Was tun wenn man sich schon wegen Kleinigkeiten streitet?

Guten Morgen 😊

Ich hoffe hier auf euren Rat, weil ich langsam echt verzweifelt bin!
Mein Partner und ich sind schon 10 Jahre zusammen, stehen mit beiden Beinen im Leben, haben eine 6 jÀhrige Tochter und ich bin in der 35ten Woche schwanger..
Prinzipiell harmonieren wir ganz gut miteinander aber es gibt immer wieder Punkte (immer auch die gleichen) die sich stĂ€ndig neu auftun 🙄
Die letzten Jahre waren auch kein Zuckerschlecken, viele Tiefen haben wir miteinander durchgestanden aber trotzdem hat unsere Beziehung irgendwie einen Knacks wegbekommen.

Wir sind beide sehr sture Menschen, die sich schwer auf andere Vorstellungen einlassen können...

StÀndig gibt es Streit! Und immer wieder wird am Ende geschwiegen und einer geht, weil jeder nur seinen Standpunkt vertritt.

Beispiel von heute:
Mein Mann war Brötchen holen, ich habe den FrĂŒhstĂŒckstisch gedeckt und Kaffee gekocht.
Da unsere Maschine ab und an spinnt gucke ich da immer sehr genau hin!
Also 12 Tassen Wasser aufgekippt und da bin ich mir sicher weil ich es 3 mal kontrolliert und einmal einen minikleinen Schluck Wasser bis Strich 12 nachgefĂŒllt habe. Kaffee kocht..... Mann kommt nach Hause und fĂŒllt Wasser nach!
Ich: was machst du da? Habe 12 Tassen gekocht
ER: Da war nur Wasser fĂŒr 8 Tassen drin, deswegen FĂŒlle ich nach
Ich: das ist aber komisch, ich habe definitiv 12 Tassen reingemacht
Dies stelle er dann in Frage und hat mir durch die Blume vermittelt, dass ich wohl nicht aufgepasst hÀtte. Da wurde ich schon sauer weil er immer recht haben muss obwohl ich diesmal wirklich alles richtig gemacht habe. So staute sich das also auf! Und zack, ein riesen Streit am Sonntagmorgen!
Und er ist natĂŒrlich jetzt der, dem man böses wollte đŸ’Ș

Ist das nicht schon krank?

1

Es ist so schade, dass ihr Euch, durch diese Rechthaberei ( denn Nichts anderes ist ein Streit ) das Leben gegenseitig so schwer macht.
Akzeptiert Euch doch so, wie ihr seid.

Wenn er meint, dass er nachfĂŒllen muss, dann lass ihn doch nachfĂŒllen...vielleicht braucht er das.
Wenn der Kaffee dann zu wÀssrig ist, dann soll er ihn halt nÀchstes Mal von Anfang an machen, dann lÀuft der Kaffee halt nicht schon durch, wenn er vom Brötchen holen kommt...so what?!

SchÀtzt, dass ihr Euch habt. Macht Euch nicht Eure Beziehung durch solche unnötigen Kleinigkeiten kaputt.
Wenn ihr Euch trennt, weil ihr Euch irgendwann mit Euren sturen Köpfen gar nicht mehr einigen könnt, weisst Du, was Du an ihm hattest und er wird Dir sehr fehlen.

7

Ich werde versuchen nachsichtig zu sein und mich nicht mehr so sehr zu Ă€rgern 🙄 und vielleicht sollte ich wie du schon sagst mir einfach meinen Teil denken.... Aber das fĂ€llt so schwer wenn man sich bisher immer reingesteigert hat 🙄

13

Ich kann dich so gut verstehen- ich bin auch ein emotionaler Mensch und kann mich in Dinge reinsteigern - aber, mal ehrlich: Das bringt gar Nichts, ausser Stress und am Ende ist es das echt nicht wert und Zeitverschwendung.
Genießt lieber Eure tolle Beziehung und die Zeit zusammen.
#klee

2

Oh ja, das könnten mein Mann und ich sein.
Aber ich denk mir immer solange wir keine schlimmeren Probleme haben, ist doch alles gut. Mittlerweile lachen wir schon drĂŒber.

Lass ihn doch mit Schadensfreude deinerseits Wasser nachfĂŒllen und ihn das wĂ€ssrige Gesöff trinken. Ich wĂŒrde ihn fragen ob er nicht noch etwas mehr Wasser möchte, damit es besser schmeckt. đŸ€­

4

Und ich wĂŒrde eine neue Kaffeemaschine holen. :-p#rofl

6

Steht auf der To-do List

weiteren Kommentar laden
3

Und wie war der Kaffee?

5

Ich hab den Kaffee nicht getrunken 😁

8

Aber er hat ihn hoffentlich getrunken...

9

WĂŒrde er mir meinen Kaffee verwĂ€ssern, wĂ€re es seine letzte Lebensminute gewesen...aber wenn er braunes Wasser trinken möchte.....dann darf er. #cool
Im Großen und Ganzen ist es pillepalle, das weisst Du selber. Ich wĂŒrde mich wohl umdrehen und sagen "du hast recht und ich meine Ruhe". Ihr wollt doch beide recht behalten bis es kracht #freu umdenken und Schulterzucken hilft.Ich sagte dann gerne fett grinsend "du hast ja sooo recht mein Schatz" - und er wusste genau, wie ich es meine - und es war Ruhe. LG Moni

12

Du bist ja noch fieser 👍😂

15

Yessss, dazu steh ich #rofl

weiteren Kommentar laden
11

Klingt nach ganz normaler beziehung ^^" ich und mein mann sind seit 8 Jahren zusammen. Solche phasen kenn ich zu gut. Es hat aber auch immer einen grund, wenn wir so gereizt sind. Entweder weil einer total gestresst ist (aus welchen grund auch immer), man aufeinander hockt (ja das stÀndige zusammensein ist bei manchen paaren ziemlich streitfördernd) oder einem an der beziehung etwas zu sehr stört. Leider sind dann aber dadurch beide ziemlich entnervt und man geht ziemlich schnell an die decke.

Am besten wirklich mal in ruhe darĂŒber reden. Mein mann braucht da manchmal auch ne zeitlang bis er wirklich mal sagt, was sache ist. Manchmal kommt es dann zu noch mehr streit und manchmal klĂ€ren wir das gleich. Aber hinterher ist man sogar entspannter, weil man wenigsten versteht, warum das so war und man kann daran arbeiten.

Wichtig ist einfach, dass du formulierst, wie du dich fĂŒhlst und auch in der lage bist zuzuhören. Kann wirklich sein, dass er aktuell ein problem mit dir hat.

Aber nach 10 jahren beziehung sollte man das ja schon kennen.

Ansonsten: wenn es wirklich so schlimm ist, dass ihr darĂŒber nicht reden könnt, wĂ€re evtl ein gesprĂ€ch mit jemand neutrales ratsam. Meine eltern oder freunde haben da auch schon mal geschlichtet. Tat dann ganz gut, zusammen zu dritt oder viert an einem tisch zu reden, wenn die probleme zu belastend waren und wir zu zweit so nicht weiter kamen.

14

Also, ich sehe das nicht als Pillepalle wie die Anderen hier. Ihr seid eigentlich erwachsene Menschen auf Augenhöhe, ne Partnerschaftsbeziehung eben. Du bist doch kein Kleinkind, dem man nicht zutraut, dass es die Wassermenge der Kaffemaschine auffĂŒllen kann. Sorry, das finde ich einfach nur respektlos was dein Mann da abzog. Und ja, ich hĂ€tte da auch reagiert, denn heute war es die Kaffemaschine und morgen etwas Anderes, wozu du in seinen Augen nicht fĂ€hig bist. FĂŒr mich ist Selbstbestimmung in der Partnerschaft ein wichtiger Grundstein. Kontrolle und Respektlosigkeit geht auf Dauer nicht gut. Und ehrlich, wenn es deinerseits zum Streit kam, war solch eine Aktion nicht zum ersten mal, und du bist einfach nur abgenervt von solch einem Lehrerverhalten.

16

Danke fĂŒr deine Worte! Und ja, Du hast Recht!
Letztens waren wir im Kurzurlaub!
Auf dem RĂŒckweg zu MC Doof....
Er hatte alles an Geld, Bankkarten usw einstecken und ich bat ihn bei der Bestellung mir MEINE Payback Karte zu geben (wir haben die Partnerkarte und meine ist unterschrieben).... Da sagte er das er die nicht hĂ€tte. Ich das natĂŒrlich widerlegt weil ich mir sicher war das ich ihm die gegeben habe! Da hat er ein Fass aufgemacht, 🙄🙄🙄 er hĂ€tte die niczt und diskutiert da auch nicht mehr und dann hat er jetzt halt garkeine mehr... Flatsch hat er mir seine Karte in die Hand gedrĂŒckt! Nach nochmaliger Aufforderung er möge bitte sein Portmonee umkrempeln die Überraschung : er hatte meine Karte.... Hat mir dann aber die Schuld fĂŒr die Auseinandersetzung in die Schuhe geschoben ⛔⛔⛔

Und so isses halt stÀndig!
Aber er nimmt egal um was es geht danach die Opferrolle ein.... Ich halte das einfach nicht mehr aus 😣 momentan ist es schon soweit das ich einfach gehe und mich heulend in eine Ecke verkrieche weil ich mich total machtlos und unverstanden fĂŒhle...

18

Ich sehe das wie Lehrerverhalten. FĂŒr mich sind das narzisstische ZĂŒge, jemandem zu vermitteln, er weiß nicht was er gemacht hat und dann, wenn das Gegenteil bewiesen wird, sich als Opfer hinzustellen.

weitere Kommentare laden