Er sagt ich verheimlichen ihm Dinge und sagt ich Lüge

Ich habe noch nie einen Forumsbeitrag geschrieben, aber ich bin gerade etwas verzweifelt.
Ich bin jetzt drei Jahre mit meinem Partner zusammen. Wir haben beide viel erlebt und wir wussten von Anfang an, dass unsere Beziehung nicht ganz einfach werden würde. Er wurde als Kind gemobbt und hat seine letzte Freundin durch Suizid verloren. Ich wurde als Kind und Teenager mehrfach sexuell missbraucht und leide bis heute an einer Esstörung. Keine guten Bedingungen. Dennoch war der Anfang unserer Beziehung wirklich super, ich habe mich wirklich von Anfang an sehr wohl gefühlt mit ihm.
Dennoch verstehe ich manchmal die Reaktionen meines Partners nicht. Er sagt mir ständig, dass ich mich nicht an Abmachungen halte. Ich versuche ihm dann zu erklären, dass mein Essverhalten schwierig umzustellen sei. Er wird sehr wütend wenn ich ihm nicht immer sage wieviel ich wiege, wie meine Blutwerte sind, was ich gegessen habe etc. Zudem hat er mir vor kurzem gesagt, dass er sich überlegt habe überall Kameras zu installieren, damit er weiss was ich mache. Er sieht dabei keine Probleme. Meine Einwände dagegen (das ich das Gefühl beobachtet zu werden nicht mag) nimmt er als Bestätigung, dass ich ihm etwas verheimliche. Seitdem renne ich halb paranoid durch die Wohnung um zu sehen ob da irgendwelche Kameras sind.
Er wird auch wegen Kleinigkeiten wütend auf mich. Gestern habe ich ihn im Gespräch, auf eine harmlose, sarkastisch-liebevoll gemeinte Art einen Trottel genannt. Das war falsch. Das weiss ich. Es war aber wirklich nicht böse gemeint und einfach so rausgerutscht. Ich bin ein sehr zynisch und sarkastisch Mensch und mein Freundeskreis auch. Da rutscht mir bei meinem Partner manchmal etwas heraus was ich mit meinen Freunden halt auch sage. Er hat später dann behauptet ich hätte ihn fünf ganze Male einen Trottel genannt. Fünf Mal. Er wiederholt diese Tatsache dann jeweils mehrere Male und bezichtigt mich der Lüge wenn ich erkläre dass dies nicht böse gemeint gewesen sei und ich das nur einmal gesagt hätte. Er meinte dann ich könne mich ja noch nicht mal erinnern was ich gesagt hätte. Das bringt er sehr oft, er verlangt dann dass ich genau wiederhole was ich als letztes gesagt habe. Wenn ich das nicht kann dann kommen Vorwürfe.
Es ist nicht alles schlecht in unserer Beziehung. Wenn es ihm gut geht dann haben wir wirklich sehr schöne Zeiten.
Ich brauche einfach eine Aussensicht. Ich traue mir selber in meiner Einschätzung nicht so sehr. Bin ich das Problem oder habe ich mir jemanden ins Haus geholt, der mich kaputt macht?

1

Warum noch einmal den selben Thread. Reicht nicht einmal.

2

Der eine wurde laut meinem Mobiltelefon nicht abgeschickt. Darum hab ich via copy paste alles nochmal veröffentlicht. War nicht so gedacht gewesen.

3

Es tut mir leid aber ich finde eure Beziehung einfach nur grauenhaft. Ich' würde da auch total Paranoia bekommen....denke du bist alt genug um selbst zu entscheiden wie du mit deiner Essstörung umgehst etc...oder fragst du ihn auch jeden Tag ob er Mal wieder gemobbt wurde. Frag ihn doch Mal ob er an seinem Arbeitsplatz eine Cam aufhängen kann damit du auch ganz genau weißt, ob er nun gemobbt wird oder nivht. Sonst glaubst du ihm nicht Mal schauen was er sagt.
Ich finde es ist eine ganz ungesunde und nicht normale Beziehung.
Sorry ich sag auch Mal aus Spaß zu meinem Freund du Trottel halt auch auf ne Witze Art er lacht dann immer. Weil er versteht es ist Spaß.
Keine Ahnung was soll man dir da raten. Wenn mich das so runterziehen würde würde ich mir echt überlegen wieviel gute Tage und schlechte hab ich mit ihm.
Ich könnte in so einer Beziehung nicht leben lg

4

Ich denke ihr habt beide euer Päckchen zu tragen.
Ihr habt beide etwas erlebt was selten ohne psychische Nachwirkungen bleibt und am besten therapeutisch behandeln werden sollte.
Ich kann verstehen das ihr euch bei dem anderen einerseits verstanden fühlt weil er ähnliches erlebt hat..
Aber gerade das ihr BEIDE eure eigenen Probleme habt macht es euch schwer auf den anderen einzugehen.
Ich denke das du sowie auch dein Partner am besten erstmal alleine bleiben solltet um eurer eigenes Leben in den Griff zu bekommen.

Du hattest Essstörungen und er meint dich kontrollieren zu wollen..das dich das nur noch weiter runterzeiht ist verständlich. Das ist das letzte was du gebrauchen kannst.

Er wurde gemobbt und verträgt deine Art nicht..weil er immer sofort anspringt und denkt du würdest dich ebenfalls über ihn lustig machen.

Das ist ein Teufelskreis weil egal was der eine tut weil er nicht anders kann, wird es dem anderen eben nicht gut tun.

Ich würde mich an deiner Stelle trennen um euch beiden die Chance zu geben eure Traumata zu verarbeiten

5

Also ganz ehrlich bei allem Verständnis für seine Probleme oder auch deine, wenn er ernsthaft vor hat Kameras zu installieren um dich zu überwachen ist das mehr als krank! Da hört für mich jeder Spaß auf!!!!

Ela