Parkplatz

Hallo,

Ich bin 7 Jahre mit meinem Mann zusammen. 3 davon verheiratet.

Mein Mann war in letzter Zeit sehr komisch. Irgendwie abwesend. Es kam die letzten Wochen vor, dass er abends bis nachts weg war. Angeblich um mit seinem Freund an deren Auto rum zu schrauben. Nun kam aber heraus, dass dieser seit 2 Wochen im Urlaub ist. Tja nun frag ich mich wo er da gewesen ist. Ich bekam solche Panik. Also ging ich an seinen pc und fand heraus, dass er Frauen auf einem Berüchtigten Parkplatz zum sex trifft. Die Verläufe waren klar und deutlich. Dazu ging ich noch an sein Handy. Mit Passwörter ist der Herr auch nicht so schlau. Auch die WhatsApp Verläufe waren eindeutig. Er traf sich mit drei Frauen.

Er kam gestern von der Arbeit und ich konfrontierte ihn damit und ich sage euch am liebsten hätte ich ihn verprügelt. Er wurde rot und ganz still. Ich hab ihm gesagt dass dies die letzte und einzigste Chance ist mir alles zu erzählen und zu erklären.

Das tat er auch. Er sagte mir dass er nur die Frauen lecken wollte da er auf große k..... steht. Das würde ich anmachen. Sie hätten keinen sex gehabt. Er hat sie geleckt und dabei sich befriedigt und eine durfte er ins Gesicht....Bei den anderen zwei haben sie ihn einen runtergeholt.

Ich sage euch ich hätte kotzen können. Hab ihn jetzt rausgeschmissen. Er ist jetzt bei seiner Schwester und ruft x mal an.

Wie soll es nur weiter gehen?

1

Das weißt nur du, wie es weitergeht.

Für mich wäre so ein Typ Geschichte.

2

Wie es weiter gehen soll?

Ich denke das weißt du schon. Getrennte Wege gehen, werd glücklich ohne ihn. Das Vertrauen ist eh weg, und er wird damit bestimmt nicht aufhören.

Alles gute

3

Oh je das hört sich echt heftig an. Für mich wäre der Mann gestorben. Nie wieder könnte ich ihn auf den Mund küssen, sowas geht gar nicht.

Entscheide was für dich das richtige ist aber wäre es mein Mann, wäre sofort Schluss

4

Vertrauensbruch hoch 10 - würde das ganze beenden. Wer es einmal macht, wird es immer wieder tun wenn Ihm danach ist. Hätte für mich keine Zukunft.

5

Ich glaube ein Neubeginn, ein Verzeihen könnte gar nicht funktionieren, das wäre eine absolute Negativspirale. Du hättest immer diese Bilder im Kopf, eine erfüllte Sexualität deinerseits auf lange Sicht (mit ihm) nicht möglich.
Das Rückfallrisiko bei ihm, eben auch durch die logischerweise unerfüllte Sexualität: immens hoch.
Vertrauen so odr so : null.

Ich bin durchaus der Ansicht, dass vieles verziehen werden kann, allenfalls auch das was dein Mann getan hat, aber zwischen verzeihen und der Möglichkeit des Fortführens einer Beziehung liegt manchmal ein tiefer Graben.

6

Anstatt mit dir über seine Bedürfnisse zu reden, treibt der sich heimlich auf dreckelichen Parkplätzen rum, um abgewrackten Tanten die K.....(Klitoris, oder was?) zu lecken?!
Ist ja abartig....echt. Ich will nicht wissen, was da für fiese Gestalten rumlungern...igitt.
Das ist schlimmer, als auf dem Hamburger Fischmarkt.....uäh.

Ne, geht gar nicht, sowas. Zum einen der Vertrauensbruch und zum anderen, die Art, WAS in anmacht. Ich meine, für sowas gibts wesentlich Niveauvollere Orte, um sich auszutoben...aber auf irgendwelchen Rastplätzen?! Das lässt schon tief blicken.

LG

7

Ich könnte den Mann nie wieder küssen, ohne zu ko****. Bei allem Verständnis, wenn jemand besondere Vorlieben hat und die ausleben möchte, aber das geht garnicht. Von den evtl. übertragenen Krankheiten ganz zu schweigen, ist das sowas von eklig. Geh ruhig ans Telefon und sag ihm, dass er sein Zeug abholen kann.

8

Er schrieb mir einen Brief. Hab ihn vorhin im Briefkasten gehabt.

Es stand drin:

-wäre ja kein richtiger Betrug gewesen. Es kam ja nicht zum sex. Es wäre nur zum Druck ablassen.

-er hätte mir schon öfter gesagt dass mein ...... zu klein wäre, ( haben ihn manchmal große bekommen mit einer Pumpe). Es ist halt ein Fetisch von ihm und er hat gezilt nach solchen Frauen gesucht.

Und eben das ich liebe dich noch... bla bla bla....

Hab nochmal den pc durchgeschaut und mir wird so schlecht... hatte nie was dagegen wenn er pornos geschaut hat aber es geht da wirklich nur um seinen Fetisch.

9

Des weiteren hab ich immer seine Bedürfnisse befriedigt. Das aufpumpen meiner k.... war teilweise sehr schmerzhaft aber ich hab es trotzdem zugelassen... er schwärmte mir oft von seiner ex vor die so einen großen hatte... er musste bei ihr nie etwas auseinanderhalten ( hoffe ihr versteht was ich meine)

10

Heute kommt zum Glück mein Bruder und tauscht die Schlösser aus. Sein Zeug steht in der Garage. Klar ein paar Möbelstücke gehören noch ihm. Die baut mein Bruder noch auseinander und stellt das auch in die Garage.

Mein Hass ist dermaßen groß. Ehrlich!!

weitere Kommentare laden
20

Krassomat, bei mir wäre der Ofen ja aus gewesen, wenn er laut geäußert hätte, dass meine Klit ihm zu klein ist.
Ein Mann, der mich auf ein Körperteil reduziert, und an etwas rummäkelt, was ich eh nicht ändern kann, und der damit in Kauf nimmt, mich zu verletzen und schlecht zu fühlen, ohne Chance etwas an dem Zustand zu ändern, der muss ein so armer Wicht sein, dass ich ihn nicht an meiner Seite ertragen könnte, weil seine Erbärmlichkeit Brechreiz bei mir auslösen würde. Uäh.

Und er hat dich gar nicht richtig betrogen? Syphillis macht irgendwann das Gehirn matschig. Er soll sich mal testen lassen. Ist wieder auf dem Vormarsch.

Ich hoffe sehr, dass du dir nix eingefangen hast.

Deine Fassungslosigkeit teile ich....