”-Faktor. Aber da ist es doch gänzlich nebensächlich, ob das an eurem Hochzeitstag war oder nicht. In der Hinsicht übertreibst du. Es befremdlich zu finden, dass er mit einer ehemaligen Spielkameradin eurer Tochter sexuell konnotierte Gespräche führt, ist nachvollziehbar. Aber da kann man doch irgendwie dazwischen grätschen...

vlg tina

Top Diskussionen anzeigen