Was tun?

Mama akzeptiert den freund nicht.Sie kritisiert ihn,seine Herkunft (Rumänien) akzeptiert sie nicht,sein Verhalten ist nicht ok,obwohl er nichts schlimmes gemacht hat.
Meiner Mutter kann man generell nicht Recht machen
Aber wie kann ich sie zu dem freund überzeugen,wohnen in gleichen Haus und wäre wichtig das sie ihn halbwegs akzeptiert?Bin nicht 15 sondern 29,er ist etwas jünger (25)

Bitte um Ratschläge

Vielen Dank im Voraus

1

Hallo,

Ich würde ausziehen und auf eigenen Beinen stehen, mit fast 30 wirds dafür Zeit.

LG
Sunny

4

Ja mit dem Alter schon,nur ich darf „noch“ nicht alleine wohnen aus gesundheitlichen Gründen.Haben deswegen in einem Haus zwei getrennte Wohneinheiten gemacht,aber trotzdem gibts immer was

7

...so ein Dauerstress mit den Eltern, die die eigenen Grenzen nicht akzeptieren, ist aber auch nicht förderlich für die Gesundheit.
Gibt es wirklich keine andere Alternative?

Grüße

weitere Kommentare laden
2

Was ist an seinem Verhalten nicht ok?

3

Als er weg ging hat er sich nicht verabschiedet (mit mir schon aber mit den Eltern nicht)🙈

5

Mmh ok.
Ist sonst alles ok? Hat er eine Ausbildung, einen Job?

weitere Kommentare laden
8

Du kannst Deiner Mutter klar machen, wie sehr es Dich verletzt wenn sie ihn ständig kritisiert. Vielleicht, indem Du den Kontakt zu ihr eine Weile stark einschränkst und sofort aufstehst und gehst, wenn sie schlecht über ihn spricht. Mit 29 Jahren kannst Du Dir das auch sehr deutlich verbitten, selbst wenn sie Deine Mutter ist.

Dein Freund sollte allerdings um jeden Preis den Anstand wahren und sie zumindest grüßen. Sich von Dir zu verabschieden und Deine Eltern zu ignorieren ist tatsächlich sehr schlechtes Benehmen und da hat Deine Mutter völlig Recht.

9

Das mit dem Verabschieden kommt auf die Situation an.
Die Te schreibt, sie haben getrennt Wohneinheiten.
Wenn er also von seiner Freundin geht, ist es in meinen Augen keine Unverschämtheit, wenn er nicht nochmal bei den Eltern klingelt.

Das muss nicht sein.

Befinden sich jedoch alle bei dieser Situation in der gleichen Wohneinheit, ist ein Verabschieden schon gegeben.

10

Er wollte das nicht tun-hat immer respekt,aber meine mama schlief und mein Papa war kurz irgendwo im Haus als er weg ging,also ich weiss nicht warum diese Vorwürfe.Er wollte sie nicht aufwecken

weitere Kommentare laden
11

Ja getrennte Wohneinheiten.Eltern werden immer begrüsst,nur zuletzt hat die Mama geschlafen,er wollte sie nicht aufwecken.Generell sprechen sie schon freundlich miteinander,er hilft auch den eltern wenn sie was brauchen

12

Hallo.

Überzeugen kannst du sie sicherlich nicht...Und ändern sowieso nicht.

Ich würde mir mit 29 Jahren eine eigene bleibe suchen, fernab von muttis haus. Denn es wird immer Konfliktpotential geben!

13

Ja das war schon ein Thema (eine eigene Bleibe) aber wie gesagt aus gesundheitlichen Gründen gehts derzeit nicht.
Und es ist noch zu frisch,dass ich mit dem Freund zusammen ziehe

15

Wie lange seid ihr zusammen?
Vielleicht brauchen deine Eltern einfach Zeit, sich an ihn zu gewöhnen.

18

Kurz ca 1,5 Monate

20

Lasst euch doch einfach Zeit - und Deinen Eltern auch. Auf Dauer werden sie ja vielleicht sehen, dass er anständig ist. Du hilfst euch nicht, wenn Du nach so kurzer Zeit schon Wunder was erwartest und auch gleich beleidigt reagierst.
Irgendwann hast Du vielleicht auch eine Tochter und beäugst einen Freund erstmal kritisch. LG Moni

weitere Kommentare laden
29

Vielleicht könnt mal alle zusammen Rumänien besuchen. Am Meer dort kann man sich schön erholen. Meine Cousine macht dort Urlaub auf Empfehlung, soll total schön sein und modern. Vielleicht kommen deine Eltern dann weg von der Überzeugung „kennste einen, kennste alle“. Leider bleiben einem oft nur negative Berichte aus den Medien über irgendwelche Nationalitäten im Gedächtnis hängen. Ich wünsche dir viel Glück

30

Werde versuchen sie irgendwie zu überzeugen.
Meine Mutter hat die Vorstellung dass alle Rumänen Zigeuner sind- früher in Polen gab viele Bettler Zigeuner und das ist immer noch ihre Vorstellung.Jetzt ist es eine andere Welt,neue Generation und mein freund ist kein Zigeuner

Danke Ihnen auch viel Glück🍀

31

Ich bin auch Polin und eben viele Polen machen jetzt Urlaub in Rumänien und sind sehr positiv überrascht. Ich spreche jetzt von Polen, die in Polen leben. Das ist aber die jüngere Generation, die weniger Vorurteile hat

weiteren Kommentar laden