Ehemann hinterlässt unsaubere Spuren

    • (1) 07.04.19 - 22:00
      ichschaememich

      Hallo,

      mein Mann hat gerade eben nach dem Aufstehen auf unserem Stuhl mehrere Kotstreifen hinterlassen. Nachdem ich es ihm zeigte, meinte er, seine Unterhose sei kaputt (was auch so war). Ich hatte mich ziemlich darüber aufgeregt und nun ist er sauer, weil ich angeblich zu empfindlich wäre.

      Was erwartet ihr, wie ein Mann in so einer Situation umzugehen hat. Ich weiß, dass wahrscheinlich 99% eurer Männer keine solchen Sauhunde sind, aber bin ich wirklich zu empfindlich???

      Ich muss dazu sagen, dass er noch nie der Reinlichste war. Keine Ahnung, warum mich das nie so gestört hat. Aber jetzt tut es es! Widerlich, oder?

      Anmerkung: Ich bin wirklich kein Fake. #wolke

        • (5) 07.04.19 - 23:12

          Wahrscheinlich war es ihm schon peinlich. Aber anstatt sich aufrichtig zu entschuldigen, wirft er mir vor, ich sei zu empfindlich und geht genervt ins Bett, weil ich motzig wurde. Hab ihm aber ziemlich unmissverständlich klar gemacht, dass er sein Hinterteil jetzt sofort zu waschen hat.

          Wenn ich nun morgen wieder damit ankomme, artet es wohl nur in Streit aus.

      Is ja eklig!

      Ich würde den Buxen in einem Gang mit dem Stuhl entsorgen und die Pottsau gleich hinterher...

    Oh Gott!!! Ekelhaft! 1. Müsste er das reinigen und 2. Würde ich nie wieder mit ihm schlafen wollen.
    Das ist ja sowas von ein Lustkiller.
    Meiner furzt gern laut durch die Gegend und macht auch so einige Dinge die man als Frau jetzt nicht gerade toll findet... aber er wischt sich wenigstens ordentlich den Po ab.
    Also das ist jetzt echt Ober ekelig. Dann wird deiner wohl auch sonst nicht viel von Hygiene halten? Wie hält’s du das aus?

    • (9) 07.04.19 - 23:15

      Am Anfang der Beziehung ist mir das nie so aufgefallen, weil es ihm sehr wichtig ist, jeden Tag zu duschen. Erst mit den Jahren ist mir ein Thema sehr aufgefallen. Das Zähneputzen. Darüber habe ich mehrmals mit ihm gesprochen und er versprach mir immer, dass es besser werden würde. Wurde es dann auch, aber mit den Wochen fiel er immer in sein altes Schema zurück.

Ekelhaft! Der Kot muss ja noch frisch gewesen sein und in Massen vorhanden, wenn er beim Sitzen Spuren hinterlässt.
Und eine Unterhose mit Loch ist auch voll daneben.

Als Mann kann Ich dein übertriebene Reinlichkeit gar nicht nachvollziehen. Wer scheißt den nicht regelmäßig in die Bude. ???💩 Da war halt einfach noch was in der Hose. Warum auch den Hintern abwischen, nach dem Klogang. ??? ( Zeitverschwendung)
Alter aber jetzt mal ehrlich, mir wäre sowas Hölle peinlich und die Erklärung dass es ja sonst in der Hose geblieben wäre, ist auch nicht besser. Der Sachverhalt ist in etwa so : 🧔+💩+👖=🤮🤮🤮
Selbst meine kleine Tochter weiß dass man bei Kackka die Hose wechseln muss🙈🙈😂😂😂
Danke für diesen Post.

Niemals könnte so ein Mann auch nur noch im geringsten reizvoll für mich sein.
Igitt pfui Teufel. Es hat ja keinen krankheitsbedingten Grund - er ist einfach ein altes Schwein....musst Du wissen, wie Du damit umgehst......würrrrrg

  • Das hab ich jetzt auch gedacht. Wenn er krank wäre und das irgendwie daran läge, dann hätte man ja Verständnis. Aber selbst da sollte die Person Interesse daran zeigen, dass wieder zu bereinigen.

(16) 08.04.19 - 07:46

Puh, also das ist schon echt eklig! Das Männer Schweine sind, wusste ich ja, aber so schlimm? 🙈
Wieso sitzt er überhaupt in Unterhose in der Küche/Wohnzimmer/wo auch immer rum? Eine Hose könnte man sich schon anziehen... Und hat er vorher noch irgendwo anders gesessen oder gelegen, und da auch Spuren hinterlassen? Pfui Teufel, ich will gar nicht weiter drüber nachdenken 😖

Ich versuche jetzt mal Verständnis aufzubringen (was mir zugegebener Maßen echt schwer fällt!) und frage mich, ob er vielleicht im Halbschlaf oder so auf dem Klo war, und das gar nicht richtig gecheckt hat?! Ich gehe mal davon aus, du machst eure Wäsche. Sind dir da früher schon mal Bremsstreifen in der Unterhose aufgefallen oder war sonst immer alles gut? Dann würde ich einfach mal auf ein ziemlich ekliges Unglück hoffen und denke ihm war das unendlich peinlich und er hat deswegen so motzig reagiert! Manche Menschen reagieren auf einen Angriff nach so einer Peinlichkeit ja gerne aggressiv 🤷‍♀️

  • (17) 08.04.19 - 13:44

    <<<<Das Männer Schweine sind, wusste ich ja, ...<<<<

    Ach ja?!....Frauen sind, mehr als oft genug, nicht weniger eklig!!

    Wie viele schaffen es noch nicht einmal gebrauchte Binden in Toilettenpapier einzuwickeln, sondern werfen sie benutzt in offéne ( ohne Deckel ) Mülleimer?!

    Oder künstliche Fingernägel, kaum eine Frau die diese hat, hat die Nägel darunter sauber!

    Die Füße der Frauen sind meist einfach nur ekelhaft, Hornhaut lässt grüßen und meist auch noch dreckig von unten.

    Usw....

    • (18) 08.04.19 - 15:47

      Ich verstehe jetzt nicht so ganz dein Problem 🤔
      Ja stimmt, Frauen sind nicht ohne. Frauentoiletten sind oft eingesauter als Männertoiletten usw, habe auch nie was anderes behauptet! Viele Frauen pinkeln daneben, einfach schon deswegen, weil sie nicht so gut zielen können 🤷‍♀️ Aber gerade was das große Geschäft angeht sind Männer meiner Erfahrung nach unsauberer! Thema Hände waschen ist nur ein Punkt... Und Streifen in den Unterhosen hatte ich persönlich auch noch nie, kenne aber durchaus Männer die da nicht unschuldig sind!
      Und was jetzt zum Beispiel Frauenfüße noch mit dem Thema zu tun haben, erschließt sich mir nicht. Aber da ich beruflich ab und an (leider) mit Füßen zu tun habe, kann ich dir versichern, das Männerfüße auch nicht gerade zum Anbeißen sind und ebenso vor Hornhaut und Nagelpilz strotzen 🤷‍♀️

(19) 08.04.19 - 18:28

Danke für deinen Erklärungsversuch. Mittlerweile glaube ich, dass er evtl. ein gesundheitliches Problem damit hat. Vor vielen Jahren ist mir schonmal sowas aufgefallen und ich habe ihn diesbezüglich auch gefragt. Er versuchte dann aber auszuweichen und man merkte, dass es ihm peinlich war. Ich versuche es in einer guten Minute wieder anzusprechen. Ohne Gespräch und zufriedenstellendes Ergebnis werde ich Körperliches nämlich wirklich meiden.

  • (20) 10.04.19 - 17:48

    Schau mal bei google untem dem Begriff " nachkoten" nach.Das kann harmlos sein oder auf eine Krankheit hindeuten.
    Auch wenn er gründlich abwischt, kotet er evtl etwas nach. Ich habe mal gelesen, dass man dann 5 Minuten später, wenn man sich bewegt hat, noch einmal gründlich abwischen soll. Dann ist das Problem vorbei.
    Ein Versuch ist es wert.

(21) 09.04.19 - 21:03

Aber ganz normal ist dein Denken auch nicht. Wieso sollte man nicht mit der Unterhose in der eigenen Wohnung irgendwo sitzen? Was ist daran ekelig? Gehst du nach dem Sex auch in Sagrotan baden weil ekelig ist?

Und danach noch ins Bett gegangen und die Scheiße da abgewischt. #schock #zitter Das ist echt nicht schön und zählt für mich unter Drecksau. #sorry

Moin,

whah das wird ja immer toller hier auf Urbia!

Er hat keinen Bock drauf seinen Auspuff abzuwischen und läuft mit löchrigen Unterhosen rum, aber DU bist die Empfindliche? Schon klar.

Kurz und knackig: WIDERLICH und so einen Mann wollte ich persönlich nicht mal mehr mit der Kneifzange anfassen, mich ekelt es schon beim Lesen.
Und NEIN, Du bist nicht zu empfindlich.

Selbst unser Jüngster schafft das, dass er sich den Popo gut abwischt.

(24) 08.04.19 - 10:13

Ekelhaft.

Mein Partner springt zum Glück auf positive Konditionierung an: Sauberkeit erhöht die Chance auf den täglichen Blowjob immens! :-p

Vielleicht kannst du ihm Hygiene so "schmackhaft" machen... ;-)

Und sowas muss man hier noch breittreten?
#rofl

Top Diskussionen anzeigen