Mann hier beim Schreiben kennengelernt - komisch für mich

Servus,

Ich schreibe hier seit einiger Zeit mit einem Mann und mittlerweile es so, dass ich mich richtig freue wenn mein Postfach wieder eine Nachricht von ihm zeigt. Er schreibt wirklich nett und witzig und irgendwie habe ich das Gefühl, dass er mich gut versteht. Wir sind beide in einer Beziehung wobei ich das Gefühl habe, ich gebe mehr Details von mir preis als er von sich. Das kann aber auch daran liegen, dass ich derzeit in meiner Ehe vielleicht mehr Probleme habe als er in seiner Beziehung. Er hat nie einen Hehl aus seiner Beziehung gemacht, erzählt aber nicht wirklich viel. Ich kann mich bei ihm, obwohl ich ihn gar nicht kenne, total gut öffnen, Wobei ich mir nach so mancher Nachricht von mir an ihn schon mal gedacht, du blöde Kuh erzählst viel zu viel. Was meine Wünsche angeht, weiß er glaube ich schon mehr als mein eigener Mann. Er wohnt nicht in meiner Nähe (ca. 400 km) aber trotzdem frage ich mich, ob er so aussieht wie er schreibt. ich bin einfach neugierig geworden aber ich weiß nicht ob das so gut ist. Irgendwie ist da schon allein durch die Schreiberei was entstanden, was bestimmt nicht gut ist wenn man in einer Beziehung ist. Wenn ihr wisst, was ich meine.
Gibt es hier noch andere Frauen, die das auch schon mal hatten? Einen Mann, den man nur vom Schreiben her kennt aber irgendwas ist da? Komisch ausgedrückt ich weiß. Aber ich kann es nicht anders sagen.

GLG

21

Ich bin ja hier nur recht unregelmäßig zugegen. Aber bei der überschaubaren Anzahl aktiver männlicher Nutzer ist der Kreis doch relativ klein. Bin ich die Einzige, die sich gerade fragt, ob es nicht doch etwas indiskret wird, exakt dieses Problem ausgerechnet dann hier auf der gemeinsam genutzten Plattform zu diskutieren?
Oder möchtest du mit diesem Beitrag mal sehr deutlich mit dem Zaunpfahl winken, dass du interessiert bist?

24

Er schreibt hier nicht wirklich oft. Daher hält sich die Möglichkeit in Grenzen das er es liest. Aber selbst wenn. Dann hätte wir ja schon da nächste Thema zum Schreiben#rofl#schein

27

"Bin ich die Einzige, die sich gerade fragt"

Nö. Bzw. ja, wenn Du Dich das wirklich fragst. Für mich sah das schon direkt nach Absicht aus, auch die "dezenten" Hinweise auf ihre Identität können ja kein Versehen sein. ;-)

Aber ich dachte mir auch, muss sie wissen. Und es ist auch nicht der erste Fall dieser Art bei urbia. :-p

weitere Kommentare laden
1

Hallo,

beschreib ihn doch mal, ich kenne hier einige Männer vom aussehen her und habe auch schon einige aus diesem Forum kennengelernt. Vielleicht kann ich dir helfen?

Lg

2

ich kann ihn nicht beschreiben, habe ja kein Bild von ihm. Ich meine er wäre relativ groß hätte ich einmal heraus gelesen. Er schreibt schon sehr witzig, bringt mich immer zum Schmunzeln. Er gibt mir das Gefühl, total locker sein zu können und keine Geheimnisse haben zu müssen. Kann das jetzt gar nicht so wiedergeben aber er gibt mir einfach ein gutes Gefühl. Er scheint so eine Art Frauenversteher zu sein aber ich kann mich auch täuschen. #schein

3

Ich glaub, ich weiss, wer das ist.

weitere Kommentare laden
13

"Einen Mann, den man nur vom Schreiben her kennt aber irgendwas ist da?"

Ja, ich kenne das (nicht von urbia her, aber allgemein schon).

Die Frage ist aber doch, wohin willst Du Dich bringen? In eine Situation mit gebrochenem Herzen UND einer unglücklichen Ehe?

14

Deshalb halte ich mich zurück. Obwohl es mir fast schon mal rausgerutscht wäre ihn nach einem Foto zu fragen.#schein
Er schreibt nie anzüglich oder so, schon gar nicht plump. Noch nie. Alles immer diskret. Da bin ich eher schon mal diejenige gewesen die ihm ihre Problem oder Wünsche beim Sex offen gelegt hat. Weil ich das Gefühl habe, er weiß so viel über sowas.
Aber er spricht wenn immer so von seiner Freundin, dass sie ein sehr gutes Verhältnis haben. Wenn er sie erwähnt, dann immer positiv. Wahrscheinlich hat er keine großen Beziehungsprobleme deswegen kommt da auch nie was.;-) Schon deshalb ist es vernünftig da nicht reinzufunken. Abgesehen davon, das ich selbst Familie habe.
Die Neugier bleibt aber:-(

15

Du siehst doch durch diese Schreiberei erst, was Dir in der Ehe fehlt. Wertschätzung. Aufmerksamkeit. Offene Gespräche. Sicher noch mehr.

Was hält Dich denn davon ab, Dir jemanden zu suchen, der Dir das bietet? Oder, falls Dein Mann nur vergessen hat, was er zu bieten hat, Du konfrontierst ihn mit Deinen Gedanken.

16

Du und diese Cthulhu seid richtige Eulen.

-Dein Traumprinz wird sich zu 100% nicht als clooney entpuppen (falls es überhaupt ein Mann ist) wahrscheinlich erlaubt sich nur irgendjemand einen Spaß mit dir.

....wo wir schon bei Mrs. -ich kenne in Urbia alle Männer und verwalte die Karteien- Wichtigtuerin wären. Und du springst sofort drauf an. 👌 läuft bei dir!

Ich würde sagen, mach mal den Computer aus und setz dich in die Sonne.

26

Was ist denn jetzt das Problem? Sie scheint ihn ja wirklich zu kennen.
Ja, an die Sonne geht es heute wirklich noch.#sonne

52

Ich bin schon so lange dabei und kenne soviele User tatsächlich persönlich, dass ich mir das durchaus anmaße, eine Vermutung auszusprechen.

Und offenbar habe ich ins Schwarze getroffen. Stört dich das?

20

Du kannst dich ihm gut öffnen, WEIL du ihn nicht kennst, nicht obwohl.

Sieh es als Tagebuch mit Antwortfunktion und kümmere dich zusammen mit deinem Mann um deine Eheprobleme.

Alles andere sind Hirngespinste.

32

Ich gestehe, ich platze vor Neugierde. Wer mag es wohl sein? Real-wild-child? Meriadoc? Dhyan, Ichbindeinvader, blaue Rose, der glückselige Winkelmann?

Mach dir keinen Kopf, schreibend und ohne Gesicht kommt man sich häufig sehr schnell sehr nahe, da es ja quasi ein geschützter Raum ist, in dem du keine Konsequenzen zu befürchten hast, wenn du dich öffnest. Genieß es, du kannst dabei viel über dich lernen. Aber vergiss nicht: es ist ein Holodeck. Und ließ dich mal “Gut gegen Nordwind“ und “Alle sieben Wellen“.

36

Hallo,

Ganz andere Situation als deine aber ich kann sie glaube ich ganz gut nachvollziehen. Ich schreibe trotz Ehe seit über einem Jahrzehnt so mit einem Mann. Und zwar einem Häftling aus den USA.
Hat ganz zufällig mit einer Facharbeit zum Abitur angefangen.
Er weiss wahrscheinlich mehr über mich als mein ganzes Umfeld, hat alles mit mir "mitgemacht" Beziehungskriesen, Schwangerschaften, Eheprobleme. Ich freue mich wahnsinnig über seine Briefe ( und inzwischen auch Emails) An schlechten Tagen sind sie oft das Highlight. Und das obwohl ich durchaus ein erfülltes Leben habe. Wir haben Träume, Spinnereien und Fantasiepläne. Ich habe ihn auch schon besucht. Er ist sehr attraktiv, witzig und intelligent.
Mein Mann weiss natürlich von ihm und hat nichts dagegen.Er kann sich meiner Liebe sicher sein und ist es auch. Ja, da ist "etwas" zwischen mir und meinem Freund, aber das tangiert die Liebe zu meinem Mann nicht. Und das ist es, was ich mich an deiner Stelle fragen würde: ändert diese Schreiberei etwas an der Beziehung zu deinem Mann? Siehst du ihn dadurch anders, denkst, da könnte noch " Was besseres " sein?
Wenn ja würde ich es lassen, wenn nein das Ganze geniessen solange es nicht zuviel an Gewicht gewinnt.
Ich bin ganz froh so einen Freund gefunden zu haben, mit dem ich mich auf einer ganz anderen Ebene unterhalten kann. Und ich bin froh, dass die Grenzen bei uns umständehalber klar gesteckt sind. Er kommt wahrscheinlich nie wieder raus, und selbst wenn wäre eine Beziehung ausgeschlossen.
Frage dich auch, ob dieser Mann etwas ersetzt was dir fehlt oder ein "Zugewinn" ist.

37

Interessante Geschichte!

Im Moment er mir einfach gut. Ich mag seine Art, wie er ernsthaft versucht, mir Rat zu geben. Ohne immer nur superernst zu sein. Oder wir ganz einfach nur so schreiben über Musik oder über Bücher. Da ist so etwas wie Gleichklang wenn du mich verstehst.

51

Ja, ich kann dich in allem verstehen. Da war von Anfang an etwas, dass ich nicht beschreiben kann und so auch nie wieder erlebt habe. Aber gerade weil es so besonders ist, solltest du es dir auch bewahren. Solltest du versuchen es in irgendeiner Form vorran zu treiben läufst du ja nicht nur Gefahr, deine Beziehung zu gefährden, sondern auch den Kontakt zu ihm zu verlieren. Auch wenn ich es ihm wünschen würde, hätte ich Angst vor seiner Freilassung, weil ich nicht weiss wie sich unser Kontakt dann verändern würde. Wie du schon sagtest, es ist Balsam für die Seele ich möchte es nicht missen.
Vielleicht kannst du ihn ja gedanklich in eine Art Knast stecken ;-) Oder auf eine Insel, die du nie erreichen kannst. Dann kannst du's ohne schlechtes Gewissen geniessen

44

Es scheint haben ein paar Leute ein Problem mit dem Thread. Dabei wollte ich nur so ein bißchen Erfahrungsaustausch. Ich ziehe mich mal zurück und frage um Löschung. War trotzdem interessant, ein paar nette verständnisvolle Antworten gab es ja trotzdem. :-)

GLG#sonne

62

Warum schreibst du denn dem Mann nicht per PN offen und ehrlich , wie du dich fühlst?
Warum postest du das öffentlich?

Mir, an dem Mann seiner Stelle, wäre das sehr unangenehm, wenn ich das hier öffentlich lesen würde.
Du sagst, ihr vertraut euch Dinge an. Dann belasse das doch im persönlichen Austausch.
Was erhofft du dir denn von dem Thread?

LG
Cersei

63

"Warum schreibst du denn dem Mann nicht per PN offen und ehrlich , wie du dich fühlst?"

Wer sagt dir denn, das sie das nicht schon getan hat?
Schließlich scheinen die beiden sich ja gut zu verstehen.

"Warum postest du das öffentlich?"

Hat sie geschrieben. Sie möchte sich austauschen.

"Mir, an dem Mann seiner Stelle, wäre das sehr unangenehm, wenn ich das hier öffentlich lesen würde. "

Du bist aber nicht er. Genau genommen, bist du nicht einmal ein Mann.

Außerdem hat sie gesagt, dass er wohl in diesem Forumsteil nicht schreibt bzw. dass er es ihr nicht übel nehmen würde. Also alles gut oder?

"Du sagst, ihr vertraut euch Dinge an. Dann belasse das doch im persönlichen Austausch."

Hat sie den irgendetwas von dem, was die beiden privat austauschen hier öffentlich gemacht? Nö oder?

Eine Frage an Leute wie dich. Warum musst du das Haar in der Suppe suchen? Da postet jemand, er tauscht sich gut aus. Was ist daran schlimm? Hier werden weitaus intimere Dinge gepostet. Da krampfst du aber nicht so herum. Warum?

LG und denk mal drüber nach

67

Du sagst, ich krampfe rum. Nö. Tu ich nicht. Und erst recht suche ich nicht das Haar in der Suppe.
Ich wundere mich nur, warum die TE diese Dinge nicht persönlich mit dem bespricht, den es angeht und hier einen öffentlichen Post startet.
Es ist doch völlig klar, dass so etwas öfters vorkommt : DAFÜR gibt es doch die PN Funktion :-)

Sie sind beide in Partnerschaften, die Partnerin, des Mannes, um den es hier geht, ist hier auch auf Urbia angemeldet.
Ich finde schon, dass viele Informationen ausgetauscht wurden, die auf die Identität des Mannes schliessen lassen.
Wäre ich die Person, um die es hier geht, würde mir das nicht gefallen . Erst recht, wenn mein Partner auch hier angemeldet ist.

Die TE erfreut sich am Austausch. Das ist doch schön. Dann soll sie es doch beim PN Austausch lassen und das genießen.

Das ist meine Meinung hierzu.

weitere Kommentare laden