Mangelnde Hygiene Freund

    • (1) 11.04.19 - 15:56
      Anonym2727

      Hallo,

      seit mein Freund und ich zusammen wohnen, fällt mir auf, dass er es mit der körperlichen Hygiene nicht so genau nimmt.
      Er putzt sich nur alle paar Tage mal die Zähne, worauf ich ihn schon mal angesprochen habe. Er behauptet dann, er habe sich bereits die Zähne geputzt und ich hätte das nur nicht mitbekommen oder er habe keine Zeit morgens dazu gehabt, weil er schnell weg musste.
      Außerdem riecht sein Penis selbst nach dem Duschen noch sehr intensiv. So, als hätte er ihn nicht richtig gewaschen oder nur halbwegs abgetrocknet. Der Duschvorgang dauert bei ihm auch nur maximal 3 Minuten.
      Aufgrund des Geruchs habe ich selten Lust auf Sex und erst recht nicht auf Oralsex.
      Ich weiß aber nicht, wie ich das alles ansprechen soll, ohne ihn zu verletzen. Die bisherigen Versuche sind ja eher nicht so erfolgreich verlaufen. Bin aber auch manchmal echt wütend, weil ich nicht verstehen kann, dass man zum Beispiel zur Arbeit gehen kann, ohne sich die Zähne geputzt zu haben. Und auch er müsste doch mal merken, dass sein Penis stark riecht.
      Bin echt verzweifelt, weil er abgesehen davon ein toller Mann ist, dem man so wenig Hygiene gar nicht zu trauen würde.
      Wie würdet ihr mit eurem Partner darüber sprechen?

      Liebe Grüße

      • "Wie würdet ihr mit eurem Partner darüber sprechen?"

        Sagen wie es ist.

        "Schatz, ich liebe Dich aber Du stinkst!"

        (3) 11.04.19 - 16:01

        Dass Dir das vorher nicht aufgefallen ist, kann ich nicht glauben. Aber nun gut, du wohnst ja schon mit ihm zusammen.

        Du willst ihn nicht verletzen? Echt, er ist erwachsen. Dem würde ich sagen, dass er müffelt und ich so ganz ganz sicher weder mit ihm Sex haben möchte, mit ihm das Bett teilen. Wenn er nicht ganz hohl ist, wird er wissen, dass man stinkt, wenn man weder vernünftig duscht, noch die Zähne putzt. Da bringen Samthandschuhe gar nichts!

        (4) 11.04.19 - 16:02

        Pfui, das erinnert mich an meinen Ex. Ich war froh dass er Fußball spielte und so wenigstens 2x die Woche geduscht hat. Wenn ich daran zurück denke wird mir schlecht, und dann sich wundern wenn man keinen Sex möchte geschweige denn Oralverkehr 🤢🤮

        Ich würde das definiv ansprechen, wie lange seid ihr zusammen?

        Mal abgesehen davon dass es auch gesundheitliche Aspekte gibt, es es einfach nur ekelhaft

        • (5) 11.04.19 - 16:23

          Wir sind jetzt knapp 2 Jahre zusammen.
          Also mir ist schon vorher aufgefallen, dass er untenrum an manchen Tagen stark gerochen hat. Mir war aber bis wir zusammen gezogen sind nicht klar, dass er nur so kurz duscht. Dachte, er riecht dort halt etwas strenger als so manch anderer. Mittlerweile weise ich ihn vorm Sex schon immer darauf hin, duschen zu gehen. Aber bringt nicht immer was. Manchmal riecht es danach immer noch.
          Das mit dem Zähneputzen ist mir nicht wirklich aufgefallen. Er kaut oft Kaugummi und benutzt Labello, so dass es eigentlich auch nicht riecht. Habe bisher auch noch nie einen Freund gehabt, der sich nicht mindestens einmal am Tag die Zähne putzt. Dachte, sowas gibts bei Menschen nicht, die eigentlich gepflegt aussehen.

          • (6) 11.04.19 - 16:28

            Das musst du auf jeden Fall ansprechen.
            Der strenge Geruch an seinem Penis kann auch gut die Bakterien oder einen Pilz entstehen, das geht nicht einfach mit duschen weg. Damit kann er sich beim Sex auch anstecken.

            Mich würde echt mal interessieren was seine Antwort wäre wenn du ihn fragst warum er nicht duscht oder sich die Zähne nicht putzt. Keine Zeit? Mein Partner würde eher zu spät kommen als ohne Zähne putzen und ohne Duschen/sich waschen aus dem Haus zu gehen.

      Wie bitte?


      Deine Samthandschuhe kannst du abstreifen. Wenn er müffelt, dann sag ihm das einfach. Ich an deiner Stelle hätte mit einem Mann mit einer fast nicht-existenten Reinlichkeit weder Sex noch eine Beziehung. So anständig muss ein Mann schon sein, dass er Hygiene übt - und zwar nicht nur mir gegenüber, sondern auch allen anderen Menschen. Der Geruch wird schließlich nicht nur dir aufgefallen sein, sondern ganz sicher auch anderen Menschen in seiner Umgebung. Ich würde mich da in Grund und Boden schämen, hätte ich so einen zum Partner.

      >> Wie würdet ihr mit eurem Partner darüber sprechen? <<

      Es ihm klar und deutlich sagen.

      Klar mag es sein, dass er dann gekränkt ist. Aber was ist die Alternative? Jahrelang so weitermachen? Wie soll das werden, wenn mal stressige Phasen kommen und er meint wirklich "keine Zeit" mehr zu haben?

      Ich würde ihm sagen, dass er keine Zärtlichkeiten welcher Art auch immer erwarten kann, wenn er sich nicht entsprechend pflegt. An so einen Typen könnte ich nicht ran...

      (9) 11.04.19 - 17:29

      Mir wird schon vom Lesen übel. 😝 Dem würde ich was erzählen und es gäbe weder Sex noch Küsse mit ungeputzten Zähnen und ungewaschenen Genitalien, pfui Spinne. Finde das echt eine Zumutung, geht gar nicht, sowas.

      Mich schüttelts auch gerade rauf und runter. Soooo lange machst Du das schon mit? Da hilft garnix. Schenk ihm ein gutes Duschgel + Deo samt Zahnpasta und Bürste und sag "ab sofort erwarte ich, dass du das auch benutzt, und zwar täglich". Dezent hilft bei manchen Erdferkeln nicht. Sowas wird nicht von alleine besser, eher schlimmer.
      LG Moni

      (11) 11.04.19 - 18:32

      Duschen kann man ja auch zusammen! Vielleicht kannst du ihm die positiven Seiten daran zeigen, wenn ihr euch gegenseitig wascht! Dann wirds auch untenrum sauber. :-)

      Beim Zähneputzen wird das natürlich schwierig, aber da würde ich auch drauf bestehen. So schwache Ausreden würde ich nicht gelten lassen.

      • Beim.zusammen duschen komme ich auf alle möglichen Ideen...wenn ich mich
        recht erinnere;-)...aber garantiert nicht darauf, dass ich meinem Partner Waschlappen und Seife reiche und schaue, dass er sich auch das Gemächt wäscht oder das wie bei einem Kleinkind übernehme. Sorry, aber daran ist ja nun garnichts sexy #zitter Er ist doch kein Pflegefall.
        LG Moni

    (15) 11.04.19 - 20:01

    Männer vertragen einiges. Ich sage meinem Mann auch klipp und klar ins Gesicht, du stinkst, geh bitte duschen, vorher will ich dich nicht im Bett haben.

    Kann es sein, dass er beim duschen die virhsut nicht zurückzieht? Da würde ich auch kein oralverkehr haben wollen - und das kannst du ihm auch ins Gesicht sagen. Wieso sollst du seinen müffelnden penis im Gesicht haben, wenn er einen solchen Satz nicht ertragen würde?
    Zudem würde ich mir Sorgen machen, dass ich mir beim Sex eine Blasenentzündung oder anderes einhandle, wenn er so unrein ist.

(18) 12.04.19 - 07:30

Mein Partner ist zum Glück clever genug, dass er erkannt hat: Ein gewisses Maß an Hygiene ist förderlich für den täglichen Überraschungs-Blowjob.

Das kannst du deinem Partner ja nett verpackt erzählen. Oder wenn er selber es nicht sauber hinbekommt, geh mal mit ihm duschen und wasch ihn. Sag ihm, wie gut er frisch gewaschen schmeckt...

(19) 12.04.19 - 09:30
Anderesichtvielleich

Hallo.

Ich verstehe dich total. Ich habe tendenziell einen Putzfimmel (Kinder hindern daran ein bisschen) und Dusche auch täglich, Mundhygiene ist mir ganz wichtig....

Aber zwei Punkte möchte ich ansprechen.

Also mein Exmann war sehr hygienisch. Dennoch hatte er das Problem, dass sein Penis unter der Vorhaut unangenehm roch. Fiel das beim Sex auf, hat er sich echt mit Seife geschrubbt, aber der Uringeruch ging nicht weg. Mein zweiter Mann ist beschnitten und hat da keinerlei Probleme, obwohl er weniger Pingelig ist, als mein Exmann.

Dann die Mundhygiene. Weißt du, ich putze mir schon immer regelmäßig die Zähne, habe einen Zungenschaber, mittlerweile Zahnseide, verschiedene Pasten, Mundspülung...Ich habe alles durch inklusive Parodontosebehandlung, regelmäßig Zahnreinigung, Gastroenterologe, HNO, Mandeln entfernt...Aber ich habe einfach sehr, sehr schnell starken Mundgeruch und leide sehr darunter. Ich kann es nur eindämmen, aber es wird mich immer begleiten.

Wenn dein Mann also nicht immer deutlich stinkt, hat er wohl Glück, dass es oft gar nicht wirklich auffällt, wenn er die Mundhygiene vernachlässigt.

Wie sehen denn seine Zähne aus? Stinkt er wirklich abgesehen vom Penis?

Es ist wie beim Wohnung putzen. Eigentlich übertreiben es die meisten, ich absolut eingeschlossen. Jeder Hautarzt sagt dir, dass tägliches duschen eher schlecht als gut ist. Also würde ich genau schauen, ob er wirklich ungepflegt ist, oder ob es eben mehr das Problem der gesellschaftlichen Erwartung ist.

Tatsächlich sehe ich nach deiner Schilderung hauptsächlich den Geruch beim Sex als Problem, aber wie ich beschrieb, muss das nicht mal am Waschen liegen.

Schwierig, beschneiden lassen oder mindestens mal zum Arzt wird er vermutlich nicht so schnell gehen, oder?

LG

(20) 12.04.19 - 11:57

Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten.
Also eine Erkrankung in Form von Pilz oder ähnlichem steckt nicht hinter dem Geruch. Seit wir zusammen sind, war er zwei mal aufgrund eines Einrisses des Bändchens beim Urologen und dort wurde auch geschaut, ob er Bakterien oder einen Pilz dort unten hat. Angeblich war dort alles in Ordnung.
Da er nur so kurz duscht, glaube ich, dass er wie auch hier geschrieben wurde, die Vorhaut nicht zurück zieht. Wobei mir noch nie ein Belag oder so auf seinem Penis aufgefallen ist.
Habe aber tatsächlich mal angesprochen, dass ich es gut fänd, wenn er sich beschneiden lassen würde, angeblich aus ästhetischen Gründen. Denke aber eher, dass so der Geruch vielleicht weggeht. Will er natürlich nicht.
Sonst riecht er auch nicht komisch, im Gegenteil. Er hat noch nie nach Schweiß gestunken und auch seine Klamotten, die ich wasche, stinken nie.
Seinen Zähnen sieht man auch nicht wirklich an, dass er sie nicht oft putzt. Allerdings hat er schon, gerade nachts wenn er mit offenem Mund schläft, Mundgeruch. Tagsüber trinkt er viel Kaffee, so dass er meistens danach aus dem Mund riecht, was ich aber auch ekelig finde, da ich keinen Kaffee mag.
Hätte nicht erwartet, dass er in den beiden Punkten so Probleme hat, weil er zum Beispiel 20 mal am Tag die Hände wäscht, was ich hingegen schon echt übertrieben finde.
Ich muss es aber einfach direkt ansprechen, auch wenn es mir sehr schwer fällt. Denke aber, dass er sowieso alles abstreiten oder Ausreden finden wird.
Das Thema Zähneputzen hab ich ja schon mehrfach angedeutet, dass der Penis stark riecht, noch nicht wirklich..

Liebe Grüße

  • (21) 12.04.19 - 14:25

    Die länge des Duschens hat ja nicht unbedingt etwas mit der Hygene zu tun. Ich bin Mannschaftssportlerin und Mutter. In drei Minuten kann ich inklusive Haare waschen locker duschen.
    Das Problem mit dem Geruch unter der Vorhaut haben viele Männer. Mein Mann verwendet seit Jahren ein Intimwaschmittel (das ich auch benutze). Das hilft ganz gut. Inzwischen ist er aus anderen Gründen beschnitten und hat das Problem nicht mehr.
    Allerdings würde ich einem erwachsenen Mann nie zur Beschneidung raten, wenn es nicht sein muss bzw. noch gar nichts abgeklärt wurde. Das ist schmerztechnisch nicht zu unterschätzen.
    Sprich ihn doch mal drauf an, ob es da eventuell ein medizinisches Problem gibt, weil es so riecht.
    Mein Mann riecht auch häufig aus dem Mund. Gerade wenn er genießt hat ist es besonders schlimm. Er putzt aber mindestens zwei mal am Tag gründlich die Zähne. Die Ursachen bei ihm liegen zum einem im Kaffeekonsum und zum anderen hängt es stark damit zusammen wie fit er ist (krank stinkt er ganz erbärmlich aus dem Mund) und was er gegessen hat (Käse ist bei ihm eine Katastrophe). Das kommt dann eher aus dem Rachen. Daher hat mein Mann immer Fisherments dabei.
    Dein Mann sollte auch das vielleicht mal abklären lassen. Bist du dir denn sicher, dass er nicht putzt oder denkst du das nur?
    Zähne putzen ist übrigens aus medizinische Sicht nur abends notwendig bzw. nützlich. Das Reinigen der Zahnzwischenräume wäre da auch noch wichtiger als das Putzen an sich. Das Putzen morgens hat nur etwas mit einem frischen Atem zu tun.

Mein Mann ist zwar eigentlich sehr hygienisch, aber er arbeitet nunmal auf dem Bau und schwitzt dort.

Wenn er mir mal negativ aufstößt, weise ich ihn halt drauf hin, dass er mal wieder sehr nach Mann riecht. Dann weiß er sofort Bescheid.

Das ist dir vorher echt nicht aufgefallen?? Dass sein Penis stinkt und er sich die Zähne nicht putzt??? #schock#schock

Top Diskussionen anzeigen