Wenn es nicht mehr läuft...

Wenn es nicht mehr läuft...

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 06.05.19 - 20:25
      FragezeichenAusrufez

      ...oder ganz anders?

      • Hallo,

        das kommt drauf an, was genau nicht mehr läuft. Grundsätzlich spreche ich mit meinem Mann darüber, aber natürlich mache ich mir vorher Gedanken. Ich würde nicht sagen, dass ich einem von uns die Schuld gebe, aber natürlich überlege ich, woran es liegt und was mein Beitrag daran ist. Genauso war ich auch schon von meinem Mann genervt. Das ist menschlich, finde ich. Wichtig ist, dass man Probleme erwachsen angeht und aus der Welt schafft. Mit Vorwürfen und Schuldzuweisungen kommt man da nicht weit.

        LG

        Hallo,

        ich bin seit 18 Jahren mit meinen Mann zusammen, davon 8 verheiratet. Ich war 18, er 20 als wir zusammen kamen. Wir haben so alle ersten Male zusammen erlebt und es war bei weitem nicht immer alles eitler Sonnenschein.

        Aber sobald es mal schlecht lief, haben wir uns zusammen gesetzt und über die Probleme, Gefühle etc gesprochen. Wenn wir nicht immer miteinander reden würden, dann wären wir heute nicht mehr zusammen. Ich finde, solange die Liebe da ist und der Partner nicht die rote Linie überschritten hat, lohnt es sich zu kämpfen.

        LG Morgain

Top Diskussionen anzeigen