Warum trau ich mich nicht?

Warum trau ich mich nicht, meinem Mann zu sagen, dass ich gern noch ein drittes Kind hĂ€tte?🙈🙈🙈

QuĂ€le mich selbst damit...đŸ˜„ Versuche ĂŒber exzessive Arbeitssuche das Thema zu verdrĂ€ngen...😑

1

Guten Morgen,

wie war denn eure Familienplanung abgesprochen? 2 oder mehr Kinder?

Wenn er gesagt 2 und dann ist Schluss, kann ich dein Zögern verstehen. Du hast Angst vor dem Wort „nein“, erstmal nicht so gut in einer Partnerschaft, in der man ja theoretisch ĂŒber alles sollte reden können.

Letztendlich musst du dich ĂŒberwinden, aber auch ĂŒberlegen, wie du mit einer anlehnenden Haltung umgehst.

Warum möchtest du ein drittes Kind? Sind alle Vorraussetzungen dafĂŒr gegeben? Platz und Geld?

VG

2

Stellt sich mir die Frage:
Traust du dich nicht ihm das zu sagen weil er gerne hÀtte das du etwas zum Familieneinkommen beisteuert?

Was befĂŒrchtest du denn, was er von deinem Kinderwunsch halten könnte?

Sprechen kann man doch ĂŒber alles, und wenn er gegen ein 3. Kind ist, wirst du ihm doch keins "Unterjubeln" wollen, oder?

3

Mehr als nein sagen kann er nicht. Vielleicht willst du es auf die richtige Art oder zum richtigen Zeitpunkt sagen, damit er ja sagt? Aber ich glaube nicht, dass es daran hĂ€ngt. Das ist doch eher eine persönliche grundlegende Sache, die nicht so leicht zu beeinflussen ist. Ich wĂŒrde mal anfangen, darĂŒber zu reden. Vielleicht ist er erst skeptisch, aber ĂŒberlegt es sich dann so langsam. Und da sollte man es dann doch ansprechen.

4

Hi @fruchtcocktail86,
unter der Überschrift habe ich inhaltlich etwas völlig anderes als den Kinderwunsch erwartet. Nun denn, auf dein Thema bezogen wĂ€re meine Empfehlung an dich, dir erst einmal deine eigenen Fragen zu beantworten, ob du dir wirklich ein drittes Kind auch selbst wĂŒnschst, bzw. zutraust. Denn ich kenne das Thema Arbeitssuche nur zu gut und kann aus eigener Erfahrung sprechen, dass es heutzutage nicht mehr so leicht ist, einen guten und vor allem auch passenden Job zu finden. Parallel sieht es weniger gut aus, wenn du beim BewerbungsgesprĂ€ch von einer möglichen Schwangerschaft sprichst oder es verheimlichst. In Bezug zu deinem Partner wĂ€re meine Frage, wie denn seine grundsĂ€tzliche Meinung zu dem Thema ist (ohne gleich NĂ€gel mit Köpfen zu machen). LG Tami