Was will er nur ?

Hallo an alle, ich habe keine Ahnung, ob die Frage in das Forum passt, aber ich versuche es mal in der Hoffnung eine Antwort zu bekommen.

Ich habe einen Mann kennen gelernt. wir haben uns auch schon öfter getroffen und schreiben auch jeden Tag miteinander. er und ich haben bisher beide nur Pech gehabt, was Beziehungen betrifft und sind deshalb sehr vorsichtig. nun ist es so, dass ich für ihn Gefühle entwickelt habe. er weiß das auch hat aber gesagt "ich habe angst etwas kaputt zu machen" ich habe ihm gesagt, dass ich ihm zeit gebe. bei unseren treffen ist er sehr zurückhaltend und dann auch wieder sehr schnell. sodass ich nicht so recht weiß, woran ich bei ihm bin. ich hab ihn darauf hin angesprochen. er meinte wir haben beide schon viel scheiß erlebt und er genießt aktuell die Zeit mit mir und wie ich zu ihm bin. er wäre sehr gern mit mir zusammen ich sei eine tolle frau.

ich weiß vielleicht brauche ich einfach nur Geduld, aber seit kurzem ist er eben auch immer sehr lang online, bevor er Nachrichten von mir beantwortet, was vorher nicht der fall war. ich hab einfach angst, dass es da noch eine Dame gibt. dann frage ich mich aber auch wie er das machen wolle, denn wir haben uns jetzt öfter gesehen auch am we. und auch mein Kind war dabei, was er sehr gern hat.

ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. der gedanke, dass es da noch eine frau gibt macht mich alle.

1

Hi,

ich hatte schon mal eine sehr ähnliche Situation. Ich würde auf dein Bauchgefühl hören. Bei mir war der Typ dann auch plötzlich total lange und oft online (und schrieb mir aber ewig lang nicht zurück), anfangs war das nicht so. Nach einer Zeit hat sich herausgestellt, dass er eine andere hatte....

Soll jetzt auf keinen Fall heißen, dass das in deinem Fall auch so ist, aber es erinnert mich an meine Situation. Vielleicht benötigt er ja wirklich nur etwas Zeit... :)

Lg

2

Es würde eben nicht zu ihm passen bzw dem was er sagt oder macht wenn wir zusammen sind. ich hatte aus Spaß schon mal gesagt, da wir uns online kennen lernten, dass ich ja nicht weiß, mit wem er sich sonst noch so trifft. und er meinte eben er habe gar keine zeit für mehrere Frauen gleichzeitig. er spricht auch manchmal so in die Zukunft. aber ich werde eben das gefühl nicht los das es da noch jemanden gibt. ich weiß auch nicht, wie ich mich da mal verhalten kann. auch etwas auf abstand gehen?

4

Das Kind raushalten

3

Nur weil er online ist denkst du schon dass er dich quasi betrügt? Das fängt ja schon gut an, obwohl ihr noch nicht mal richtig zusammen seid.
Das ist doch albern zu denken er hat eine andere am Laufen nur weil er nicht sofort zurück schreibt. Hör auf ihn zu kontrollieren, sonst wird das auf Dauer nichts mit euch beiden.

5

 "ich habe angst etwas kaputt zu machen" ich
------

Das würde mich schon hellhörig machen. Allein weil ich es nicht verstehe.
Was will man kaputt machen und wodurch, wenn man sich mit jemanden trifft u. auf jemanden einlässt, der einem guttut und mit dem man gerne zusammen ist?
Man muss ja nicht heiraten und 10 Kinder kriegen.

Was bedeutet denn dieses "viel Sch****" erlebt in Beziehungen? Ich nehme an, dass ihr noch keine 60 seid und euer Leben fast hinter euch habt. Es klingt immer so als kämen diese Leute mitten aus einem Kriegsgebiet und haben Vertreibung samt Hungersnot mitgemacht.

Ich würde mir nicht zu viel davon versprechen, wenn ihr beide so fürchterliche Altlasten mit euch rumschleppt und er schon zu Anfang mit dem Geschwafel anfängt.

Außerdem würde ich das Kind aus so einer unbestimmten Anfangsbeziehung raushalten. Ich weiß ja nicht, als was du ihn präsentierst.
Ich finde aber, ein Kind muss sich nicht erst an jemanden gewöhnen, ihn mögen und dann ist der plötzlich von der Bildfläche verschwunden.

6

HI

Ich würde ihm Zeit lassen. Schreib ihm mal nicht zuerst und lass ihn spüren, dass du nicht auf ihn fixiert bist. Ich weiss du machst dir Gedanken und Sorgen, so sind wir Frauen eben.. aber Männer haben dann plötzlich Bindungsangst und fühlen sich Überfordert.

Lass ihm Zeit und er soll sich zuerst melden. Ich weiss ist bisschen schwierig aber zeig ihm, dass du nicht abhängig bist. Glaub mir wenn du das machst wirst du wieder interessant für ihn und sein "Raub Instinkt" ist wieder geweckt.

Ich drücke dir die Daumen :-)

Grüsse

7

Ich finde den Satz höchst merkwürdig, dass er nichts kaputt machen möchte, wenn ihr euch trefft.
Für mich heißt das, dass er dich warmhalten möchte.

Entweder man ist zusammen, trifft sich, lernt sich kennen und plant Zukunftspläne oder man lässt es bleiben.
So sehe ich das.

Wer hat den schon nur eine super Vergangenheit und noch nie Pech in vergangenen Beziehungen?
So etwas vorzuschieben finde ich sehr unfair.

Dein Kind würde ich raushalten, bis geklärt ist, was der gute Herr nun will.

Ich denke dein Gefühl mit dem langen online sein, bis er dir schreibt, kommt nicht von Ungefähr.

8

Hallo,

Sorry, aber ja gefühls und erfahrungsmäßig ist da entweder eine andere Frau oder er empfindet doch nicht genug für dich.

Ich hab das auch hinter mir. Erst ein paar Beziehungskatastrophen, dann ständigies hin und her, genau wie bei dir.

Beim richtigen Mann hats dann sofort funktioniert. Obwohl er sich auch für zu beziehungsgeschädigt gehalten hat, um überhaupt noch eine Partnerschaft einzugehen.

Dieses Rumgeeier, warten auf Nachrichten, überprüfen vom Onlinestatus verbraucht soviel Zeit und Energie. Könntest du später bereuen.

Zieh dich zurück, er soll kommen, wenn er sich sicher ist. Ich würde für sowas nicht mehr kämpfen.

9

Er sagt, er genießt die Zeit mit dir und wäre gerne mit dit zusammen.
Gegenfrage: Und warum IST er dann nicht mit Dir zusammen?
wegen seinen Altlasten?

Hm...wir tragen doch alle unsere Erfahrungen und "Altlasten" mit uns herum.
Das kann doch kein Grund sein, um sich nicht auf den/die Richtige einzulassen.

Ich weiss nicht...wenn es schon so anfängt...Am Anfang sollte der Mann verrückt nach Dir sein und großes Interesse zeigen, wie wird das denn in ein paar Jahren aussehen?

Vertraue Deinem Bauchgefühl, es trügt Dich nicht.

Ich persönlich würde ihn direkt darauf ansprechen und ihn fragen, warum er neuerdings so oft online ist. Evtl würde ich das in einen Witz verpacken und in passender Situation ansprechen.

Allgemein finde ich es nicht gut, den online Status zu "überprüfen" und zu kontrollieren.
Allerdings sagst Du, Du hast ein komisches Bauchgefühl bei der Sache - und aus DIESEM Grund würde ich es an deiner Stelle ansprechen.
Vielleicht gibt es ja eine plausible Erklärung dafür.

Ich wünsche dir alles Gute #klee

10

Du solltest auf jeden Fall dein Kind raushalten.

Woran siehst du, dass er online ist? Seid ihr etwa noch in einer Singlebörse unterwegs?

Gib doch ein Beispiel, wo er sehr zurückhaltend und sehr schnell ist.